Frau Bekommt Massage-Orgasmus In Versteckter Kamera

0 Aufrufe
0%


Ich bin investigativer Reporter für eine mittelgroße Zeitung. Ich habe zuvor ein 16-jähriges Mädchen interviewt, dessen Vater wegen sexueller Beziehungen zu ihr zu einer Gefängnisstrafe verurteilt wurde. Das Interview war zu fesselnd, um in einer Zeitung veröffentlicht zu werden, also habe ich es auf dieser Seite veröffentlicht. Allerdings wurden auf Wunsch des Mädchens zu viele Details aus dem ursprünglichen Interview nicht in die erste Geschichte aufgenommen. Aber jetzt hat er mich autorisiert, die fehlenden Teile des Interviews zu veröffentlichen. Zum Zeitpunkt des Interviews war das Mädchen 19 Jahre alt.
Reporter: Als Sie mit 16 zum ersten Mal Sex mit Ihrem Vater hatten, was hat Sie daran am meisten gereizt?
Mädchen: Zwei Dinge. Ich bin verzaubert von seinem großen erigierten Penis. Ich dachte, es war das Schönste, was ich je gesehen habe. Es war der einzige erigierte Penis, dem ich damals ausgesetzt war. Das zweite, was mich faszinierte, war, dass große Mengen Sperma aus seinem Penis spritzten. Ich hatte keine Ahnung, dass so etwas möglich ist. Ich denke, ich wurde schnell zu dem, was allgemein genannt wird? Spermaschlampe? weil ich von dem Material nicht genug bekommen konnte.
Reporter: Ich weiß, dass Sie mit ihm masturbiert und ihm einen geblasen haben. ?Pervers? Haben Sie sich an einer Aktivität beteiligt, die als klassifiziert werden könnte?
Mädchen: Ja, ich denke schon. Es ist mir ein bisschen peinlich, darüber zu sprechen.
Reporter: Nun, niemand, der dies liest, wird wissen, wer Sie sind, also müssen Sie sich keine Sorgen machen, dass es Ihnen peinlich ist. Ich werde niemals über alles urteilen, was du tust.
Mädchen: Okay, dann wusste ich nicht, dass es seltsam war, weil ich nichts hatte, womit ich es vergleichen konnte. Aber nachdem er das ein paar Monate lang gemacht hatte, fragte er mich, ob ich ihm meinen Finger in den Arsch stecken würde, während ich ihn ficke oder an ihm lutsche. Anfangs hat mich die Idee angewidert und ich wollte es nicht tun. Es sah widerlich aus. Aber ich wollte meinem Vater wirklich gefallen, und das tat ich. Zuerst steckte ich einen Finger hinein, aber das reichte nicht, um das Gefühl zu bekommen, das er suchte. Also probierten wir es mit zwei oder sogar drei Fingern, aber zwei mochte er am liebsten.
Reporter: Hast du Öl benutzt oder einen trockenen Finger in deinen Arsch gesteckt?
Mädchen: Er hatte ein K-Y-Ding und wir bedeckten meine Finger damit. Dadurch konnten sie sehr leicht dorthin gleiten.
Reporter: Sagten Sie, Sie hätten das gemacht, während Sie daran gesaugt oder es vom Boden aufgehoben haben?
Mädchen: Ja. Ich denke, die Kombination, seinen Schwanz zu wichsen oder zu lutschen, während ich meine Finger in und aus ihrem Arsch pumpte, fühlte sich wirklich gut an. Eigentlich hat es mich dazu gebracht, mir zu sagen, wann es anfing zu ejakulieren, und als dann der erste Strahl heraussprang, musste ich sehr schnell an meinen Fingern ziehen. Sie sagte, das Abspritzen habe ihren Orgasmus wirklich verstärkt, als meine Finger aus ihrem Arsch kamen.
Reporter: Also kommt es Ihnen nicht mehr eklig vor, mit Ihrem Arsch zu spielen?
Mädchen: Nein, ich bin sehr schnell darüber hinweggekommen. Alles, was ich tun konnte, was ihm Vergnügen bereitete, war süß. Tatsächlich hatte ich die Vorstellung, wie sich meine Zunge anfühlen würde, wenn sich meine Finger gut anfühlen würden. Ich wusste, dass du meine Zunge in deinem Penis liebst, also dachte ich, dass es sich in deinem Arsch genauso gut anfühlen würde.
Reporter: Und haben Sie ihn gefragt, ob Sie es tun könnten?
Mädchen: Ja, sie fand es eine tolle Idee. Er hat mir erklärt, wie man das am besten macht.
Reporter: Was war das?
Mädchen: Er kam auf seine Hände und Knie. Ich stellte mich hinter ihn und kniete mich hin. Das brachte mein Gesicht fast auf eine Linie mit seinem Hintern. Er zwang mich, mich zwischen seine Beine zu legen und seinen harten Penis zu packen. Sie bat mich, sie zurückzuziehen und hochzuheben, während ich auf ihren Anus spucke. Sein Penis war so hart, dass es schwierig war, ihn nach unten oder hinten zu ziehen, um ihn gut zu fassen. Hab ich doch. Zuerst leckte ich ihren Arsch, dachte aber, wenn sich ihre Finger gut anfühlten, sollte ich versuchen, meine Zunge hineinzustecken. Der einzige Nachteil für mich war, dass ich nicht wirklich sehen konnte, wie ihre Ejakulation aus ihrem Schwanz strömte, als sie anfing zu ejakulieren. Ich weiß, was ich tat, machte ihn wirklich an, weil er anfing, viel mehr als gewöhnlich zu ejakulieren. Zwischen seinen Beinen hatte er eine große Wasserpfütze.
Reporter: Ihr Vater hatte also einen wirklich harten Penis?
Mädchen: Ach ja. So schwer. Natürlich ging ich damals davon aus, dass alle Männer wirklich harte Schwänze haben, aber später, als ich anfing, mich zu verabreden, war der Schwanz meines Vaters viel härter als die Schwänze der anderen Typen. Der Bastard stand fast gerade auf, als mein Vater hart wurde.
Reporter: Mit wie vielen anderen Männern hatten Sie Sex und wie alt waren sie?
Mädchen: Vier oder fünf Jungen und die meisten waren 19 oder 20 Jahre alt. Ich weiß, dass Männer in diesem Alter wirklich enge Erektionen haben sollen, aber das war nicht meine Erfahrung. Ich denke, als diese Typen merkten, dass ich sexuell viel erfahrener war als sie, hat es sie vielleicht abgeschreckt und sie davon abgehalten, so hart wie mein Vater zu werden.
Reporter: Haben Sie sonst noch etwas getan, was in die Kategorie der Perversen passt?
Mädchen: Früher habe ich gerne den harten Schwanz meines Vaters genommen und die Schwanzspitze über mein ganzes Gesicht gerieben. Weil er so hart geworden ist, ist der Kopf seines Schwanzes wirklich super hart und sehr glänzend geworden, weil seine Haut so straff ist. Aber als ich es auf mein Gesicht und meine Lippen auftrug, fühlte es sich samtig an. Ich habe das einmal gemacht und es kam. Sein Sperma schoss über mein ganzes Gesicht. Ich war schockiert, weil ich nicht damit gerechnet hatte. Als ich meinen Mund in seinen Schwanzkopf stecken konnte, war der größte Teil seines Spermas angekommen. Mir sind ein paar Tropfen ins Auge geraten, es hat richtig gebrannt. Mein Vater fühlte sich schlecht und entschuldigte sich wiederholt. Ich sagte ihm, dass es okay sei und dass ich ihn wirklich liebe. Wann immer ich auf meinen Vater ejakulieren konnte, war es für mich in Ordnung. Also haben wir es danach viele Male gemacht.
Reporter: Gab es sonst noch etwas, das Sie getan haben?
Mädchen: Früher hat er die Spitze deines Schwanzes gegen die Lippen meiner Vagina und um meine Klitoris gerieben. Es fühlte sich wirklich gut an. Ich würde ihn bitten, meinen Kopf in meine Katze zu stecken.
Reporter: Ich weiß, dass Sie vorher gesagt haben, dass Sie nie eingedrungen sind. Aber jetzt fühlt es sich so an, als hätte er es getan.
Mädchen: Nachdem er ihn fast jeden Tag gebeten hatte, seinen Penis in mich zu stecken, beschloss er schließlich, dass wir einfach versuchen sollten, zu sehen, ob sein Penis in mich eindringen könnte. Sie nahm etwas von ihrem K-Y-Gelee und bat mich, eine Tonne Schwanz auf ihren Kopf zu setzen und auch etwas in den Eingang meiner Vagina zu reiben. Ich hielt meine Lippen offen, als er seinen Schwanzkopf gegen meine Muschi drückte. Es streckte mich wirklich aus und tat ein bisschen weh, aber nach einer Weile ging die Spitze seines Schwanzes hinein. Ich weiß, dass du weitermachen und mich ficken willst, aber ich habe ihm gesagt, dass es zu sehr weh tut, um weiterzumachen. Es bewegte sich ganz sanft ein wenig hin und her, aber es drang nicht mehr wirklich in mich ein. Er sagte, es fühle sich himmlisch an, meinen Kopf in mir zu haben. Obwohl ich sehr nervös war, hatte es bis dahin nicht sonderlich wehgetan und mir auch gut getan. Er sagte, es sei das einzige Mal in seinem Leben gewesen, dass er sich wünschte, sein Schwanz wäre nicht so groß. Schließlich holte er ihn heraus, packte seinen Schwanz und masturbierte wie wild. Es muss wirklich offensichtlich gewesen sein, denn im Nu kam es und schoss eine riesige Ladung Sperma über meine Muschi. Nachdem ich den letzten Tropfen seines Schwanzes abgemolken hatte, zog ich ihn zu mir und strich mit meiner Zunge den letzten Rest Sperma von seinem Schwanz und saugte ihn dann ab.
Reporter: Als du sie gewichst hast, hast du deinen Schwanz mit K-Y bedeckt?
Mädchen: Zuerst nicht. Ich habe es wahrscheinlich ein Dutzend Mal getrocknet. Aber dann fingen wir an, K-Y zu verwenden, und es wurde besser für ihn. Und ich liebte das Gefühl der superglatten Gurke in meinen Händen. Die meisten Handjobs waren schließlich Blowjobs und ich war nicht so scharf darauf, seinen fast triefenden Schwanz mit K-Y in meinen Mund zu bekommen. Aber das Zeug schmeckt gut und nach dem ersten Mal hatte ich keine Probleme es zu machen. Das Ficken von K-Y ist zu einer Art Ritual geworden. Ich würde mir Zeit nehmen, anstatt etwas auf deinen Schwanz zu tropfen und alles schnell durcheinander zu bringen. Ich würde liebevoll den Körper seines Penis halten und K-Y auf seinen Kopf und Oberkörper träufeln. Und dann reiben Sie das glitschige Zeug sehr langsam über Ihren ganzen Penis, rollen Sie die Vorhaut hin und her und stellen Sie sicher, dass alles mit K-Y bedeckt ist. Dad kommentierte sogar, wie konzentriert meine Augen auf seinen glänzenden Penis waren, während er dies tat.
Reporter: Sonst noch was?
Mädchen: Dass ich gerne bei jeder Gelegenheit mit seinem Schwanz spiele. Rollen Sie die Vorhaut zurück und massieren Sie diesen Bereich direkt unter dem Kopf. Am meisten Spaß machte es, es zu fangen, bevor es hart wurde, und zu sehen, wie schnell ich es wie eine Stahlstange härten konnte. Mit beiden Fingern und Mund. Ich habe festgestellt, dass es schneller aushärtet, wenn ich meine Hände benutze. Ich denke, das hat den Prozess beschleunigt, da sie seine Fotze sehen und beobachten konnte, wie er sich verhärtete. Eine Sache, die ihm wirklich Angst machte, war der Versuch, seinen Schwanz durch die Hose zu bekommen, wenn er draußen war. Ich erinnere mich, dass wir einmal im Supermarkt eingekauft haben. Wir waren in einem Korridor mit niemandem. Tatsächlich waren nur sehr wenige Leute im Laden. Ich packte seinen Penis durch seine Hose und drückte ihn. Ich fühlte sofort, wie es dicker wurde, also fing ich an, es auf und ab zu streicheln, und es wurde jetzt härter. Sein Schwanz zeigte an seinem Hosenbein nach unten gegen seinen Bauch, was seinen Aufstieg in einen Zustand natürlicher voller Erektion stark einschränkte. Er sagte, es tat weh. Er griff in seine Hose und schaffte es irgendwie, seinen Schwanz nach oben zu ziehen. Ich streichelte weiter seine Hose und stellte mir meine Überraschung vor, als die Spitze seines Schwanzes oben aus seiner Hose herausragte. Es war zwischen seinem Hemd und der Taille seiner Hose, als er es irgendwie hochzog, anstatt es hinten in sein Hemd zu stecken. Er bemerkte nicht, dass es tatsächlich oben aus seiner Hose herausragte, bis ich mich hinunterbeugte und ihm einen schönen nassen, schlampigen Kuss auf den Kopf gab. Als dann eine Frau mit zwei Kindern aus der Ecke des Flurs kam, füllte sie ihn hektisch auf.
Reporter: Andere öffentliche Aktivitäten.
Mädchen: Als wir für den Lebensmittelladen bezahlten und zum Auto zurückgingen, zog er seinen halbstarren Penis heraus und sagte: Ist es das, was du willst? Natürlich war es das, und ich habe es im Auto gesaugt. Eine riesige Menge Sperma schoss in meine Kehle. Es fiel mir wirklich schwer, schnell genug zu schlucken, damit es nicht aus meinen Mundwinkeln sprudelte.
Reporter: Bedauern Sie, was Sie mit Ihrem Vater gemacht haben?
Mädchen: Sicher. Ich bedauere, dass wir erwischt wurden und ins Gefängnis gingen.
Reporter: Und persönlich? Gibt es irgendwelche psychischen Probleme mit dem, was passiert ist?
Mädchen: Nicht wirklich. Nachdem mein Vater verurteilt worden war, schickten mich das Gericht und meine Mutter zu einer Reihe von Besuchen bei Ärzten, Psychiatern, Psychologen und Psychotherapeuten. Glücklicherweise gaben mir fast alle einen sauberen medizinischen Bericht. Einige beschuldigten die Tatsache, dass die Familie Nudisten war, für das, was passiert war. Und in gewisser Weise glaube ich, dass sie recht hatten. Das ganze Sex-Ding begann, als ich sah, wie mein Vater auf der Couch schlief und einen feuchten Traum hatte. Natürlich ist ein feuchter Traum ein völlig natürliches Phänomen, und die Art und Weise, wie der Körper alte Spermien freisetzt, besteht darin, Platz für die Bildung neuer frischer Spermien zu schaffen. Wenn wir keine Nackten wären, hätte mein Vater seine Hose auf den Kopf gestellt und ich hätte es nie erfahren. Ich fühle mich immer noch von einem Penis angezogen, aber es ist keine Besessenheit.
Reporter: Gibt es sonst noch etwas Wichtiges, das Sie mir mitteilen möchten?
Mädchen: Da war etwas, was ich dir nicht sagen wollte. Aber ich habe dir alles andere gesagt, also lass mich dir das auch sagen.
Reporter: Okay, was ist das?
Mädchen: Meine Mutter war einmal für zwei Wochen nicht in der Stadt. Sie besuchte ihre Familie, weil ihre Mutter sehr krank war. Da mein Vater und ich so lange allein waren, muss ich innerhalb der ersten Woche eine Gallone Sperma von ihm abgelassen haben. Wir machten uns gerade für Sex fertig, als es eines Abends nach dem Abendessen an der Tür klingelte. Wir hängten unsere Morgenmäntel in die Haustür und zogen uns beide hastig an, und mein Vater öffnete die Tür. Er war der Sohn des Nachbarn, 16-17 Jahre alt. Er hat nie Interesse an mir gezeigt. Er sagte meinem Vater, dass er mit ihm reden müsse, und mein Vater lud ihn ein. Wir saßen alle im Wohnzimmer und der Junge sagte zu seinem Vater: Ich weiß nicht, wie ich dir das sagen soll, aber ich muss etwas zugeben. Ich habe letzte Nacht aus einem Ihrer Fenster geschaut und gesehen, wie Ihre Tochter an Ihnen lutscht. Sie könnten in große Schwierigkeiten geraten, wenn jemand herausfindet, was Sie tun.
Papa war überrascht. Ich glaube, Sie wissen nicht, was Sie sagen oder tun sollen. Schließlich sagte er: Also, was wirst du dagegen tun?
Ich will dich nicht in Schwierigkeiten bringen, sagte der Junge. Ich will nur etwas Action.
Es stellt sich heraus, dass der Junge an unseren Sexspielen teilnehmen möchte. Er wollte, dass ich ihn feuere und seinen Schwanz lutsche. Also stimmte der Vater zu. Er hatte wirklich keine andere Wahl.
Reporter: Wow, das ist wirklich komisch. Was passierte als nächstes?
Mädchen: Dad und ich zogen unsere Morgenmäntel aus und sagten dem Jungen, er solle sich ausziehen. Als er sich auszog, war er bereits völlig abgehärtet. Er hatte einen wirklich schönen Hahn. Nicht so hübsch wie mein Vater, aber ich war im Himmel mit zwei wunderschönen harten Schwänzen zur Auswahl. Daddy sagte dem Jungen, er könne mich nicht ficken, aber ich könnte ihn ficken und seinen Schwanz lutschen. Es war wie frisches Fleisch, weil ich dachte, ich würde zuerst den Schwanz des Jungen probieren. Ich legte ihn auf das Sofa und nahm ihn zwischen seine Beine und nahm seinen steinharten Penis in meinen Mund und fing an, daran zu saugen. Weil sein Penis nur 6 Zoll lang war, konnte ich fast seine ganze Fotze in den Mund nehmen, bevor er anfing zu würgen. Dad kam herüber, um zu sehen, wie ich den Schwanz des Jungen lutsche, also streckte ich die Hand aus, packte den Penis meines Vaters und fing an, ihn zu streicheln. Ich ließ den Jungen dreimal und meinen Vater zweimal ejakulieren, bevor der Abend zu Ende war. Nachdem der Junge nach Hause gegangen war, hatte ich vor, meinen Vater wieder zu stillen. Ich liebte es wirklich, zwei harte Schwänze zu haben, mit denen ich spielen und auf denen ich abspritzen konnte.
Reporter: Sie müssen wirklich unglücklich gewesen sein, diesen Jungen von nebenan zu haben, der Teil Ihrer Sexabenteuer mit Ihrem Vater sein wollte.
Tochter: Anfangs habe ich es wirklich genossen, mehr zu haben als mein Vater. Es hat beiden so viel Spaß gemacht, ihr Sperma zu spritzen. Aber nach einer Weile wurde es ein bisschen alt und ich wollte, dass alles nur noch auf mich und meinen Vater zurückgeht. Nachdem Mama von der Reise zurückgekommen war, war der Junge nicht lange dort gewesen, und nach ein paar Monaten trennten sich seine Eltern und er zog zu seiner Mutter. Somit hat es das Problem weitgehend gelöst.
Reporter: Da deine Mutter und dein Vater zu Hause Nudisten sind, war es nicht schwer für dich, deinen großen Schwanz rund um die Uhr zu sehen, ohne damit zu spielen?
Mädchen: Nun, ja. Ich folgte ihm bei jeder Gelegenheit. Meine Mutter schien immer etwas zu tun. Entweder in der Küche oder im Garten. Es gab also immer Gelegenheiten für mich, ihm einen zu blasen. Es ist ein Wunder, dass wir überlebt haben, was wir getan haben, lange bevor es uns erwischt hat.
Interviewer: Ich glaube, dein Vater kuschelt immer. Es scheint, als wäre es schwierig, das deiner Mutter zu erklären?
Mädchen: Sein Schwanz sah die meiste Zeit hart aus. Er hat mir erzählt, dass er meiner Mutter erzählt hat, dass er immer eine Phase durchgemacht hat, in der er richtig geil war, also blieb sein Schwanz viel härter als sonst. Er fragte sie, was sie dagegen unternehme, und sie sagte ihm, dass sie viel mehr masturbiere. Er sagte, er hoffe, dass er vor mir nicht scherze, und sie versicherte ihm, dass dem nicht so sei. Er fragte mich einmal, ob es mich aufrege, seinen erigierten Penis so oft zu sehen. Ich sagte, es stört mich nicht, weil ich es gewohnt bin, es so zu sehen. Dies schien ihn zu befriedigen. Natürlich machte er sich nichts vor. Meistens war es mein Mund, der seinen Penis von der Last der Ejakulation befreite.
Reporter: Was glauben Sie, wie oft lassen Sie sich durchschnittlich am Tag von Ihrem Vater scheiden? Und wann haben Sie am meisten getan?
Mädchen: Ich habe entweder daran gelutscht oder mindestens zwei- oder dreimal am Tag masturbiert. Ich glaube, das ist höchstens fünfmal passiert.
Reporter: Wow. Das ist viel Saugen und Masturbieren. Ich schätze, bei deinem fünften Mal kam nicht viel heraus?
Mädchen: Ich erinnere mich, dass es saftiger und weniger als gewöhnlich war. Aber was mich überraschte, war, wie stark es heraussprang. Es war eines der wenigen Male, dass ich die Ladung seines Spermas nicht in meine Kehle bekommen habe. Wir waren im Pausenraum mit Fliesenboden, also ist das Aufwischen von Sperma einfach. Ich machte auf ihrem Rücken liegend ein Handwerk und während dieser Zeit wichste oder lutschte ich ihren Schwanz, ohne mehrere Stunden lang zu kommen. Als sie ihren Körper in Vorbereitung auf ihren Ejakulationsschuss anspannte, sah ich mich um und beobachtete ihren aufgeblähten Schwanz, als sie einen superdünnen Ejakulationsstrahl mit mehr Kraft zog, als ich mich erinnern kann. Er hinterließ eine zwei Meter lange Spermaspur auf dem Boden. Ich kniete mich schnell vor ihn und lutschte seinen Schwanz, wobei ich jegliches restliche Sperma wegwischte. Was mich an etwas erinnert, das ich vergessen habe, dir zu sagen. Wenn mein Vater kam, war es oft mein Hals, um Verwirrung zu vermeiden. Aber von Zeit zu Zeit bat er mich, ihn auf den Fliesenboden spritzen zu lassen, normalerweise im Wohnzimmer oder in der Küche. Aber dann bat er mich, einen warmen, nassen Waschlappen zu nehmen und Sperma und K-Y-Gelee von seinem Schwanz zu wischen. Irgendetwas an ihm, wie er mich beobachtete, machte ihn wirklich an. Ich auch. Er bat mich, mich zu beeilen und seinen Schwanz vorsichtig mit einer Hand zu halten und dann sanft jeden Quadratzentimeter seines Schwanzes mit dem Tuch abzuwischen und seine Vorhaut zurück zu rollen, um jeden Tropfen Sperma zu bekommen. Manchmal würde ich im Grunde dasselbe tun, aber meine Sprache verwenden. Natürlich hielten meine Dienste seine Fotze hart wie Stein.
Reporter: Ich glaube, Sie haben es wirklich vermisst, Sex mit Ihrem Vater zu haben, nachdem er verhaftet wurde.
Mädchen: Ja, habe ich. Das einzige, was mich befriedigte, war, dass der ältere Bruder meiner Mutter die ganze Zeit vorbeikam. Er war auch Nudist. So hatte ich noch oft einen exponierten Hahn zu bewundern. Aber als ich 17 war, war ich ziemlich kühn, was mein Interesse an Hähnen angeht. Er ist nicht bei meiner Mutter, aber mein Onkel wusste sicherlich, dass ich seinen Schwanz vergöttere. Es war ein sehr schön großer Hahn. Nicht so groß wie dein Vater, aber immer noch ein sehr guter Idiot. Ich ging einmal über ihn hinweg, während ich im Wohnzimmer mit seinem Schwanz spielte. Es war nicht ganz schwierig, aber dorthin zu gelangen. Ich fragte ihn, ob er Hilfe brauche, und er sagte, es würde nicht schaden. Zum Glück war meine Mutter einkaufen. Also setzte ich mich neben ihn und streichelte ihn zu einer vollen Erektion. Dann nahm ich seinen harten Schwanz in meinen Mund und lutschte ihn. Ich glaube, als er ankam, war er sehr überrascht, dass ich so lange an ihm lutschte, bis er jeden Tropfen davon geleert hatte.
Reporter: War es gerade damals?
Mädchen: Oh nein, wir haben es bei jeder Gelegenheit gemacht. Ich habe endlich erlebt, wie es sich anfühlt, wenn ein großer Schwanz in meine nasse Muschi ein- und ausgeht. Als ich 17 war, war ich fast ausgewachsen, also hatte ich kein Problem damit, von einem großen Schwanz gefickt zu werden.
Reporter: Und wie lange hat das gedauert?
Mädchen: Ein paar Jahre, bis sie ihr Job in eine andere Situation versetzte. Wir trafen uns immer wieder, wenn er in den Ferien zu Besuch kam.
Reporter: Nun, Sie sind ein hübscher kleiner Sexpott, nicht wahr?
Mädchen: Es gibt noch einige Dinge, die ich ausprobieren möchte.
Reporter: Wie was?
Mädchen: Ich würde wirklich gerne erleben, wie es ist, eine Muschi zu lutschen. Ein besonders schönes schlampiges Nass kann ich mir vorstellen, dass deins nach all dem Sextalk sein muss. Ich weiß, meine Muschi ist durchnässt und geil wie die Hölle und ich muss irgendwie runterkommen. Was würdest du von einer schönen heißen 69 halten?
Reporter: Verdammt, ich dachte, Sie würden nie fragen.

Hinzufügt von:
Datum: September 27, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert