Außer Sara Tommasi Und Nando Colelli Skandalpornovideos Und Ausschließlich Xzeit Punkt Tv Ausgeschlossen

0 Aufrufe
0%


Tiffany und die Karibikreise
Ich hatte eine Knieoperation. Großer Fortschritt. Ich konnte ohne Schmerzen gehen.
Aber sie sagten mir nicht die Wahrheit über die Genesung. Es war viel langsamer als erwartet.
Gemäß ihrem Zeitplan hatten Tiffany und ich eine einwöchige Karibikreise geplant. Ein paar Wochen vor der Reise wurde mir klar, dass ich nicht in Form sein würde. Ich war ein Zombie, als ich die Schmerzmittel nahm. 20 Stunden am Tag schlafen. Als ich mich von den Medikamenten befreite, waren die Schmerzen wirklich frustrierend. Gehen Sie zurück zu den Medikamenten und schlafen Sie die ganze Zeit. Nein.
Wir packten und machten uns auf den Weg.
Das Kreuzfahrtschiff behandelte mich wie einen König. Wir übersprangen alle Reihen im Rollstuhl und betraten sofort unsere Kabine. Sehr cool. Ansonsten war ich müde. Tiffany war sehr aufgeregt, das Schiff zu sehen. Ich habe Süßigkeiten gemacht. Macht ihm keinen Spaß.
An diesem Abend gingen wir in eine Pianobar mit nautischem Thema und hörten den Alten zu. Es macht wirklich Spaß, aber raten Sie mal, wer keine Energie mehr hat. Ich verließ Tiffany’s, um die Show zu genießen, und ging zurück in die Kabine, um zu schlafen.
Tiffany ist mittleren Alters, aber sie hat sich außerordentlich gut um sich selbst gekümmert. Groß mit B-Körbchen und süßem Gesicht. Er ist klasse. Tolle Beine und ein gutes Gespür für Stil. Es füllt ein Kleid gut aus. Sehr hoher Energie- und Alkoholgeschmack. Mein Typ Mädchen
Am nächsten Tag blieb ich zu Hause und schlief und Tiffany besuchte St. Thomas. Nicht gerade unser ursprünglicher Plan, aber ich wollte abends an der Pianobar entspannen.
Tiffany kam mit Geschichten und dem üblichen Touristenquatsch nach Hause, den wir alle kaufen.
An diesem Abend rockte der Pianist und Tiffany begann alleine am Rand der Tanzfläche zu tanzen. Ich saß allein da und nahm einen Schluck Please Jack Daniels.
Nach einer Weile wurde mir klar, dass er einen Partner gefunden hatte. Ein großer Mann im Tropenanzug tanzte mit ihr. Kein Problem. Ich wollte nicht, dass sie während meiner Rekonvaleszenz unnötig leidet. Nach ein paar Cocktails war ich fertig. Ich schaute nach und Tiffany war wieder allein. Er sah mich und setzte sich zu mir an den Tisch.
Ich sagte ihm, dass ich zum Cottage zurückgehen würde, und er gesellte sich zu mir, um es sich gemütlich zu machen.
Ich ging sofort schlafen und Tiffany ging hinaus, um mir die Sehenswürdigkeiten des Schiffes anzusehen.
An der Bar gegenüber dem Heck setzte sich Tiffany und bestellte einen Tito’s Martini. Ein paar Minuten später saß der Mann auf der Tanzfläche neben ihr und sie begannen sich zu unterhalten. Mark war aus Phoenix und sein Partner für die Reise konnte die Reise nicht machen. Mark hatte eine eigene Kabine und versuchte, das Beste aus der Reise zu machen. Tiffany erklärte ihm ihre Situation. Tiffany und Mark tranken noch ein paar Cocktails und er bat um Erlaubnis und ging zurück in die Kabine.
Am nächsten Morgen ruhte ich mich aus und besuchte mit Tiffany Aruba. Wir hingen am Strand herum und ich glitt durch das türkisfarbene Wasser.
Die dritte Nacht war eine Wiederholung der ersten beiden. Wir gingen in die Pianobar, Tiffany tanzte und ich war müde. Dann passierte etwas Seltsames.
Als ich mich zum Schlafen hinsetzte, war ich nicht mehr so ​​müde wie zuvor. Tiffany kam herüber und gab mir einen Gute-Nacht-Kuss und machte sich bereit, das Schiff zu segeln. Ich beobachtete ihn aus den Augenwinkeln, als ich auf der Couch saß und den gedruckten Veranstaltungsplan betrachtete. Ein paar Minuten später kam er zu mir und sah mich an. Meine Augen waren geschlossen, aber ich war wach und versuchte zu schlafen.
Sie ging zum Schrank und holte ein sexy kurzes schwarzes Kleid und High Heels heraus. Dann durchwühlte sie ihre Schublade und zog verschiedene Socken heraus. Alle paar Minuten würde ich meine Augen öffnen und beobachten. Sie setzte sich neben mich auf die Couch und zog ihre Strumpfhose aus und zog stattdessen hochhackige Strümpfe und hochhackige Schuhe an. Sie zog ihr Höschen nicht zurück, sondern zog nur die Strumpfhose aus. Wow, dachte ich. Was macht er? Sie trug einen neuen BH und ein schwarzes Kleid. Sie war jetzt ungefähr 1,80 m groß und sah sehr sexy aus. Nachdem sie ihr Make-up aufgefrischt und ein paar Parfums aufgesprüht hatte, ging sie zur Tür. Meine Gedanken drehten sich,
Ich habe diesen folgenden Teil später gelernt. Wie vorherzusehen war, traf sie Mark in der Piano Bar und sie tanzten, bis sie zu Karaoke wechselten. Sie saßen an einem Tisch, tranken etwas und sahen sich die Show an.
Mark erzählte Tiffany, dass er eine Suite besitze, und lud sie ein, zu sehen, wie sie im Vergleich zu einem normalen Cottage mit Balkon abschneidet. Dies war eine große Entscheidung für ihn. Ein vorsichtiges Mädchen würde ablehnen. Trotzdem stimmte Tiffany zu, zu gehen.
Ein Wort über ihn. Tiffany hat in ihrem Kopf, was ich ein Testosteron-Messgerät nenne. Ein starker Typ-A-Männchen reagiert, wenn er in der Nähe ist. Ich habe es dutzende Male gesehen. Er spürt ihre Macht und es erregt ihn. Ich bin einer von ihnen, wenn ich keine Schmerzmittel benutze.
Mark hat die Suite freigeschaltet. Es waren im Grunde zwei Balkonkabinen mit einer großen angrenzenden Öffnung. Mark deutete auf den Balkon, während er ihnen zwei Drinks machte. Er legte sie auf den Tresen und schlang seine Arme um ihre Taille, zog sie zu sich. Er leistete keinen Widerstand. Sie begannen sich zu küssen und Mark packte ihren engen Hintern an den Wangen. Kein Höschen, huh? Sie fragte. Äh nein, das muss ich vergessen haben. Tiffany lächelte. Mark saß mit den unberührten Getränken da, während er Tiffany auf das Bett legte und sie auf den Rücken drückte.
Er setzte sich weder hin noch leistete er Widerstand. Mark sah ihn mit großen Augen an, als er seinen Anzug auszog. Er legte sich neben sie und schlang seine Arme wieder um sie. Sie begannen sich zu küssen und Marks Hand fuhr zwischen seine Beine. Sie streichelte ihr Geschlecht von außen. Tiffany fing an zu stöhnen und ihren Rücken durchzubiegen. Tropfst du? Mark lächelte. Sie wickelte ihr Kleid um ihre Taille. Dann drehte sie ihre Position um und legte Tiffanys Kopf auf die Innenseite ihres Oberschenkels. Sein Schwanz war voller Blut, als er ihr Geschlecht roch und anfing, aufgeregt zu werden. Tiffanys Knie öffneten sich, als Mark seinen Mund zu ihrer Feuchtigkeit bewegte. Seine Nase trennte seine Schamlippen und streckte sich. Seine Zunge drückte gegen ihre Klitoris und Tiffany zitterte. Mark zog sich ein wenig zurück und befahl: ?Suck my dick?
Der Lippenstift war direkt vor ihrem Mund und sie zögerte nicht. Oh, es ist riesig. Ich weiß nicht, ob ich es in meinen Mund stecken kann. Mark grinste wieder und stieß sein Fleisch in Tiffanys eifrige Kehle. Er schüttelte den Kopf über sein pochendes Organ und begann, ihr mit seiner Zunge zu dienen. Mark streckte die Hand aus und nahm seine Hand.
lege deine Hand hinter deinen Kopf. Er konnte jetzt nicht zurückkommen.
Die Sprache von Marx arbeitete in ihrem tropfenden Schlitz weiter. Mark spürte, wie eine heiße Flüssigkeit auf seine Wange spritzte, als Tiffany ihre Nervosität losließ und ihren Orgasmus begann. ?Artikel. Halt. Halt? Er stoppte seine zitternde Bewegung und nahm Marks lilafarbenen Kopf aus seinem Mund. ?Mach es weiter?
Mark folgte den Anweisungen und leckte weiter. Tiffany versteifte sich und schrie.
Dann legte er sich völlig erschöpft hin. Hattest du einen kleinen Orgasmus? flüsterte Mark. ?Nummer. Es gab einen großen. Halt mich eine Weile, okay? Er wechselte die Position und hielt sie wieder fest. In wenigen Minuten, sagte er. Du bist dran, Züchter. Leg dich auf den Rücken.?
Tiffany stieg auf Marks‘ halbsteifes Glied und spürte, wie es in ihrer engen Box anschwoll. Er kniete und ritt auf dem großen bananenförmigen Hahn. Es dauerte nur die ersten drei oder vier Zoll. Mark griff nach oben und öffnete das Kleid. Tiffany lehnte sich zurück und hob ihn über ihren Kopf.
?Du siehst so heiß aus? Mark bewunderte den hochgezogenen BH und die hohen Oberschenkel. Lass deine High Heels an, sie sehen wirklich sexy aus. Nach langer Zeit trennte sich Tiffany von Mark und lag mit gespreizten Beinen da. Fick mich, Hengst. Markus zögerte nicht. Er kniete sich zwischen seine mageren Beine, packte seine Unterschenkel und drückte sie zurück. Sein Penis rastete ein und er fing an, Tiffanys Feuchtigkeit auf und ab zu reiben, was sie wütend machte.
Mark platzierte nur die ersten paar Zentimeter ihres Tunnels. Er wollte seinen G-Punkt für eine Weile stimulieren.
Tiffany wand sich im Bett, als Mark sanft ihre Eingeweide streichelte. Du bist ein toller Fick. Er stöhnte. Mark platzierte die flache Seite seiner Handfläche direkt über dem Geschlecht der Frau und übte einen sanften Druck auf seinen Unterbauch aus. Oh, das fühlt sich gut an.
Sagen Sie Ich liebe. Markus bestellt. ?Ich tue. Ich liebe es.? Tiffany gehorchte.
Sag ‚Fuck‘.? Markus fuhr fort. ?Hähnchen. Ich liebe deinen Schwanz. Fick mich mit deinem schönen Schwanz. Tiffany schrie beinahe auf. Mark dachte; Das ist einfacher, als ich erwartet hatte. Wird ein guter Gehorsam.
Mark stieg vorsichtig von Tiffanys überhitztem Körper ab und stellte sich neben das Bett. Sein Hahn stand im rechten Winkel, auf seiner Oberfläche glänzten Säfte.
Ein paar Sekunden später fragte Tiffany; ?Was machst du??
An die Bettkante kommen? Markus angewiesen. Der Slip war immer noch auf seinem Rücken. Geh runter auf deine Hände und Knie, mit deinem Kopf auf der Bettkante. Er tat, was ihm gesagt wurde. Mark steckte seinen Schwanz in den Mund und bestellte; ?Fick mich.? Tiffany fing an, ihren Kopf auf und ab zu dem riesigen männlichen Fleisch zu bewegen. Marks streckte seine freie Hand aus und balancierte, während er seine Eier hielt. Markus stöhnte. Es fühlte sich großartig an.
Es dauerte nicht lange, bis sich ihre Eier bis zum Orgasmus gedehnt anfühlten. Mark zog es aus Tiffanys Mund und zwang sie, vor ihr auf dem Teppich zu knien. Sagen Sie Markiere mich. Sagen; ‚Du besitzt mich‘.? Er zögerte nicht. Tiffany kniete nieder und bereitete sich auf eine Gesichtsbehandlung vor. Markiere mich, Hengst. komm mir ins gesicht Er öffnete seinen Mund und leckte sich über die Lippen. Dieser Schritt machte Mark noch aufgeregter. Er war ein natürlicher Unterwürfiger ohne offensichtliche Probleme.
Zwei Tropfen Sahne kamen ihm ins Gesicht. Einer befindet sich auf ihrer linken Wange, der andere in der Nähe des Haaransatzes. Mark nahm die Hälfte der Stirncreme und trug sie auf seine Brustwarzen auf. Sie nahm die Hälfte ihrer Wangensauce und befahl ihr aufzustehen, dann berührte sie ihre Zehen. Mark öffnete sein Brustbein und rieb Tiffanys braunes Auge. Sie wand sich, als er sie berührte.
Fass dich nicht an. Ich möchte, dass es an Ort und Stelle trocknet. Gehen wir aus? kündigte Markus an.
Wie bereits erwähnt, hat Tiffany ihr sexy Outfit neu gestaltet. Mark bewunderte sie und kommentierte die glänzenden klebrigen Flecken auf ihrer Wange und Stirn. Ich möchte, dass jeder weiß, dass du meine Schlampe bist.
Er beschwerte sich nicht, gehorchte nur, wie er es von Mark erwartet hatte.

Hinzufügt von:
Datum: September 27, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert