Busty Step Daughter Bombshells On Saggy Boobs Big Tits Big Areolas Comma Winziges Schwarzes Babe Msnovember Um Den Boden Im Warmen Raum Hd Auf Sheisnovember Zu Wischen

0 Aufrufe
0%


Vielleicht habe ich einen Fehler gemacht, als ich meiner Freundin gesagt habe, dass ich dominiert werden möchte. Ich gebe zu, ich bin niemand, der viel Schmerz ertragen kann. Vielleicht habe ich nur erwartet, dass er die Kontrolle übernimmt, aber er hat mehr als das übernommen. Von dem Moment an, als sie durch diese Tür ging, öffnete sie sie mit Gewalt.
Nachdem ich einen Anruf erhalten hatte, dass ich kommen solle, ging ich zu ihm. Als ich eintrat, setzte ich mich auf einen Stuhl und wartete. Sie rief aus dem Badezimmer: Geh ins Schlafzimmer und setz dich aufs Bett. Natürlich habe ich getan, was du wolltest. Als er an der Tür stand, öffnete sich die Tür langsam. Es gab sehr wenig Licht im Schlafzimmer, aber ich hatte keine Probleme zu verstehen, was sie trug. Ihre Brust war von einem engen schwarzen Lederkorsett umgeben, dazu ein schwarzes Höschen, Overknee-Stiefel und Lederhandschuhe, die fast bis zu den Ellbogen reichten. Meine Freundin kannte meine Fetische und hatte kein Problem damit, sie auszuleben.
Ehrlich gesagt verblüfft und verblüfft davon, schien das Ausziehen meiner Hose das einzig Vernünftige zu sein. Während er die untere Hälfte meines Outfits auszog, steckte er sich eine Zigarette zwischen die Lippen, setzte sich auf einen Stuhl und sah mich an. Das Feuer stieg auf, als er das Streichholz gegen seinen Stiefel knallte und es dicht an seine Lippen hielt. Rauch erfüllte den Raum, als er tief Luft holte und den Rauch dann in meine Richtung blies. Mein Schwanz war lang und hart und ich konnte nicht aufhören, ihn zu berühren. Halt rief er und nahm einen weiteren Zug von seiner Zigarette, als er aufstand. Ich habe dir nie gesagt, dass du dich selbst anfassen kannst, du wertloses Stück Scheiße.
Seine Finger greifen nach meinem Gesicht, als er mein Kinn packt und meinen Kopf zurückwirft. Er setzte sich auf meinen Bauch und beugte sich vor und blies Rauch auf mich, ohne auch nur seine Hände zu benutzen. Es hatte keine große Wirkung auf andere, aber es machte mich verrückt. Er rieb sanft seinen Körper an meinem Schwanz und ich konnte nicht anders, als meinen Körper mit seinem zu bewegen. Ein unerwarteter Schlag traf mich ins Gesicht. verbrannt. Ich konnte nur ungläubig starren. Beweg dich nicht, es sei denn, ich sage dir, dass du dich bewegen sollst. Ich habe dich und du wirst tun, was dir gesagt wird, verdammte Fotze.
Mein Mund wurde dann von nasser Fotze begrüßt. Ich war durchnässt. Wir hatten seit einer Woche keinen Sex mehr und sie brauchte ihn genauso sehr wie ich, also war es nicht überraschend. Ich leckte hungrig ihre Feuchtigkeit ab, als sich ihre Hand über meinen Kopf ausstreckte. Er stöhnte durch zusammengebissene Zähne, Mmm, leck es schneller. Es war sehr schmerzhaft für mich, meine Haare auszureißen, aber ich wollte mich nicht beschweren. Ich fühlte mich, als würde ich es mir vom Kopf reißen, als er an meinem Gesicht zog und darauf schlug. Ich kann sagen, dass er, als er anfing, mit seiner Klitoris zu spielen, noch mehr darauf einging. Innerhalb von Minuten spürte ich, wie meine Zunge noch feuchter wurde, als ich zum Orgasmus kam.
Nicht schlecht, rief er, stand von meinem Gesicht auf und setzte sich langsam auf meinen harten Schwanz. Ich war aufgeregt und es tat fast weh, so hart zu sein. Das Gefühl, in ihm zu sein, war einfach zu viel, um damit fertig zu werden. Ich sehne mich danach, seit ich sie in Leder durch die Tür kommen sah. Ohne nachzudenken, ging ich auf ihn zu. Es sollte nicht überraschen, dass ich einen Schlag ins Gesicht bekam, aber es passierte wieder.
Das Leder, das sie um ihre Finger wickelte, fühlte sich gut auf meiner Haut an, während sie mich ritt. Meine Augen folgten genau, als ich die Handschuhe auszog und beiseite warf. Seine linke Hand griff nach meinem Hals, die andere griff in meine Seite. Ich biss mir mit entsetzlichen Schmerzen in den Nacken, als er härter zubiss, als ich erwartet hatte. Ein Zeichen von Unzufriedenheit tauchte in ihm auf, und das gefiel ihm nicht.
Was ist los mit dir? Ich gebe dir mehr als du verdienst und du bist nicht zufrieden? Hör auf, eine kleine Schlampe zu sein und sei ein Mann. Es war hart, aber als es mich wieder biss, habe ich mein Bestes gegeben.
Plötzlich fühlte ich, wie ein Finger in meinen Arsch rutschte, dann zwei weitere. Es war quälend und schmerzhaft, aber ich hatte Angst, ihn zu verärgern. Er sprang auf und ab und beugte seine Hüften, während ich so still wie möglich lag. Ich wusste, ich konnte es nicht länger ertragen.
Fick mich schneller Ich will, dass du in mir spritzt. Der einzige Gedanke in meinem Kopf war endlich eine Pause Leider zog mich das schnelle Eindringen immer weiter über den Rand der Klippe. In kurzer Zeit habe ich mich darauf eingelassen. Ich lächelte schwer atmend, aber es war ruiniert.
Du bist wirklich wertlos. Ein Orgasmus? Du hättest mir mindestens zwei geben können. Sie schrie, als sie mit einer Schachtel Zigaretten in der Hand davonging. Angst überkam mich. Was würde er mit mir machen? Ich brauchte nicht lange, um eine Idee zu bekommen.
Ich habe ein paar Freunde zu mir gerufen. Wisch dir dieses verdammte Lächeln aus dem Gesicht Mach dich auf eine Menge Schmerzen gefasst, wenn drei Finger deinen armen kleinen Arsch verletzen, Schlampe.
Ich erstarrte, besorgt darüber, was mit mir passieren würde. Vielleicht war es nur ein Gedankenspiel und ich musste mir wirklich keine Sorgen machen. Er ist nur dominant und versucht, in meinen Kopf einzudringen, dachte ich mir. Es gab eine Sache, die ich immer noch nicht ganz ignorieren konnte. Was, wenn er nicht blufft? Was wäre, wenn die Leute zu dir kämen? Es gab so viele Fragen und eine neue tauchte auf. Sie hat mir das Geschlecht ihrer Freundin nicht verraten, aber mir versichert, dass etwas in meinem Arsch passieren würde. Ich hatte nichts drin, also machten mir die Strapons Sorgen, aber die größere Sorge war, dass sie Männer waren. Sie hatte schon immer eine Affinität zu bisexuellen Männern.
Ich beruhigte mich bei dem Gedanken, dass sie niemals andere Männer ohne meine Erlaubnis hereinbringen würde. Zumindest bis es an der Tür klingelte und ich ihre Stimme hörte, begleitet von Männerstimmen. Verdammt, es würde eine lange Nacht werden.

Hinzufügt von:
Datum: September 30, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert