Dicke Pfote Hat Es . Whooty Wir Haben Einen Läufer

0 Aufrufe
0%


Karine erzählte Mark, dass sie mit David über das Wochenende auf der Farm gesprochen hatte und dass er vielleicht zur Bogenjagd gehen wollte. Mark sagte ihr, dass er keine Versuchung darin sehe, rauszugehen und etwas zu töten, wenn er in den Lebensmittelladen hätte gehen und kaufen können, was er wollte, aber er sehe keinen Grund, es nicht zu kaufen, wenn er wollte.
Karine erzählte David, dass Mark ihr Einverständnis zur Bogenjagd gegeben hatte. David sagte, er könne seine alte Iteration verwenden, bis er sich bereit fühle, etwas Eigenes zu bekommen.
Sie planten, vor der Frühjahrssaison noch einige Male auf die Farm zu gehen, um ihre Fähigkeiten zu verbessern und an den Jalousien zu arbeiten. Drei Wochen nach dem Tag der Arbeit verabredeten sie sich, zur Farm zu gehen, um sich auf die kommende Frühjahrssaison vorzubereiten. Karine fragte David, ob sie Mark und die Kinder auf die Farm einladen könnte. Er hoffte, dass er die Farm besuchen und sich langweilen würde, so dass er nie wieder gehen wollte. Das Bauernhaus hüpfte am Freitag nach der Arbeit. Katherine war mit David gekommen und Karine hatte Mark und die Kinder mitgebracht. David nahm Mark und das Kind mit auf eine Tour. Katherine sagte, sie habe das alles schon einmal gesehen und fand es ausdruckslos und langweilig. Als David nach der Tour zurückkam, sagte Mark, er stimme Katherine zu. Er konnte sich nichts Langweiligeres vorstellen, als in einem alten Bauernhaus zu leben, wo er nichts zu tun hatte, als alt zu werden.
Am Samstag sagte Katherine, sie wolle zurück in die Stadt. Und Mark sagte, er wolle nicht mehr bleiben. Gegen 8:30 Uhr brachen Katherine, Mark und die Kinder auf, um für eine neue Kunstausstellung im Museum in die Stadt zurückzukehren.
Karine ging zu David hinüber und schlang ihre Arme um ihn.
?Dies führte zu besseren Ergebnissen als ich erwartet hatte.?
Ich wusste fast, dass Kathy sofort in die Stadt zurückkehren wollte.
?Möchtest du duschen?
Ich bin ein wenig aufgeregt über die Pfeiljagd. Wenn es Ihnen nichts ausmacht, würde ich das wahrscheinlich zuerst tun.
Karine und David bereiteten ein Mittagessen vor und arbeiteten bis zum Nachmittag an der Range. Karine kam schnell sehr gut mit dem Plateau zurecht. Wenn er sich Zeit ließ, konnte er in mehr als 40 Prozent der Fälle einen Kill aus 65 Metern Entfernung abfeuern. Sein Prozentsatz fiel auf 25 Prozent bei 65 Yards, wenn er überstürzt war, betrug aber 55 Prozent bei 40 Yards. David sagte, er wolle sich die Jalousien ansehen, um zu sehen, in welchem ​​Zustand sie seien. Da sie bereits westlich des Hauses waren, schauten sie sich die vier Fensterläden und Schießbahnen in diesem Teil der Farm an. Einige der Feeder mussten gewartet werden und er wollte die Schießbahnen leeren. Sie beendeten die Reinigung der beiden Fahrspuren und erstellten eine Liste dessen, was noch benötigt wurde.
Am späten Samstagnachmittag waren sie aus dem Hauptschlafzimmer auf die Terrasse zurückgekehrt, während Karine ein Glas Rotwein und David ein kaltes Bier getrunken hatte. Karine sagte, der Whirlpool sehe zu gut aus, um unverzichtbar zu sein, und fragte sie, ob es in Ordnung sei, sich auszuziehen, um nass zu werden. David sagte, sein einziger Einwand sei, dass er sich ausziehen wolle, brachte ihn zum Rand des Whirlpools und begann, sein Hemd auszuziehen. Als er sein Hemd aufknöpfte, zog er sein Hemd aus und ließ es auf das Deck fallen. Sie erinnerte sich an die Zeit, als sie ihn in einem nackten BH im Büro gesehen hatte, als sie ihr Hemd aufknöpfte, um es über ihre Arme zu schieben, und den Kontrast zwischen ihrem dunkelvioletten BH und ihren weißen Brüsten sah. Nachdem sie ihren BH ausgezogen und ihre Jeans aufgeknöpft hatte, senkte sie ihre Jeans auf das Deck und stieg aus ihrer Jeans in einem passenden dunkelvioletten Höschen mit gestickten rosa Lovebirds, die in einem verschlungenen Wirbel von der Außenseite jeder Hüfte herunterkamen. Sie küsste sich, als sie direkt über ihrer Klitoris zusammenkamen. Es war ihm ein wenig peinlich, dass er schlichte weiße Boxershorts trug. Sie konnte sehen, wie es anfing, sich zu verhärten, sie glitt mit ihrer Hand ihren Bauch hinunter, zwischen ihr Höschen und ihr Höschen, ihre Hand um seinen Schwanz und führte sie zum Rand des Whirlpools. Er improvisierte alles. Sie ließ ihr Höschen auf die Terrasse fallen und stieg dann die Stufen hinunter, setzte sich auf den Sitz und bedeutete ihm, sich neben sie zu setzen.
Ich denke, ich werde gerne mit Pfeilen jagen. Sie haben sicherlich nicht übertrieben, wie schön das alles war. Tolles Essen, Rotwein, kühle Nacht und ein heißer Whirlpool zum Sitzen. Aber was du mir nicht gesagt hast, war, wie wunderbar es für einen schönen, einfallsreichen, nackten Mann wäre, von nun an hier in der Wanne zu sitzen. Für mich.?
Aber du hast mir auch nicht gesagt, wie schön es war, hier neben dir zu sitzen?
Er bückte sich und schickte seine Einladung ab.
Vielleicht kannst du es mir zeigen?
Sie schickte immer wieder ihre Einladung, sich zeigen zu lassen: kleine, feuchte, heiße Küsse, berührte die Teile ihres Körpers, die sie am meisten genoss, und führte ihre Hand, um die Teile zu berühren, die sie am angenehmsten fand. es zu berühren. Er antwortete auf ihre Einladung und biss sanft auf ihre Unterlippe und lud ihre Zunge ein, indem er sanft mit der Zungenspitze drückte. Sie waren zusammen genug, um zu wissen, dass sie es mochte, wenn ihre Lippen stimuliert wurden und dass es so weit kommen würde, dass sie nicht widerstehen konnte oder wollte, die Innenseite ihres Mundes mit ihrer Zungenspitze zu berühren. Er fuhr fort, sie zu streicheln, aufzuwecken und zu warnen, bis sie sich im Sitz seitwärts drehte, um ihren Rücken mit dem Plastikkeil zu stützen, und fuhr fort, mit ihrer Zunge gegen die Innenseite ihres Mundes zu klopfen. Er legte seine Hände auf ihre Schultern und kletterte mit ihren Beinen außerhalb von ihr auf sie, bevor er ihr Becken nach oben schob, bis die Spitze gerade ihre Vaginalöffnung berührte, und nach unten, um ihren Penis ganz hineinzuschieben. Er legte seine Hände auf ihren Hintern und drückte weiterhin ihre Klitoris gegen ihre, wobei er seine Hände auf ihren Schultern ließ, sodass ihr Penis der einzige Kontakt zwischen ihren Körpern war, außer dass ihre Brustwarzen kaum ihre Brust berührten. in ihrer Vagina, ihre Hände auf ihren Schultern und ihre Klitoris gegen sie gedrückt. Er packte seine Schultern fest und benutzte seine Rücken-, Bauch- und Brustmuskeln, rollte seine Brust von seiner Brust weg und hielt seinen Penis drinnen, während er seine Klitoris vor und zurück und von Seite zu Seite in fast unmerklichen, aber sehr stimulierenden Bewegungen rieb. ihre Klitoris gegen sie. Er versuchte, an etwas anderes zu denken, um seinen Orgasmus zu verzögern, aber die Stimulation war zu viel. Er spürte, wie das erste bisschen ihres Samens in ihn eindrang, und er ließ los, indem er eine Reihe von Drücken um seinen Penis ausübte und ihn fast 30 Sekunden lang von allen Seiten drückte.
Sie duschten am Sonntag, ließen aber die Leckereien unter der Dusche aus, damit sie früh anfangen konnten, die Jalousien zu reparieren. Etwas später am Nachmittag kehrte Karine in die Stadt zurück. Mark sah sich im Wohnzimmer ein Spiel im Fernsehen an. Karine grillte Wildbret und bereitete Rosenkohl aus dem Garten für das Sonntagsessen ihrer Familie zu. Mark erzählte ihm, wie gut das Essen war, und hoffte, er würde ein oder zwei Rehe für seine eigenen Gefrierschränke töten.
Karines erste Frühjahrssaison war ein Erfolg. Er kaufte ein Reh und 2 Schweine. David kaufte 2 Hirsche, 1 Schwein und 2 Truthähne. Sie haben die Morde begangen und die Ernte geteilt.
Mark sagte Karine, dass er, obwohl er den Geschmack des Spiels wirklich mochte und von den Ergebnissen der ersten Bogenschießsaison beeindruckt war, froh war, dass sie endete, da Karine mehr Zeit für sich und die Kinder haben würde. Karine sagte Mark, dass sie nach der Bogenjagdsaison auf der Ranch noch ein paar Dinge zu tun habe, um die Dinge richtig zu machen. Mark fragte ihn, welche Dinge getan werden müssten. Als er fertig war, sagte Mark, ein oder zwei Wochenenden wären besser.
In der nächsten Woche auf der Farm erzählte Karine David von ihrem Gespräch mit Mark. David sagte, wenn er seinen Besuch abbrechen und nicht mehr zur Farm kommen müsste, könne er die Dinge ohne ihre Beteiligung abschließen. Karine konnte sehen, dass er nervös war, was ihn noch nervöser machte. Er legte seine Hände hinter ihre Schultern, zog sie an sich und küsste ihn in einer süßen, einladenden Pause auf ihre Augenbrauen, Wangen und Mundwinkel, eisige Küsse. Er antwortete sofort, indem er ihre Hand küsste und sie sanft zu ihrem Nacken führte, bevor er sanft ihr Kinn anhob und sie auf die Lippen küsste, als wäre es ihr letzter Kuss. Plötzlich traf es Karine.
Dies ist vielleicht nicht unser letztes Mal, aber dieses Mal muss es mich vielleicht noch lange begleiten.
Jetzt war seine Sensibilität auf höchstem Niveau. Er nahm ihre Hand, führte sie ins Schlafzimmer, schlug neben ihr auf das Bett und bedeutete ihr, sich neben ihn zu setzen. Er hatte das Gefühl, dass dies sein letztes Mal mit Karine sein könnte, und war fast so nervös wie die Zeit, die sie in der Hängematte verbrachten, nachdem sie den zweiten Gefangenen getötet hatten. Karines Lippen waren immer so voll, warm und feucht. Er küsste Karine gern, aber er hatte es ihr nie gesagt und brachte seine Wange näher an ihre. Seine Stimme war brüchig vor Emotionen und er konnte die Worte kaum aussprechen, nicht einmal im Flüsterton.
Sie wollte nicht, dass dies das Ende ihrer Beziehung zu David war, aber jetzt, wo sie sich ihrem Ende näherte, traf sie die emotionale Gesamtwirkung dessen, was passiert war, mit aller Macht. Eine der glücklichsten Zeiten seines Lebens ging zu Ende. Traurigkeit erstickte seine Fähigkeit zu widerstehen. Er hatte sich versprochen, nicht zu weinen. Aber dieses Versprechen wurde gemacht, bevor sie gezwungen waren, Schritte zu unternehmen, um ihre Beziehung zu beenden. Seine leicht beschlagenen Augen verwandelten sich schnell in ein paar Tränen, die ihm über die Wange liefen. David spürte, wie seine Wangen feucht wurden und wollte ihn trösten. Er streichelte sie sanft und küsste ihr Gesicht sanft über ihre Augen und auf ihre Wangen. Er wandte sich von David ab und sah ihm ins Gesicht. Der Anblick von Davids rotgeräucherten Augen und das Wissen, dass dies vielleicht das letzte Mal war, dass er seine Arme um sich spürte, war alles, was es brauchte, um die emotionale Schleuse auszulösen und sich vollständig zu öffnen. Er schlang seine Arme um sie und zog sie fest an seine Brust. Er hielt sie fest, bis ihr Weinen aufhörte und wischte ihr über die Wangen.
Ich brauchte diesen Schrei.
?Ich tat das auch.?
Er brachte seine Wange dicht an seinen Mund, küsste seine Wange und flüsterte.
Würdest du mich bitte lieben wie nie zuvor?
Er legte ihr eine Hand auf den Rücken, zog sie zu sich und legte ihre Unterlippe zwischen ihre und begann sich zurückzuziehen, als er antwortete, indem er eine Hand auf ihre Schulter und die andere auf ihren Rücken legte. Er hielt seinen Kopf, um seine Lippen auf ihre zu drücken. Er streckte sanft seine Zunge heraus und leckte unter seiner Oberlippe, forderte sie auf, sie in seinen Mund zu stecken.
Sie löste sich schließlich und begann, seinen Hals und seine Schultern zu küssen und zu streicheln, während er das Oberteil ihres Hemdes küsste und streichelte, bevor er sein Hemd aufknöpfte und weiter an ihren Brüsten, ihrem Bauch und ihrer Taille entlangfuhr. Er lag auf der Seite, mit dem Kopf zu einer Seite des Bettes, während er auf der Seite lag, mit dem Kopf zur anderen. Er öffnete seine Jeans und zog sie und sein Höschen über seinen Kopf, während er sie von ihrem Nabel bis zu ihrer Klitoris und dann zu ihren Schamlippen küsste. Er zog ihr ihre Kleider aus, während sie ihn auszog, und ließ ihn nackt neben ihr zurück.
Sie schob die Kissen gegen das Kopfteil, um ihren Rücken zu stützen. Er hob den oberen Teil seines Oberschenkels an und legte seinen Kopf auf seinen unteren Oberschenkel und nahm ihn in seinen Mund. Er schob seine Zunge in ihre Vagina und begann ihre Klitoris mit seinen Fingerspitzen zu stimulieren. Als seine orale Stimulation ein Plateau erreichte, küsste er zum Abschied die Spitze seines Penis und drehte sich im Bett um, um sie in die gleiche Richtung anzusehen. Er benutzte seine Unterarme, um ihr Bein aufrecht zu halten, schlang seine Beine um sie, drückte ihre Klitoris in ihre und glitt sie an ihrem Bein herunter, gerade weit genug, um seinen Penis in sie zu schieben. Sie benutzte den unteren Teil ihres Oberschenkels, um ihre Klitoris zu stimulieren, sie konnte fühlen, wie feucht sie war und wusste, dass sie bald einen Orgasmus haben würde. Sie drehte weiter ihre Hüften, um ihre Klitoris nach oben, unten, von Seite zu Seite zu drücken, härter und weicher. Sie wusste, dass ihr Orgasmus nur wenige Augenblicke entfernt war, wenn ihre Bewegungen langsamer wurden und sie fester drückte. Er fühlte, wenn auch nicht tief, wie er ihre Vagina so fest er konnte nach unten drückte und seinen Penis in einer Reihe von Kontraktionen zusammendrückte. Nach ihrem Orgasmus ließ sie ihr Bein los, küsste sie sanft auf den Mund und legte sich neben sich aufs Bett, um sich von der Auflösungsphase tragen zu lassen, bis ihre Klitoris sich wieder normalisierte und sie weniger empfindlich wurde.
Er berührte ihre Brüste. Sie sahen nicht sehr empfindlich aus, also berührte er ihre Klitoris. Zuerst zog sie sich zurück, aber nach einer weiteren Pause antwortete sie, indem sie ihn küsste, ihre Hände hinter ihren Rücken legte und sie über sich rollte. Sie zog ihre Beine aus ihren heraus und beugte ihre Knie um ihre Beine, so dass ihre Füße gerade zwischen ihren Knöcheln waren. Sobald sie ihn vollständig durchdrungen hatte, benutzte er seine Beine, um sie um seinen Penis zu stecken, um ihre Beine anzutreiben und seine Beine nach oben, unten und von Seite zu Seite in sie zu schieben. Die Kombination aus Bewegungen, die ihre Klitoris rieben und stimulieren, kombiniert mit der erhöhten Empfindlichkeit ihrer Klitoris, drückte sie schnell an den Rand der Klippe, was in einem zweiten starken Orgasmus gipfelte. Er konnte sich kaum bewegen und lag mit geschlossenen Augen auf dem Bett. Sie brauchte all ihre verbleibende Energie, um irgendetwas zu tun, außer da zu liegen und zu murmeln.
Ich glaube nicht, dass ich mehr tun kann, als jetzt hier zu liegen. Kannst du machen, was du willst und so lange du willst? Ich werde es versuchen, aber ich bin so erschöpft, dass ich vielleicht nicht viel antworten kann. Wenn Sie möchten, dass ich etwas Bestimmtes tue, lassen Sie es mich wissen und ich werde mein Bestes tun?
Er lag bereits auf dem Rücken. Sie legte ihre Hand unter das Knie, das dem Kopfende des Bettes am nächsten war, und hob es an, um es auf den Kissen auszuruhen, und schob ihre andere Hand unter ihr anderes Knie, um es nach oben zu schieben, um ihren Zugang zu ihrer Vagina zu verbessern. Er drang langsam mit einer Reihe von fünf Stößen und Pausen in sie ein, bis sie vollständig in ihm war. Ihre Vagina war enger denn je.
Würdest du deine Arme um meine Taille legen?
Er schlang seine Arme um ihre Taille. Sie fuhr fort, ihr Becken gegen seines zu schieben und spürte, wie ihre empfindliche Klitoris ihre Penetration aushielt, bis sie spürte, wie er reagierte. Als sie spürte, wie der erste Samentropfen in sie eindrang, hatte sie einen Mini-Orgasmus mit drei kurzen, schwachen Kontraktionen, und als sie spürte, wie der Rest des Spermas in sie eindrang, kam sie wieder zurück und drückte ihren Penis 30 Sekunden lang von allen Seiten. Sie legte sich auf ihn, schloss die Augen und ließ sich von ihrer eigenen Entscheidungsfindung in den Schlaf treiben. Nachdem Karine ungefähr eine Stunde geschlafen hatte, wachte sie auf, entfernte sich von ihm, stand auf und zog sich an. Er sah sie an. Wenn er sich verabschieden musste, war es vielleicht nicht die edelste Art, aber es war das Beste, was er tun konnte. Vielleicht wäre dies der einfachste Weg für jeden von ihnen. Sie ging mit ihrem Nachthemd und ihrer Handtasche zu ihrem Auto und verließ es. Sie weinte, bis sie nach Fort Worth zurückkam. Gelegentlich konnte er nicht weiterfahren, hielt an und weinte heftig, bevor er weiterfuhr. Er musste sich sammeln, bevor er nach Fort Worth und Mark kam. Er war erleichtert, als Marks Auto weg war, als er die Garage seines Hauses betrat. Sie ging schnell hinein, duschte, zog sich neue Kleider an und fing an zu waschen.
Nach drei weiteren Stunden Schlaf, nachdem Karine gegangen war, wachte David auf. Er ging zur Veranda und sah, dass sein Auto weg war. Den Rest des Wochenendes widmete er sich dem Einsammeln von Sachen auf der Farm, und er ließ den Samstag und Sonntag entspannt im Whirlpool ausklingen und erinnerte sich an Karine.
Am Dienstagnachmittag nahm David an einem Treffen mit einem von Karines neu ernannten Kunden teil. Am Ende des Meetings gratulierten die Kunden Karine dazu, dass sie ein so kompetentes Team für ihr Projekt zusammengestellt hatte, und schlugen vor, dass ihr Team für eine Woche in ihre Fabrik in Chicago kommt, um sich mit ihrem Prozess vertraut zu machen.
Karine befeuchtete ihre Lippen und sah David an. Er glaubte nicht, dass er durstig war und begann sich zu erinnern. Es war eine schreckliche Erinnerung für einen einfachen Bauernjungen aus Texas. Er betrachtete die Schwielen an seinen Fingern. Für ein einfaches englisches Mädchen war es schrecklich, das zu vergessen.

Hinzufügt von:
Datum: Januar 20, 2023

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert