Kaum 18 Violetta Nimmt Einen Großen Harten Schwanz In Ihre Enge Nasse Fotze

0 Aufrufe
0%


Anmerkungen des Autors: Ich wurde mehrmals gebeten, diese 24/7-Orgie nicht zu machen. Diese Episode enthält viel Sex. Dies sind ihre Flitterwochen und die meiste Geschichte hier ist Sex. Ich versuche, eine Geschichte darüber zu schreiben, wie fünf Menschen Liebe finden und wie ihre Romanze wächst. Ich werde versuchen, die Geschichte ohne all den Sex voranzutreiben, sorry für die Beleidigten, aber bitte genieße die Geschichte, da es vor allem eine Romanze ist. Ich denke gerne nach und entschuldige mich bei den Lesern dafür, dass ich diese Geschichte so langsam geschrieben habe; Ich versuche, die Show zu machen und ihr das zu geben, was ihr zusteht. Und danke für all die Stimmen und Kommentare, ich schätze sie und diejenigen, die die P.M. in der Vergangenheit.
Wir haben im vorigen Kapitel entdeckt, dass beide Zwillinge stillen. Von ihrem ehemaligen Stiefvater wurde ihr ein Medikament verschrieben. Die Gründe sind uns immer noch ein Rätsel. Ihr Stillen änderte meinen Plan, meine Zeit mit meinen Frauen zu teilen. Ich hoffe, wir haben einen vernünftigen Kompromiss gefunden. Ein weiteres wichtiges Thema, das im Laufe des Tages zur Sprache kam, waren die Eheprobleme unserer Freundin Sharon. Da wir ihm nicht direkt helfen können, können wir ihm nur weiterhin unsere Unterstützung und Freundschaft anbieten. Lassen Sie uns die Flitterwochen von Bobby und seinen vier Lieben fortsetzen.
Ich schloss meinen Mund und folgte meiner wunderschönen Liebsten in unser Schlafzimmer. Als ich das Schlafzimmer betrat, zog ich mich komplett aus. Ich stand nackt da und genoss die Szene vor mir. Morgan war zwischen den Beinen ihrer Mutter und hatte anscheinend eine tolle Zeit, die Juwelen zu essen. Die Juwelen stöhnen. ?Ja mein Baby? wärmst du mich auf mich vorbereiten? für deinen Vater.
Ich weiß nicht, ob Jewels bereit ist, aber Morgan hat mich definitiv vorbereitet. In der Zeit, die Jewels brauchte, um auszusagen, ging ich von einem halben Pfosten bis zur Wut. Als ich näher komme, öffnen sich Jewels Augen und fixieren meinen pochenden Schwanz. Obwohl ich heute viermal frühen Sex hatte, war ich so heiß auf Gems, dass Wochen ohne Sex vergehen konnten, und ich könnte nicht eifriger darauf sein, mit meinen geliebten Gems zu schlafen.
Ich stehe ein wenig hinter Morgan und genieße die schöne Aussicht auf seinen vierzehnjährigen Arsch. Nach vorne gebeugt, leckte seine Mutter. Juwelen starren mir in die Augen, ich bin versucht, meinen Schwanz in dieser wunderschönen jungen Muschi vor mir zu vergraben. Ich muss nicht lange warten, also warte ich, bis die Juwelen zu krampfen beginnen; sein Kopf fällt zurück und er stöhnt. Oh ja, ich bin gleich da. Little Bobby macht ein Foto, während Morgan lächelnd aus dem Weg geht. Ich trete vor und halte meinen Schwanz, stelle mich in die Schlange für Jewels. Während ich mit seinem offenen Geschlecht Kontakt aufnehme, spritzt Juwelen auf meinen Schwanz. Er stöhnt. Leg mir diesen großen Schwanz?
Morgan applaudiert. Ja, Papa, fick das Gehirn deiner Mutter.
Sara steht kichernd neben Little Bobby. Sara gibt Tipps zur Verwendung unserer Kamera. Da die Bilder etwas dunkel sind, löst Sara das Problem ohne Blitz, indem sie mehr Licht einschaltet. Die Juwelen sehen absolut umwerfend aus, als sie ihren Orgasmus beginnt. Ich weiß, dass die Aufnahme, die Little Bobby gerade gemacht hat, eine meiner Favoriten sein wird. Unsere Körper bewegen sich zusammen, während ich die Juwelen durch ihren Höhepunkt halte. Sobald die Hauptorgasmuszyklen vorbei sind, beginne ich mit einem schnellen Rhythmus in und aus den Juwelen. Ich weiß, dass wir unsere Liebe noch lange aufrechterhalten werden, und das tue ich, indem ich Jewels viele Orgasmen beschere, bevor ich mich selbst ejakulieren muss. Juwelen nähern sich dem Orgasmus und mein Bedürfnis, meinen aufgestauten Druck abzubauen, erreicht den Punkt, an dem es kein Zurück mehr gibt. Jewels stöhnt, als sie mein Bedürfnis erkennt. Ja Ehemann, gib mir deinen Samen. Ich nahm noch ein paar Schläge und begann Seil für Seil direkt darin. Als meine erste Saite ihren Schoß trifft, schreit Jewels, als ein mächtiger Orgasmus beginnt. ?DAS IST IN MIR GEFÜLLT, FÜLLE MEINEN SCHUSS UND BADE UNSERE Tochter am FR.? Er spritzt hart und bedeckt meine Eier mit seinem Sperma. Beine angespannt, Foto gemacht von Little Bobby in diesem Moment, in dem Jewels Sperma auf meine Eier spritzt. Das ist Jewels Lieblingsbild, weil es die Erinnerung an den intensiven Orgasmus ist, den es hervorruft. Ich muss zugeben, dass es aus dem gleichen Grund eines meiner Lieblingsfotos der Nacht ist.
Wir brachen zusammen zusammen, als unser Orgasmus endete, unsere keuchenden Körper forderten mehr Sauerstoff, als unsere Lungen sammeln konnten. Juwelenarme und -beine schlingen sich um mich und halten mich fest an sich. Wenn meine anderen Lieben mich zu Fall bringen wollen, sagt Jewels es ihnen. Komm schon, ich will es behalten. Meine Augen öffnen sich, um auf die Juwelen zu starren, schöne grüne Augen, die Flammen der Liebe leuchten in ihnen, unser Gefühl der Freude erzeugte ein strahlendes Lächeln, das unsere beiden Gesichter bedeckte. Das Foto von diesem Moment war das beste, das Jewels und ich zu diesem Zeitpunkt in unserem Leben zusammen gemacht hatten.
Unsere Liebe war wieder ganz, ohne den Schmerz der dazwischenliegenden fünfzehn Jahre, unsere starke und reine Liebe verband uns auf eine Weise, die nur wenige fühlen konnten. Tränen purer Freude flossen und nachdem beide Augen den Atem angehalten hatten, begannen wir uns liebevoll zu küssen. Wir hören auf, den Fluss von Morgans Sperma zu spüren, der uns nach Sara auf der gegenüberliegenden Seite trifft. Sie masturbierten beide und beobachteten uns, wie es in Mode kam. Jewels und ich lachen nur, während wir die Liebe genießen, die den Raum erfüllt. Morgan und Sara legen sich neben uns, um zu Atem zu kommen. Ich stand auf, nachdem sich ihre Atmung normalisiert hatte, Jewels? Mein Bein hielt mich immer noch fest, ich zog Saras Gesicht an meins und küsste sie leidenschaftlich. Ich fühle, wie sich die Juwelen unter mir verändern. Als ich hinschaue, sehe ich, wie Jewels Morgan genauso leidenschaftlich küsst, wie ich Sara geküsst habe. Nach langer Zeit trennten sich Sara und ich und dann küssten sich Jewels und ich leidenschaftlich. Als wir uns trennten, zogen wir zu Morgan und Jewels. Sara, wir küssen uns beide leidenschaftlich, immer noch an der Taille verschlossen. Little Bobby macht immer noch Fotos
Morgan hält beide Hände über meinen Kopf, während er mich an sein Gesicht drückt. Ich spüre, wie Sara meinen Rücken reibt, während Jewels sich wieder bewegt. Jewels spreizt ihre Beine von meiner Taille. Als Morgan und ich unseren Kuss beendeten, erzählte uns Jewels. Es ist Zeit für Sara, unseren Ehemann zu bekommen.
Ich stand auf, um die Juwelen zurückzulassen, warf einen Blick auf Sara, und in nur wenigen Herzschlägen war ich zur Hälfte fertig. Ich kam nicht ganz aus den Edelsteinen heraus, da ich mich schneller streckte als ich mich zurückzog. Die Juwelen beginnen zu kichern. Kannst du es öffnen, wenn ich dran bin?
Als ich es verließ, schob ich es nur zum Spaß hinein. Ich bückte mich und flüsterte Jewels etwas zu. ?Stets.?
Die Juwelen kichern. Erinnerst du dich, morgen war mein Tag?
Ich drehte mich mit einem Lächeln zu ihm um. ?Ich erinnere mich und möchte trotzdem so viel Zeit wie möglich miteinander verbringen?
Sara kichert und sagt. Wirst du am Dienstag dasselbe für mich tun?
Es ist hart wie Stahl, mich jetzt von den Gems zu distanzieren. Ich stellte mich zwischen Saras gespreizte Beine, als sie mich in ihren Körper aufnahm. Meinen nassen Schwanz, ich rieb seinen Schlitz, um ihn zu stimulieren, dann ging ich in Position und fing an, seine Vaginalöffnung um meinen stahlharten Schwanz zu dehnen. Ich möchte so viel Zeit wie möglich mit dir verbringen, aber ich möchte trotzdem Zeit mit allen verbringen, wir werden es zusammen tun.
Sara schaut zwischen uns herunter, als sie sieht, wie mein Schwanz von der Nässe um ihn herum glüht. Schnell warf sie ihre Beine auf meinen Rücken und zog mich mit ihren Hüften ganz in sich hinein. Sara schreit, sobald sie ein Orgasmus erwischt. FICK MICH VATER. MEINE BRÜDER FICKEN MICH MIT SPERMA?
Ich fing an, einen schnellen Rhythmus zu pumpen, der Saras Orgasmus verstärkte. Sara spritzt auf meinen Schwanz und Eier schon dort zunehmende Nässe. Die Juwelen schreien neben uns. Morgan war wieder zwischen den Beinen ihrer Mutter und putzt jetzt unser Sperma aus der Fotze ihrer Mutter. Jewels hat mit Morgan einen packenden Orgasmus.
Sara war sehr aufgeregt; Als ich aufhörte, als ihr Orgasmus vorbei war, brachte sie mich wieder in Bewegung. In nur wenigen Minuten zeigt Sara Anzeichen eines massiven Orgasmus. Ich verlangsame ein bisschen und Sara stöhnt. Vater schneller, fick mich schneller, Juwelen ficken mich mit Sperma?
seine Nummer eins
Bei der von Sara beabsichtigten Geschwindigkeit werde ich nicht lange brauchen, obwohl dies mein sechster Orgasmus des Tages ist, wenn ich nicht wäre, würde ich heißes Sperma in meine geliebte Sara spritzen. Saras Muschi zieht sich zusammen und beginnt sich um mich herum zu verkrampfen und sie schreit? OH JA VATER, FICK MICH VATER, CUM MEIN VATER VATER.
ICH? Ich fülle Saras Schoß mit einem Strang nach dem anderen mit heißem Sperma. Sara beginnt zu zittern, als ihr ganzer Körper aufschreit. Er strömt hart gegen mich, als ich meinen ganzen Körper zu ihm drücke. Sobald ich tief war, schlang er seine Beine so fest um mich, dass ich mich nicht bewegen konnte. Wir atmen unseren Orgasmus aus, dann bricht er schwer zusammen. Ich sammelte meine Kräfte, drehte mich um und brachte Sara auf mich, um meine Atmung zu beruhigen.
Little Bobby fotografiert weiter. Wow, es war so heiß
Morgan stöhnt und sieht Sara an, als unser Sperma über meinen Schwanz und meine Eier tropft. Sara, dreh dich bitte auf den Rücken.
Sara drehte ihren Rücken zwischen Jewels und mir. Sobald sie es sich bequem gemacht hatten, packte Morgan ihre Beine und leckte ihre leckende Zunge in ihre Muschi. Man kann Morgan hören, wie er die Ejakulation aus Saras Fotze leckt und saugt. Mmm, oh, sehr gut. Sara genießt absolut, was Morgan tut.
Die Juwelen kichern. Das ist Morgan, es fühlt sich genauso gut an, wenn du es herausnimmst, genauso wie wenn Bobby es anzieht.
Ich dachte darüber nach, wie ich mich dabei fühlte, wie Morgan seine Mutter leckte oder Sara mich in einen sexuellen Wahnsinn trieb. Wie Morgan mich aus einer halbwegs schwierigen Situation herausgeholt hat, um in Sekundenschnelle zu stehlen. Ich entschied mich für eine Sache, ich mochte es, ich liebte die Hölle. Jeder, der mit anderen Liebe macht, macht mich unglaublich an. Ein Blowjob hätte mich wahrscheinlich nicht so erregt, wie der Mutter meiner vierzehnjährigen Tochter oder der sechzehnjährigen Schwester von Jewels beim Lecken meiner Frau zuzusehen.
Ich stehe auf und gehe hinter Morgan, jetzt beuge ich mich über Sara. Morgans Beine sind weit genug geöffnet, damit mein Schwanz an seinen nassen Lippen reiben kann. Morgan stöhnt, als ich meinen Schwanz zwischen seine Schamlippen und seinen Kitzler führe. Oh ja Daddy, fick mich während ich Saras Fotze lecke. Er senkte seinen Kopf wieder, um Sara noch härter zu lecken. Ich fahre mit meinem pochenden Schwanz über die Vaginalöffnung. Morgan Schamlippen? Seine Lippen ziehen sich um meinen Schwanz zusammen. Ich betrete Morgans unglaublich feuchten Geburtskanal. Morgan seufzt. Ja Papa, fick mich mit Saras Sperma?
Ich hielt ihre Hüften fest und fing an, schneller auf Morgan zu landen, wobei mein Ball bei jedem Schlag gegen ihre Klitoris schlug. Ich versuche es nicht, aber ich muss Morgans Gesicht durch die Bewegung von Saras Brust in Saras Fotze drücken. Der Ausdruck auf Saras Gesicht sagt mir, dass sie es genießt. Plötzlich schlang Sara ihre Beine um Morgans Kopf, ihr Rücken krümmte sich und sie schrie. OH Fuck YES, Fuck YES, I THINK YES, YES. Sara schwärmt und bedeckt Morgans Gesicht.Morgan wechselt schnell ihren Mund, um Saras nächste Bewegungen zu erfassen.
Am Ende von Saras Orgasmus fällt sie locker auf das Bett und liegt nun mit einem zufriedenen Lächeln da, während Morgan und ich zuschauen. Morgan befreit sich nun von Saras Beinen und dreht sich zu mir um und küsst mich leidenschaftlich. Während unseres Kusses steckt Morgan etwas von Saras Ejakulation in meinen Mund. Egal wie ich es nehme, ich liebe den Geschmack der Ejakulation meiner Frau. Das erregt mich so sehr, dass ich meinen Rhythmus mit jedem Schlag, den ich gegen Morgans Arsch drücke, verdoppele. Wir unterbrechen unseren Kuss und Morgan schluckt Saras Ejakulat. Also schlucke ich dankbar Saras Ejakulat und sage es Morgan. Ich liebe es, dass du mit mir teilst?
Morgan kichert. Du hilfst mir, es zu bekommen. Oh ja meine Fotze pocht.? Sara und Jewels liegen Hüfte an Hüfte. Morgan musste nur ein wenig rutschen, um zu Sara zu gelangen. Jewels und Sara masturbieren jetzt, beobachten uns und folgen meinem Rhythmus. Als Morgan sich umdreht und nach vorne fällt, werden seine Hände auf beide Hüften gelegt. Als Morgan bemerkt, wo ihre Hände sind, beginnt sie, sie zu verschieben, aber die Hände beider Frauen bewegen sich schnell, um Morgans Hände an Ort und Stelle zu halten. Ich griff um Morgan herum und fing an, seinen harten Kitzler zu streicheln. Morgans Rücken wölbte sich nach oben, als er zu mir gestoßen wurde. Morgan ruft seine Freude aus. ?OH JA JA, JA, DAD JA, FUCK YES DAD.? Jewels und Sara stießen ihre Hüften nach vorne. Little Bobby fotografiert drei Frauen, die ihre Freude schreien und gleichzeitig zum Orgasmus kommen. Fuck JA. Alle drei Bewegungen Sara und die Gems bedecken Morgans Brust, Morgan fällt auf das Bett, aber ihre Brüste sind direkt über Sara und den Gems, und sie spritzt wild ihre Milch und schlägt die Frauen mit zufälligen Geschlechtern. Alle drei schreien erneut. Fuck JA. Sie spritzt wieder auf die gleichen Stellen, aber ich kann mir nicht mehr helfen und komme hart auf Morgan zu, schreie vor dem Gefühl, dass ihr Schoß in meinem heißen Sperma ertrinkt. FÜLLE MEINEN VATER, JA Fuck it, FÜLLE MICH DAD. Die drei Frauen zittern und sprudeln nacheinander. Sara und die Edelsteine ​​tropfen mit Milch vermischt von Morgans Brust.
Der kleine Bobby ist jetzt zu offen, um weitere Bilder zu machen, die Kamera steht auf der Kommode. Der kleine Bobby beobachtet energisch die Ereignisse, die sich vor ihm abspielen. Bevor Morgan, Sara und Jewels ihren Orgasmus beenden, eilt Little Bobby zum Orgasmus. Er ist nur eine Beinlänge von uns dreien entfernt, und ihr erster Angriff trifft Morgan an der Brust. Sie schreit. Fuck JA, FUCK, AH FUCK. Ihre Brüste knallten wild, aber sie war die einzige, die sie trafen.
Morgan beugt sich vor und zieht mit seinen Bewegungen meinen immer noch harten Schwanz heraus. Ich rase über den kleinen Bobby hinweg. Little Bobby liegt auf dem Rücken, während ich ihn schubse. Ich halte mich an ihrer Brust fest und fange schnell an zu stillen, während sie noch einen Orgasmus hat und sowohl aus ihrer Muschi als auch aus ihren Brüsten spritzt. Jenseits meines normalen Erregungsniveaus, das in einem ziemlich schnellen Zugeständnis dem dreifachen Orgasmus entspricht, muss diese Fähigkeit verstärkt werden. Ich stille bis beide Brüste leer sind. Ich schlage die Fotze des kleinen Bobby und er hat die nächsten zwanzig oder dreißig Minuten lang aufeinanderfolgende Orgasmen. Völlig widersprüchlich mit nur Urschreien bei jedem Orgasmus. Als ich sie schließlich tief drücke und ihren Gebärmutterhals dazu zwinge, sich zu öffnen, lasse ich eine Flut von Sperma frei. Der kleine Bobby, der seinen Schoß mit meinem warmen fruchtbaren Samen füllt, kann mich nur fest umarmen und wild schütteln.
Ich nutzte meine letzte Kraft, um mich von Little Bobby umzudrehen und mich neben ihn zu legen, während mich der Schlaf übermannte.
Jewels, Sara und Morgan kichern, als sie zusehen, wie meine Ejakulation vom kleinen Bobby ejakuliert. sagt Morgan. Ich hätte geschluckt, wenn ich gewusst hätte, dass mein Vater schlafen würde.
Die Juwelen kichern. Hast du Angst, dass dein Vater dich heute Abend wieder fickt?
Morgan antwortet widerwillig. Ja, ich konnte nicht damit umgehen, was er Little Bobby angetan hat.
Der kleine Bobby, der noch nicht schläft, lächelt so strahlend. Ich kann das, es war großartig.
Scherzhaft beleidigt Morgan Little Bobby. Du… eine geile Schlampe.
Der kleine Bobby ist zurück. Oh, das glaubst du besser. Ich bin so eine geile Schlampe, wenn es um meinen Papa geht.
Ich wachte auf, als ich den Kommentar des kleinen Bobby hörte. Ich habe es ihnen gesagt. Du riechst nach Sex. Es macht mich wieder geil?
Es sagt Juwel. ?Ich kann es reparieren. Komm schon Ladies, es ist Duschzeit. ?
Sara lacht und sagt. Gute Idee, bevor du jemanden zu Tode fickst.
Alle vier meiner Liebsten gehen unentschlossen ins Badezimmer. Jewels kichert und sagt. Du weißt, dass du wirklich gut mit deinen wackeligen Beinen gefickt wurdest.
Little Bobby kichert und scherzt. ?Ich dachte immer, es wäre die Drainage, die es bekommen hat?
Ich fange sie, um ihnen zu helfen, ruhig zu bleiben. Ich weiß, ich brauche eine Dusche fast so sehr wie Morgan. Ich schnupperte an Morgans Brust und sagte es ihm. ?Ich liebe dein Parfüm, was ist es?
Ein Kichern Morgan beantwortet meine Frage. ?La cram de slut.?
Ich wette, es schmeckt besser als es riecht. Ich werde Morgans Brust melken. Sie sind auch nach all den Spritzern, die er macht, voll. Ich will immer noch Jewels und Saras Sperma probieren. Es sieht so aus, als hätte ich es geschafft, die Brüste des kleinen Bobby vollständig auszudrücken. Als ich dort stand, fing Morgan an zu lecken, sie ließen meinen Schwanz noch härter tropfen. Wir hören Kichern von der anderen Seite der Dusche, ich sehe, wie Little Bobby seiner Mutter etwas zuflüstert. Sie geben sich beide die Hand, ich wette, sie haben auf meinen gottverdammten Morgan gewettet. Ich lächelte, ignorierte sie aber. Indem ich Morgan zu meinem Platz zurückziehe. Als Morgan nach unten schaut, weiten sich seine Augen, als er sieht, dass mein Schwanz wieder harter Stahl ist. er fragt. Bekommst du nie genug?
Ich antworte. Ich bin eine Schlampe zu meinen Frauen. Ich werde nie genug von ihrer Muschi bekommen.
Während alle Frauen kicherten, saß Morgan zu beiden Seiten meines Beins, wie er es an diesem Nachmittag tat. Ich lächle und fange an zu stillen. Ich würde meine Lieben niemals zu etwas zwingen, was sie nicht tun wollen. Wie früher heute beginnt Morgan, seine lockige Fotze bei jedem Zug über meinen Oberschenkel zu schieben. Morgan ist nicht der Einzige, der masturbiert hat, als ich Krankenschwester war. Ich lege meine Hand um meinen pochenden Schwanz und fange an zu streicheln, während Morgan quietscht. Jewels kommt zu mir und sieht sich an, was der Jewels-Kommentar sagt. Morgan, zumindest kannst du Bobby überraschen, wenn er sein Bein hochzieht. Das bringt Sara und Little Bobby zum Lachen.
Er hatte seine Augen geschlossen, aber jetzt beobachtet er Jack, während er mich beobachtet, und fühlt sich mit jeder Sekunde, die vergeht, ein bisschen geiler. Morgan erhebt sich und als ich ihm ins Gesicht schaue, nimmt er meinen Schwanz aus meiner Hand und lässt sich auf meinen stahlharten Schwanz sinken. Morgans schmutzige Muschi gleitet stöhnend leicht meinen Schaft hinunter. Oh, Morgan, das fühlt sich so gut an. Morgan kicherte und küsste mich, bevor er seine Brust an mein Gesicht hob.
Sagt der kleine Bobby. Ich dachte, du hättest Angst, dass er dich heute Abend wieder ficken würde?
Morgan antwortet seiner Schwester. ?Ich war damals nicht so geil wie heute.?
Little Bobby reagiert auf Morgans frühere Beleidigung. Du bist eine geile Schlampe, Morgan.
Morgan lacht und gibt Little Bobbys eigene Antwort. Oh, das glaubst du besser. Ich bin so eine geile Schlampe, wenn es um meinen Papa geht.
Ich lache, wenn ich es sage. Was meinen Morgan betrifft, ich liebe eine geile Schlampe. Ich liebe eine geile Schlampe, wenn es um meinen kleinen Bobby geht. Was meine Sara betrifft, ich liebe eine geile Schlampe. Ich liebe eine geile Schlampe, wenn es um meinen Schmuck geht. Ich bin so eine geile Schlampe, wenn es um meine Frauen geht.
Meine Lieben kichern vor Freude. Juwelen schlugen schließlich auf meinen Arm. Nennst du mich eine Schlampe?
Trotzdem habe ich mich gefreut und geschmunzelt. Ich habe selbst auch schon nach einem gesucht. Habe ich gesagt, ich liebe dich?
Die Juwelen schlagen mich wieder. Du hast nicht gesagt, dass ich keine Schlampe bin?
Diesmal wandte ich mich Jewels zu und nahm sie in meine Arme, um nicht noch einmal geschlagen zu werden. Meine Hure oder nicht, ich liebe dich. Außerdem bist du nicht besser als Morgan oder Little Bobby, sie sind beide meine Schlampen?
Sarah pfeift. ?Ich bin so eine geile Schlampe, auch wenn es um meinen Vater geht.?
Gems sieht ihn in der Unterzahl und spielt immer noch. Er kichert. Du weißt, dass ich seit fünfzehneinhalb Jahren deine geile Schlampe bin.
Ich ziehe mich ein wenig zurück und küsse sie leidenschaftlich. Morgan stöhnt. Ja Papa, küss deine Mutter, geile Schlampe. Da ich nicht mehr stillte, fing Morgan an, auf meinem harten Schwanz zu hüpfen.
Ich unterbreche den Kuss, atme tief ein. Und Jewels kichert und sagt. ?Hören Sie sich die geile Schlampe Ihrer Tochter an? Ich ging zurück und fing wieder an, Jewels zu küssen. Morgan springt etwas schneller, ich spüre, wie seine Krämpfe beginnen; Ich weiß, dass ein starker Orgasmus beginnt. Ich begann Morgans Sprung aus eigener Kraft zu wagen. Ich halte den Kuss lange genug, um Jewels zu überraschen. Ich legte meine Daumen auf ihre undichten Brustwarzen und brachte meine Hände zu Morgans Brust. Ich unterbreche den Kuss, als Morgans heftiger Orgasmus beginnt und sie sprudelt und Milch aus ihren Brüsten spritzt, während ich das Spray auf meine drei anderen Lieben richte, die auf der Bank sitzen.
Sie lachen und heben die Hände, um den Milchspritzer zu stoppen. Sagt der kleine Bobby. ?Hätte ich Milch in mir, würde ich sie sofort zurücknehmen.?
Kurz bevor Morgan ein zweites Mal spritzte, bedeckte ich meinen Mund mit der Düse, die Little Bobby und Sara besprühte. Überraschenderweise schwieg Jewels, bis sie hörte, wie Morgan an ihrer anderen Brust saugte. Das war alles, was ich ertragen konnte, ich ritt heute zum neunten Mal hart auf Morgan cum. Es ist nicht zu groß, vielleicht zwei oder drei Saiten, findet Morgan immer noch. Sie schreit. OH JA VATER, FÜLLE DEINE ARMEE.
Es dauerte nicht lange, bis Morgan ihre Brüste zeigte, besonders Jewels, die eine ihrer Brüste bearbeitete. Morgan hatte während dieser Zeit einen weiteren Orgasmus. Ich war fast fertig für die Nacht, in der ich hart genug blieb, damit er herunterkam.
Als wir fertig waren, sah ich Jewels an, ein Tropfen Milch lief ihr übers Kinn. Ich hob Morgan hoch und küsste Jewels und sie leidenschaftlich. Magst du den Geschmack von Morgans Milch?
Die Juwelen kichern. Anders, überhaupt nicht schlecht. Vielleicht sollten wir uns eine Pumpe schnappen und sie kalt probieren?
Wir waschen uns wieder gegenseitig, küssen spielerisch mehrere Teile ihres Körpers und testen sie sauber. Die Juwelen kichern. Ich sagte doch, gefällt es dir? Dafür biss ich in das Erdbeer-Muttermal direkt unter ihren Arsch. Er sprang auf und zog mich hoch, um mich zu küssen, nachdem er sich umgedreht hatte, sagte sie. ?Ich vermisse das? Unter all den Dingen, die sie vermissen würde, vermisste sie, dass ich ihr Muttermal biss. Ich ziehe ihn an mich und küsse ihn erneut.
Sarah kichert. Kommt ihr zwei ins Bett? Ich bemerkte, dass sie das Bett ausgezogen und mit sauberen Laken neu gemacht hatten.
Wir kletterten alle in das frisch gemachte Bett. Sara kuschelt sich an meinen linken Arm, während Morgan sich an meinen rechten kuschelt. Little Bobby spielt mit einem Löffel an Saras Rücken. Dann klettert Jewels in meine Brust und sagt. Ich bleibe einfach dran. Wir lachen beim Einschlafen.
Montagmorgen.
Sanfte Musik beginnt um neun Uhr zu spielen. Ich fühle mich wach Jewels heiße Fotze gleitet meinen Schwanz auf und ab. Sara kichert, als sie sieht, wie ihre Schwester meinen harten Schwanz bedient. Ich drehte mich um und flüsterte Sara zu. Die Juwelen passen noch. Weck ihn nicht.
Eine grinsende Sara flüstert. Seit wann fickt er dich?
Ich hebe nur drei Finger an und bringe dann Daumen und Finger zusammen, um ein O zu bilden.
Sara, sagt sie und kichert. ?30 Minuten.?
Ich schüttle den Kopf ja.
Dann beginnt Jewels einen Orgasmus und ihre Augen öffnen sich weit. Sein Körper im Auto-Modus bringt jetzt seinen Geist zum Fahren. Die Juwelen schreien. OH Scheiße JA, Scheiße, JA BOBBY, Fick MICH BOBBY.
Ist es Schmuck? Der Orgasmus bringt mich auf die Spitze, ich fange an, die Juwelen mit riesigen Mengen meines Spermas zu füllen; Jede Saite fühlt sich an, als würde sie aus meinen Eiern platzen, die so schnell wie eine Kugel über die Länge meines Schwanzes laufen. Die Juwelen schreien wieder. ?OH JA FÜLLEN SIE DIE BOBBY SPÜLE.? Mein Körper war angespannt, als ich die Juwelen fest an mich drückte, ich trieb die Kugeln tief hinein, Juwelen verkrampften sich in meinem Körper und entspannten sich dann. Als wir uns vom ersten intensiven Orgasmus des Tages erholen, kommt unser Atem schnell.
Morgan kichert. ?Das ist ein toller Wecker. Zu den Schreien deiner Mutter aufwachen, während Daddy dein Gehirn fickt. Ich liebe es.?
Sara kichert, als sie zeigt. Jewels hat Bobby im Schlaf vergewaltigt. Ich meine, es ist eher so, als würde meine Mutter meinem Vater das Gehirn ausblasen.
Der kleine Bobby kichert. Wen interessiert es, wer wen fickt, sie haben mich wie verrückt angepisst.
Morgan kichert. Ich bin so geil, dass ich tropfe.
Jewels sieht sich um und sieht Morgans Brüste tropfen und weiß, dass sie sich ausdrücken muss. Jewels schaut nach unten, küsst mich und sagt dann. Das Frühstück meines Vaters ist fertig.
Ich kicherte und bekam die Juwelen? Esel. Mutter geh besser vom Teller.
Juwelen rollen von meiner Brust. Morgan war der erste, der sich bewegte, und er kletterte auf meine Brust und brachte seine Brust in meinen eifrigen Mund. Das Stillen mit einem Morgan ist morgens immer am einfachsten und die Milch fließt leicht und der einzige Kampf besteht darin, alles zu halten. Bei jedem Zug drückt Morgan auf meine unteren Bauchmuskeln und reibt seine Klitoris an meiner Haut. Ich rollte mit meinen Hüften, als ich versuchte, mit meinem harten Stahlschwanz seine Lippen zu finden. Gems Hand legt sich um meinen Schwanz, ich rolle meine Hüften nach unten, dann wieder nach oben, Gems zielt auf meinen Schwanz und ich habe Morgan tief aufgespießt. Morgan stöhnt. Oh ja, Daddy, fick deine Tochter, während sie dich stillt.
Morgan gleitet meinen Körper hinunter und nimmt die letzten paar Zentimeter meines Schwanzes auf seinem wunderschönen Körper. Ich starte einen mittleren Schlag, Morgan kontert jeden Schlag. Ich musste für ein paar schnelle Atemzüge aufhören zu saugen, dann ging ich zurück zu der Brust, mit der ich angefangen hatte. Ich dachte, du wolltest mich erwürgen. Ich dachte, es wäre eine großartige Möglichkeit, an der Muttermilch zu ersticken, während ich die Frau ficke, die dich so gemacht hat. Ich werde mit dem Stillen aufhören, da ich wieder die Luft anhalten muss. Kurz nachdem ich anfing zu saugen, hatte Morgan einen Orgasmus und würgte mich fast, während er Milch spritzte.
Als Morgans Orgasmus kurz vor dem Ende stand, bemerkte ich eine Schale, die neben Morgans Brust gehalten wurde. Ich rollte mit den Augen, um zu sehen, wer das getan hatte, der die Gems-Schüssel hielt und damit Morgans Milch sammelte. sage ich zu ihm. Ich glaube, du brauchst eine größere Schüssel.
Wir dachten, Sara müsste sich gleich umdrehen und dann führte sie Sara mit einem Krug durch die Tür. Jewels füllt die Milch aus der Schüssel in den Krug und hält sie dann unter Morgans triefende Brust.
Vor allem, als ich zum ersten Mal darüber nachdachte, wie ein Zug Ihre Brüste zum Fließen bringen würde. Ich sage. Jewels, lass es mich etwas beschleunigen. Bewegen Sie die Schüssel. Sei bereit, die Milch aufzufangen, wenn ich meinen Kopf bewege. Die Juwelen ziehen die Schüssel aus dem Weg, während ich mich an Morgans tropfende Brust klammere Milch auffangen, bis ich sie mit der Schüssel abschneide.
Jewels kichert und sagt. Sie ist genau wie ihre Mutter. Morgan hat mir das immer angetan.
Ich werde es ihm sagen. Morgan hat heute Morgen so viel Milch getrunken, dass ich fast erstickt wäre. Wir müssen den Wecker morgen früher stellen, damit ich ihre Milch früher abpumpen kann. Dann mache ich mich wieder daran, ihre halbvolle Brust zu stillen. Ich benutze leichte lange Striche, die mit ein paar kurzen Strichen am G-Punkt gemischt werden. Tun Sie dies hauptsächlich indem ich die Jewels Morgans Milch auffangen lasse. Kurz nachdem ich die Jewels-Schüssel in den Krug geleert habe. Dann spüre ich, dass Morgan kurz vor dem Orgasmus steht, ein paar kräftige Schläge drängen Morgan zur Seite. Es ist Zeit für mich, meine Brüste zu wechseln, diesmal ist er es fast vollständig von seiner Last befreit.
Jewels hält immer noch die Schüssel, in der Morgans Milch gesammelt wurde. Juwelen hindern mich daran, es zu sagen. ?Uns ist die frische Milch ausgegangen und ich habe jetzt keine Lust, sie aufzutauen.? Acht Gallonen im Gefrierschrank eingefrorene Milch sind nach dem Auftauen gebrauchsfertig. Ich bemerkte, dass Sara auch die Milch des kleinen Bobby abholte. Ich denke, die Gems meinten es ernst, da sie die Kälte schmeckten. Auf der positiven Seite habe ich heute Morgen ein solides Frühstück.
Jewels leert weiterhin Morgans Brust und zieht, um mehr Milch zu fangen, bis es aufhört. Als sie das nicht mehr tut, sagt Jewels, ich solle Morgans Brust leer machen und geht zu Little Bobby, um ihre Muttermilch zu holen.
‚ Ich flüsterte. Fühlt es sich gut an, wenn deine Mutter und dein Vater an deiner Brust stillen?
Während Morgan wächst, reibt er seine Hüften an mir und stöhnt. Ist es nicht so gut, wie es sich angefühlt hat, als mein Vater und meine Mutter Krankenschwestern waren und mein Vater mich gefickt hat?
Ich starte Morgan in einem schnelleren Rhythmus und drücke seine Brust etwas fester. Morgan beendet gleichzeitig ihre Muttermilch und erreicht innerhalb weniger Minuten einen Orgasmus. Ich ejakulierte heftig, als Morgans Orgasmus mich veranlasste, mich so tief wie möglich zu halten. Während Morgan und ich uns beide nach dem Höhepunkt entspannen, gleitet ein Strom unserer Säfte von Morgans ausgestopfter Katze, während ich davon gleite.
Sara den Krug mit Muttermilch geben, sagt Jewels und kichert. Mein Frühstück sieht aus, als wäre es fertig. Er nimmt Morgan auf den Rücken und fängt schnell an, es zu lecken.
Little Bobby steht jetzt auf meinen Hüften und spießt sich auf meinen harten Schwanz. Er gleitet seinen nassen Schaft hinunter und stöhnt. Oh, es fühlt sich gut an, meine Schwestern in mir kommen zu sehen. Es rutscht im Dreck, den Morgan hinterlassen hat, hin und her. Als ich ihre Brust festhalte, sehe ich, dass noch etwas Milch übrig ist. Ich stille bis sie weg ist und vermehre mich dann mit der anderen Brust. Als beide Nippel komplett leer waren, legte ich Little Bobby auf den Rücken und begann mit der Fotze, Little Bobby liebte es. Seine Beine umarmen mich und drücken hart mit jedem Tritt. Little Bobby und ich lieben uns ungefähr zehn Minuten lang, während sich unsere Körper einem großen Orgasmus nähern. Sie schreit, als ihr Orgasmus beginnt. ?JA VATER. JA, JA JA VATER. Fick deine FAKE-Tochter. Fick mich. ICH VERLASSE. Ich bin raus. Bis zu diesem Moment hielt ich mich zurück und fing an, meine Gebärmutter mit Sperma zu füllen. Der springende Little Bobby schreit. FÜLLE MICH, FÜLLE DIE SPÜLUNG.
Little Bobby schlingt seine Arme um meinen Hals und zieht mich zu sich heran. Lassen Sie mich entspannen, indem ich mich daran erinnere, wie Morgan es mag, mein Gewicht zuzunehmen, damit mein Gewicht gleichmäßig über Little Bobby verteilt wird. Einmal normalisierte sich meine Atmung wieder. Ich hebe meinen Kopf, um dem kleinen Bobby in die Augen zu sehen, seine Augen sind geschlossen und er atmet jetzt normal. Ich hebe meine Hand und ziehe ihr Haar aus ihrem schönen Gesicht, ihre Augen öffnen sich, ich sehe die Liebe in ihnen brennen. Ich küsse sie leidenschaftlich und dann sage ich. Ich liebe dich Roberta A. Winfield, ich liebe dich meine Frau.
Little Bobby schlingt seine Arme fest um meinen Hals und küsst mich leidenschaftlich und sagt. Ich liebe dich Dad, ich liebe dich Robert A. Winfield, ich liebe dich mein Ehemann.
Wir küssen uns wieder. Bis ich eine Hand auf meinem Arsch spüre, starre ich und Sara spielt mit meinem Arsch auf der Hand. Fragt er, als er sieht, dass ich ihn anschaue. Bin ich heute Morgen nicht an der Reihe, meinen Vater zu haben?
Natürlich, meine Liebe, ich bin immer bei dir. Ich sagte die Worte, die mein Herz waren, bevor mein Gehirn sie herausfilterte. Ich habe meine Worte vielleicht schlecht gewählt, aber sie waren nicht nur für Sara. Ich wusste, dass ich schnell handeln musste, um Eifersucht zu vermeiden, indem ich den kleinen Bobby nervös machte. Die Wahrheit in mir zu sagen, hatte mich in diese Situation gebracht. Die ganze Wahrheit in meinem Herzen muss mich auch rausholen. Sara, du weißt, dass ich immer bei meinen Lieben bin. Ich liebe dich. Ich liebe den kleinen Bobby. Ich liebe Morgan. Ich liebe Juwelen. Du bist meine Frau und ich werde immer für dich da sein? Little Bobby fühlte meinen Schwanz wieder hart, schlang seine Beine um ihn und fragte Sara. Sara, stört es dich, wenn ich sie behalte?
Ich flüstere meiner Tochter ins Ohr. Bist du sicher, Little Bobby? Weißt du, ich muss dich heute noch vier oder fünf Mal ausdrücken, und ich möchte jedes Mal Liebe machen.
Der kleine Bobby spricht. ? Oh ja, Papa, ich bin eine Schlampe für dich. Ich sollte keine egoistische Schlampe sein. Auch Sara braucht ihren Vater.
Sara küsst Little Bobby zum Dank und sagt es ihm dann. ?Wenn ich damit nicht klarkomme, schicke ich es zurück.?
Sagt der kleine Bobby. ?STIMMT; wir Huren werden dafür sorgen, dass wir unseren Vater erschöpfen.
Ich küsse den kleinen Bobby und er befreit mich. Ich stecke meinen Schwanz einmal in ihren Bauch, bevor ich mich selbst herausziehe. Dann küsse ich sie noch einmal, bevor ich zu Sara übergehe. Ich küsse Sara auf ihr Kinn, ihren Hals und dann küsse ich sie direkt unter ihr Ohr. flüsterte ich ihm ins Ohr. Ich liebe dich.
Ich küsse ihren Körper bis zu ihren harten Nippeln. Ich küsste sie, neckte sie, fuhr mit meiner Zunge über den Warzenhof und saugte in meinen Mund. Saras Hände wanderten zu meinem Hinterkopf, um mich festzuhalten, während ich mit ihren Brüsten spielte.
Oh ja, ist es das? Das fühlt sich so toll an. Sarah stöhnt. Seine Hände befreiten meinen Kopf und ich streckte meinen Mund aus, um dort mit meiner Hand seine Brust zu fassen. Ich rutsche wie ich auf dem Bett und küsse deinen Körper.
Sara öffnet ihre schönen Beine und lädt mich zurück in ihr Paradies. Ihre Klitoris bleibt hoch über ihrer Kapuze, während ich mich zwischen ihre Beine bewege und ihre äußeren Lippen immer weiter auseinander öffne. Der Geruch ist so berauschend, dass mir der Kopf schwirrt. Ihre inneren Lippen und Klitoris glühen dort vor Feuchtigkeit. Ich fahre schnell mit meiner Zunge aus ihrer Vagina. Ein dankbareres Stöhnen kommt von Sara. ?Oh ja, es wird jedes Mal besser, es ist so gut? Ich wiederhole die Bewegung mehrmals und streiche sanft jeden Kreis der Klitoris, dies verursacht bei jeder Drehung ein scharfes Keuchen und Stöhnen. Beim vierten oder fünften Durchgang achtete ich etwas mehr darauf, dass ihre Klitoris ein paar Mal mit meiner Zunge herumfuhr, und Sarah wiederholte die Bewegung etwa eine Minute lang, bevor ihr Stöhnen zu laut wurde. An diesem Punkt nehme ich ihren Kitzler in meinen Mund und gebe ihr die gleiche Behandlung, die ich ihren Brustwarzen gebe. Ein paar Sekunden später schreit Sara. ?JA, JA JA verdammt JA, ICH? ICH DENKE? ICH DENKE? Seine lustvollen Schreie werden primitiv, als ein sehr kraftvoller Höhepunkt ihn komplett wegspült. Sein Körper zittert vor starken Krämpfen, als er eine große Menge seines Ejakulats auf mein Gesicht und meine Brust spritzt. Ich liebe es Ich liebe das Vergnügen, das ich ihm bereite; Ich liebe die Aufregung, die ich ihm gebe Ihr Körper versteift sich, als sie ihren Rücken wölbt, und mehr Ejakulat spritzt über mein Gesicht und meinen offenen Mund. Ich verlangsame meinen Angriff, um ihn vor dem Höhepunkt zu bewahren.
Der kleine Bobby kichert. Dad leckt Saras Fotze immer noch besser als jeder andere in der Familie. Papa, bitte leck bald meine Muschi.?
Ich warf Little Bobby ein verspieltes Zwinkern und ein strahlendes Lächeln zu, als ich zurückging, um mich neben Sara zu legen. Als ich neben Sara lag, hielt ich den Atem an und lächelte und fing an, ihren Nacken leicht zu küssen, bis sie sich mir zuwandte. Wir küssen uns leidenschaftlich für ein paar Minuten. Ich nehme Stellung zu meiner schönen Frau, als sie ihre Beine weit für mich öffnet. Mit meinem Schwanz an Ort und Stelle schiebe ich ihn sanft nach vorne, um ihn aufzuspießen. Sara stöhnt. Ja, Daddy hat deiner Tochter diesen großen Schwanz angelegt? s Katze.?
Ihre Muschi ist unglaublich nass von dem Lecken, das ich ihr gebe, ich gleite leicht, meine ganze Länge verschwindet darin. Er schlang seine Beine um meine Hüften, als ich mich gegen seinen Gebärmutterhals lehnte. Sie hält mich dort, während sie wackelt, um ihre Klitoris an mir zu reiben. Sara stöhnt. Oh ja, Daddy, fick das Gehirn deiner Frau. Du hast mich so geil gemacht, dass ich es nicht ertragen kann. Dann fing er an, seine Beine zu drücken, um mich hineinzuziehen. Ich starte einen Rhythmus, der auf ein Tempo abgestimmt ist, das Sara mag. Es dauert nicht lange, bis Sara zum Orgasmus kommt; Ich werde nur während ihrer stärksten Krämpfe langsamer. Ich starte den Beat neu, wenn er anfängt zu gehen. Sara wird bald eine Reihe aufeinanderfolgender Orgasmen bevorstehen, was eine ganze Weile dauern wird, aber ich möchte sie oder mich nicht vollständig erschöpfen. Ich gebe den Rhythmus vor, bringe mich dann zum Orgasmus und löse einen sehr starken Orgasmus von Sara aus. Sara schreit, um sie zu beschützen. OH FUCK JA, FÜLLE MICH VATER. OH JA, JA JA. ICH VERLASSE. Ich bin raus. Sara sprang zurück, als der Inhalt meine Eier in sie ergoss.
Sara zieht mich zu sich, als wir unseren Höhepunkt beendet haben. Ich umarme sie fest, als sie und ich nach Luft schnappen. Als wir geheilt waren, stand ich auf und rollte mich neben ihn auf den Rücken, als er mich losließ. Wir lagen lange da und genossen die Sonne. Als die vier Mägen um mich herum anfangen zu knurren, weiß ich, dass ich bald aufstehen und essen muss. Die Juwelen, die uns zuerst aus dem Bett geholt haben. Ihr riecht nach Sex, ihr steht besser auf und geht duschen, bevor ich euch alle vergewaltige.
Ich lache ihn aus. Bring deinen schönen Arsch her und fang an, mich zu vergewaltigen?
Jewels kichert und rennt dann über das Bett. Es setzt sich in meinem Becken fest; Er legte seine Hände auf meine Brust und begann sie im Kreis zu bewegen. Die Kreise wurden größer und bald strich Jewels mit seinen Fingern über meine Rippen. Seine Massage verwandelte sich in ein Kitzeln. Juwelen schreien. Beweg deinen hübschen Arsch jetzt hoch, Mister?
Ich richtete die juwelenbesetzten Köpfe nicht sorgfältig aus, brachte ihn in eine stehende Position, die ihn immer noch hielt, und Jewels schlang schnell seine Beine um mich. Ich ging mit ihm zum Badezimmer, ein teuflisches Grinsen im Gesicht. Little Bobby sieht meinen Gesichtsausdruck und fragt. Daddy, wirst du deine Mutter wieder unter der Dusche vergewaltigen?
Juwel antwortet. Eine Sache, die dein Vater mir nie angetan hat, ist, dass er vergewaltigt wurde oder mich in irgendeiner Weise verletzt hat.
sage ich mit meiner aufrichtigsten Stimme. Eines werde ich niemals tun, nämlich dass ich dich niemals absichtlich verletzen werde.
Sarah greift ein. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie ihn dazu bringen, Ihnen Kampfkunst beizubringen. Es ist sehr vorsichtig, aber Unfälle passieren immer noch.? Sara reibt sich den Arm, wo er vor sechs Jahren gebrochen ist, was mich immer traurig macht.
Little Bobby fragt Sara. Kannst du die Geschichte beim Frühstück erzählen?
sagt Morgan. Ja bitte, ich verhungere, ich brauche Essen.
Es sagt Juwel. ?Milchproduktion steigert den Appetit.?
Ich warte, bis ich an der Reihe bin, gehe ins Bad, rasiere mich und dusche. Meine Lieben warten auf mich, sie waschen sie von Kopf bis Fuß, dann wasche ich sie von Kopf bis Fuß, küsse sie auf ihren ganzen schönen Körper und spüle sie erneut ab. Beim Ausgehen trocknen wir uns heute gegenseitig ab. Meine Lieben fangen an, ihr Haar zu trocknen; Ich zog mich schnell an und ging in die Küche.
Ich rieb ein halbes Dutzend Apfelscheiben und legte sie mit einer viertel Tasse Butter und braunem Zucker, etwas Zimt und Muskat nach Geschmack in eine Pfanne. Braten Sie die Äpfel unter Rühren an, bis sie ganz weich sind und sich die Butter in ein weiches Karamell verwandelt hat. Ich mache Pfannkuchen, Eier und Speck. Ich gebe Apfelbutter auf die noch warmen Pfannkuchen und mache einen dreifachen Stapel auf jedem Teller. Dann bedecke ich sie mit Karamell-Apfel-Sauce, meine Pfannkuchen sind jetzt servierfertig. Ich hätte nicht gedacht, dass ich fünf Gläser Milch aus der Kanne fülle und sie überall hinstelle. Ich lade meine Liebsten zum Essen ein.
Meine Lieben kommen in Eile, sie küssen mich, bevor sie ihre Plätze einnehmen. Die Augen von Sara und Jewels leuchteten auf, als sie meine berühmten Pfannkuchen sahen. Sagen sie gleichzeitig. ?Die waren eine Weile nicht da? Sie sehen sich an und lachen dann. Es ist ansteckend und breitet sich über den Tisch aus, wenn wir alle anfangen zu lachen. Wenn jedes Mädchen in die Pfannkuchen eintaucht, vervollständigen sie mich in dem, was ich tue. Pfannkuchen sind ziemlich süß, also nimmt jedes Mädchen einen Schluck von einem Glas Milch. Jewels bemerkt zuerst den Unterschied in der Milch. Er sieht mich an, sagt aber nichts. Dann wurde mir klar, woher ich die Milch hatte, und ich brach fast in Gelächter aus, aber es fiel mir schwer, mich zu beherrschen. Mein Glas zerbrach jedes Mal, wenn ich danach griff, also esse ich meine Pfannkuchen auf, ohne meine Milch auch nur anzurühren, oder sollte ich Mädels sagen? Milch.
Am Ende des Frühstücks sind alle Teller und Gläser leer, sogar die Juwelen haben leere Gläser. sagt Morgan. Ich weiß nicht, liegt es daran, dass ich großen Hunger habe oder weil das Essen so gut ist, dass die Milch noch besser schmeckt.
Jewel kann sich nicht mehr zurückhalten, bricht in Gelächter aus und fällt von ihrem Stuhl. Sara, Little Bobby und Morgan haben verwirrte Gesichtsausdrücke. Dann haben sie mich gefragt. Daddy, was hast du in die Pfannkuchen getan?
Sie sagt Juwelen unter stürmischem Gelächter. ?Milch, keine Pfannkuchen?
Drei gemischte Aussagen fordern eine Antwort. Natürlich werde ich sie nicht anlügen. Ich habe die Milch aus dem Krug genommen.
Juwelen wurden gerade rechtzeitig aufgestellt, um die Veränderung im Gesichtsausdruck des Trios festzuhalten. Ihre Gesichtsausdrücke wechseln von Verwirrung zu Schock, wieder zu Verwirrung und dann zu Belustigung. Sara bekommt ein teuflisches Grinsen, bevor sie fragt. ?Da sind mehr?? Ein sehr kleines Stück, vielleicht ein paar Unzen, blieb im Krug, und ich goss es schnell in Saras Glas. Er verbringt Zeit damit, den Zwillingen langsam in die Augen zu schauen. Dann sagt sie. Jetzt verstehe ich, warum du so geil bist, wenn dein Vater dich anspricht.
Jewels kichert und sagt. Die schönsten Milchmädchen, die ich je gekostet habe.
Sara kichert und sagt. Ich möchte deins probieren und du kannst meins auch probieren?
Die Juwelen kichern. Hast du einen Deal, Sara?
Sara gibt Jewels einen spielerischen Ausdruck und wechselt dann zu den Mädchen, ein Ausdruck, der normalerweise in Zombiefilmen zu sehen ist, mit weit geöffneten Zombieaugen, ansonsten fast ausdruckslos. Sara steht mit stark ausgestreckten Armen da. Ich muss Milch kaufen, der Zombie braucht Milch. Als sie sich langsam auf Little Bobby und Morgan zubewegt, stehen beide Mädchen kichernd auf und rennen die ganze Zeit lachend davon.
Juwelen stoßen mich an. Du hast ein Monster erschaffen?
Die Juwelen an mich haltend, sage ich. ?Wessen Idee war es überhaupt, die Milch in den Krug zu füllen??
Die Juwelen kichern. Ich denke, wir sind beide dafür verantwortlich, dieses Monster zu erschaffen?
Die Zwillinge rennen zurück und schreien. Mutter, beschütze uns vor dem milchigen Zombie Sara.
Die Juwelen, die mich anstarren, zwinkern mir zu, während er ein böses Grinsen auf seinem Gesicht hat. Ich ließ ihn einen Schritt zurücktreten und zwinkerte zurück, sagte es laut. Oh nein, lauf, ich glaube, deine Mutter ist auch infiziert.
Mit einem verspielten Aufschrei drehen sich die Zwillinge um und laufen wieder lachend davon. Das Haus ist mit zwei Treppenhäusern zum Obergeschoss und zum Untergeschoss konzipiert. Es gibt noch ein paar mehr Möglichkeiten, die Frauen sicher noch nicht gefunden haben. Ich bin mir sicher, dass meine Zukunft mit Jewels viel Spaß machen wird, die ein Beispiel dafür gibt, wenn es darum geht, mit ihren Kindern zu spielen.
Ich muss dringend meine E-Mails nach jemandem durchsuchen, der Hilfe benötigt, eines dieser Unternehmen wird immer etwas brauchen. Ich gehe in mein auf meinem Computer installiertes Büro und logge mich ein, öffne meine E-Mail und finde ein paar E-Mails. Viele Glückwünsche zu Saras Hochzeit. Aber einer von Mike ist mir aufgefallen. Es gibt einige interessante Ergebnisse des DNA-Tests von Jewels; Ich wusste nicht, dass Sie es vorgeformt hatten. Mit etwas mehr Recherche entdeckten sie etwas anderes, wofür Janet den Namen ihrer Mutter benutzte, als sie Jewels zur Welt brachte. Jewels ist Janets Tochter Jewels war oder war meine Stieftochter.
Jewels steckt ihren Kopf zur Tür hinaus und sucht immer noch nach den Mädchen. Ich rief ihn an, um mir die E-Mail anzusehen. Er liest und sieht mich dann mit einem bösen Grinsen an. Endlich habe ich einen guten Vater, der wirklich weiß, wie man sein kleines Mädchen liebt, richtig? Jewels kichert wie damals, als sie zwölf war. Er beginnt sich auszuziehen. Sie redet wie ein kleines Mädchen und fragt Jewels. Daddy sieht mich gerne nackt? Ich nickte ja, als Jewels damit fortfuhr, den Rest seines Kleides auszuziehen und mich dann auszuziehen begann.
Die Juwelen kichern. Wie ich sehe, möchtest du mit den Juwelen meines Vaters spielen. Dieser Großschwanzvater will seine Stieftochter Jewels ficken. Sag Papa, was willst du machen?
Ich nehme eine der Brüste von Jewels und fange an, die sofort verhärtete Brustwarze ein wenig zu necken. Ich beuge mich hinunter, nehme Jewels andere Brust in meinen Mund, lecke ihre Brustwarze und verspotte die Härte meiner Zunge. Die Juwelen stöhnen. Ich liebe es, wenn mein Daddy an meinen Brüsten saugt. Er legte seine Hände hinter meinen Kopf und drückte seine Brust nach vorne. Jewels stöhnt wieder. Ich lege Jewels auf die Tischkante, die Beine weit gespreizt, während ich ihr in die Augen schaue, sagt Jewels. ‚ Ja Daddy, iss deine Tochter? Zunge. Ich fange an, hektisch ihre Lippen zu lecken; ich werde durch das Wissen geöffnet, dass die Juwelen meine Stieftochter sind. Jewels schreit einen Moment später und drückt mein Gesicht fest an ihre Katze. OH JA, OH JA, ich DENKE. Juwelen eilen wieder. Ich will nicht warten. Zu meiner Stieftochter. JA Daddy. Fick mich. KÄMPFE DEINE Tochter. Fick mich.
Sobald mein Schwanz ihre Schamlippen öffnet, benetzt Jewels meinen Schwanz wieder vollständig. Ich bändige es mit einem schnellen Schlag Jewels immer noch schreienden Orgasmus. ?ALL MEIN VATER IST IN MIR? JA VATER, FICK MICH VATER. VERDAMMT.? Ich fing an, auf die Juwelen zu schlagen, nichts zählt, außer dass wir beide uns geben und uns gegenseitig genießen. Die Juwelen schreien wieder. FICK NICHT JA VATER, ICH ARBEITE. Ich bin mir nur bewusst, dass am äußersten Rand meiner Wahrnehmung jemand anderes meine E-Mails liest.
Jewels beginnt einen weiteren Orgasmus und schreit. JA VATER FICK DEINE KLEINE TOCHTER. ICH NEHME ES HERAUS.
Ich spüre Spannung in meinen Eiern und schreie mein kleines Mädchen, ich weiß, ich werde meine Juwelen mit meinem heißen Sperma füllen. Ja Juwelen. Ich komme. Ich drückte mich tief, als ich Seil um Seil auf ihn warf. Ich spüre, wie sie heftig zittert, als sie in ihrem eigenen Orgasmus verschwindet und zurückprallt. Ich trage es zum Sofa und lege mich mit den Juwelen auf meiner Brust hin.
Little Bobby hört all die Aufregung und steckt seinen Kopf ins Büro. Sara umarmt Little Bobby und sagt: ?Sie sollten diese E-Mail lesen.?
Little Bobby schnappt sich seinen Schreibtischstuhl und beginnt die E-Mail zu lesen. Nach ein oder zwei Sekunden öffnete sich sein Mund vor Schock. Dann beginnt er zu kichern und sieht seinen Vater und seine Mutter an.
Sie finden Morgan schnell und schleppen ihn zurück ins Büro, um die E-Mail zu lesen. Als er fertig ist, sieht er seinen Großvater und seine Schwester an, die auf der Couch sitzen. Morgan kichert und sagt. Wir haben hier eine sehr verbundene Familie.
weist Sara kichernd darauf hin. Egal wie man es betrachtet, es sind fünf Personen in diesem Raum, ein Großvater, ein Vater, ein Ehemann, eine Mutter, eine Tante, zwei Nichten, vier Töchter, vier Schwestern und vier Ehefrauen.
Little Bobby und Morgan singen gleichzeitig. Das? Neunzehn Verwandte.
Ich kichere von der Couch aus. Sara, du hast zwei ihrer Enkelkinder vermisst. Und vergessen Sie nicht all die Schwiegermütter, drei Schwäger und drei Schwägerinnen, drei Schwiegerväter und fünf Schwiegersöhne.
Little Bobby und Morgan kichern. Sind Sie sicher, dass Sara und das dreiunddreißig Verwandte sind?
Jewels sagt, jetzt bin ich an der Reihe, dafür zu sorgen, dass Sara sich alt fühlt. Sara, du bist auch unsere Stiefmutter. Wirst du dich zur Stiefgroßmutter von Little Bobby und Morgan machen?
Sara war einen Moment verwirrt, dann lachte sie. Ich bin meine eigene Stiefmutter und Little Bobby und Morgan. Juwelen, du bist deine eigene Mutter. ?
Juwelen fallen auf. Bedeutet das, dass meine beiden Mütter Milch haben?
Little Bobby und Morgan sehen sich wieder an und kichern. Sie schreien. ?MILCH-ZOMBIES.?
Anstatt wegzulaufen, fangen sie dieses Mal an, sich auszuziehen.
Danach verbrachten wir den Rest des Tages damit, uns zu lieben, miteinander zu schlafen, aufzuwachen und alles noch einmal zu machen, kurz gesagt, ein sehr glücklicher Tag.
Dienstag morgen:
Ich wachte früh um sieben Uhr auf, ich musste mehr Sport treiben, sonst würde ich zunehmen, das war das Letzte, was ich wollte. Ich stieg langsam aus dem Bett und legte Sara neben Jewels, während sie sich im Schlaf umarmten. Ich habe versucht, sehr leise zu sein, aber ich habe Morgan trotzdem aufgeweckt, flüsterte er. Wo gehst du hin, Papa?
flüsterte ich nah an seinem Ohr. Ich gehe für eine Tour ins Schwimmbad. Er lächelte und stand auf.
Ihre Brüste waren voll, aber sie wollte noch nicht aussagen. Er war schon eine Weile im Whirlpool. Anschließend wird es auf der Sonnenliege neben dem Pool getrocknet. Er stellte das Haus ab und fragte sie, ob sie sich bräunen wolle. Dies brachte ihn zum Schmunzeln. Dann antwortete er. Ja, nach Hause, ich möchte mich bräunen. Er stand zehn Minuten lang da und sah mir beim Runden zu. Nachdem er zehn Minuten lang gebräunt hatte, teilte ihm das Haus mit, dass er für eine gleichmäßige Bräune jetzt den Rücken rollen müsse, anstatt seinen Rücken zu bräunen. Morgan drehte sich etwas widerstrebend auf den Bauch. Als weitere zehn Minuten um waren, teilte das Haus Morgan mit, dass sie die für sie empfohlene Bräunungszeit erreicht hatte. Morgan beschloss, dass es Zeit für mich war, ihre fließenden Brüste zu zeigen. Morgan sagt, er ruft mich an. Daddy, ich schätze, ich kann es nicht länger erwarten, ausgedrückt zu werden.
Da es erst acht Uhr ist, weiß ich, dass die anderen noch nicht auf den Beinen sind.
Ich lachte und fragte dann. Soll ich den Krug nehmen?
Morgan bringt mich jetzt in die Küche. Gestern war lustig und es hat Spaß gemacht, als Sara und meine Mutter uns gejagt haben. Ja machen wir es.
Nachdem Morgan vollständig abgepumpt ist, bringe ich Little Bobby in die Küche, damit er ihn ebenfalls abpumpt. Wir haben heute tatsächlich etwas mehr Milch als gestern. Wir stellten den Krug in den Kühlschrank und gingen für eine Weile wieder ins Bett.
Wir vier lieben uns, bevor wir überhaupt aufstehen. Jewels, Little Bobby und Morgan Cook heute Morgen zum Frühstück. Sara und ich checken meine E-Mails, hier und da ein paar Ratschläge für ein paar Unternehmen und noch mehr Glückwünsche, dass du Sara um die meisten E-Mails betrogen hast.
Nachdem wir die E-Mails gelesen hatten, gesellten wir uns zu allen in die Küche. Die Zwillinge haben das meiste mit Hilfe von Juwelen im Rezept gekocht. Während der Frühstückszubereitung füllte sich die Küche mit wunderbaren Düften. Das Essen stand bald auf dem Tisch und niemand war überrascht, als Jewels Milch aus dem Krug goss.
Ich wollte die Juwelen immer noch zu unserem Sternbeobachtungspunkt mitnehmen und sie stimmte zu, mit mir zu gehen, aber Sara wollte die ganze Familie mitbringen, also gingen wir nach dem Frühstück zusammen. Ich hatte zwei Alligatorfahrzeuge. Es gab ein Allradfahrzeug mit zwei Sitzen, es gab auch einen Schneepflug und ein anderes mit vier Sitzen, wir konnten uns alle fünf mit den beiden Krokodilen reibungslos fortbewegen. Ich kann alle in der Nähe halten. Bären sollten zu dieser Jahreszeit noch Winterschlaf halten. Sonst werden sie aggressiv und in dieser Situation würde ich nicht gehen wollen. Beide Alligatoren hatten Dosen Bärenspray, ein Brötchen-ähnliches Produkt. Es veranlasst die meisten Bären, sich umzudrehen und wegzulaufen.
Wir sind auf dem Weg zum Wasserfall, wohin der kleine Bobby diesmal die Kamera gebracht hat. Er will Bilder von allen vor dem Wasserfall. Es dauert nicht so lange wie zu Fuß, um mit den Krokodilen dorthin zu gelangen, es ist nicht romantisch, aber wir sind alle zusammen. Nach ein paar einsamen Fotos beginnt Little Bobby mit den Wasserfällen als Kulisse für uns zu posieren. Sara holt einen von Little Bobby ab, ich gehe zu Little Bobby, bevor er geht, und lege meinen Arm um seinen, wie damals, als wir hier ankamen. Ich küsse den kleinen Bobby und Sara macht ein Foto von ihr. Bald nimmt jedes Mädchen Little Bobbys Platz ein und wir machen alle Fotos von mir, wie ich sie vor dem Wasserfall küsse. Wir machen auch ein Gruppenfoto, bevor wir gehen.
Wir kamen über die alte Blockstraße zur Wiese, die immer noch so makellos war wie an dem Tag, als es schneite, als wir dort ankamen. Ich trug die Edelsteine ​​zu unserem Platz. Jewels und ich erzählen den Mädchen, was hier passiert ist. Little Bobby macht Fotos von allen, Jewels und ich ließen uns genau dort nieder, wo die Zwillinge geboren wurden. Juwelen sagen es ihnen. Ich wusste damals nicht, hier hat mich mein Vater geschwängert.
Ich sehe Jewels an und sage. Du wusstest, dass du schwanger bist?
Jewel antwortet mit einem Lächeln. Nein, ich wusste nicht, dass es mein Vater war. Jewels gibt mir einen leidenschaftlichen Kuss.
Wie bei den Wasserfällen muss jedes Mädchen mit mir posieren. Zu diesem Zeitpunkt ist uns alles zu kalt und wir sind zurück in der Wärme unserer Kabine. Wir haben die Alligatoren zur späteren Verwendung wieder in die Garage gestellt. Da ich rausgehe und mich anziehe, bringe ich Scheite und Brennholz mit. Meine Liebsten flüchteten in den Whirlpool, um sich aufzuwärmen. Als ich fertig war, schloss ich mich ihnen an, gerade als acht Hände meinen Körper massierten, während die Mädchen mit mir spielten.
Nach einer Weile fragt Jewels. ?Daddy will seinen großen harten Schwanz in eine seiner Töchter schieben?
Ich antwortete freudig. ?Natürlich möchte ich meinen großen Schwanz in meine Mädchen schieben? kleine Fotzen triefend heiß.?
Es dauerte eine Weile, bis wir fünf uns wieder im Hauptschlafzimmer liebten, als wäre es gestern gewesen. Sara hat heute die Kamera angeschaltet. Und Little Bobby hat im Grunde das getan, was Morgan gestern getan hat. Es gab ihm ein Djj-vu-Gefühl, wobei die Dinge fast auf die gleiche Weise passierten. Little Bobby hat seine Milch auf Morgan und Jewels gespritzt, aber heute habe ich versucht zu zielen und es ist so viel mehr auf ihre Klitoris. Sara fotografierte die Ereignisse.
Sara senkt die Kamera, als der kleine Bobby und ich den Höhepunkt erreichen. Ich legte Little Bobby auf meine Brust, während wir beide versuchten, wieder zu Atem zu kommen. Der kleine Bobby kam nicht ganz zu Atem, als Sara ihn auf den Rücken nahm. Sara taucht zwischen die Beine des kleinen Bobby. Sara saugt und leckt Little Bobbys dreckige Fotze. Ich werde sofort wieder hart, wenn ich das sehe, meine Erregung scheint mich völlig aufzuladen. Sara schaute über ihre Schulter, als ich mich anstellte, um in sie einzusteigen. Er lächelt und sagt. Ja, Daddy ist sehr bereit für dich.
Kurz nachdem ich meinen Kopf gegen seinen warmen Körper gedrückt hatte, drückte Sara hart zurück und verschlang mich vollständig. Ich packte ihre Hüften und fing an, sie zu schlagen, Sara arbeitet wieder an Little Bobbys Katze. Ein paar Minuten später schreien beide Frauen beim Orgasmus. Und ich kann mich nicht länger zurückhalten, indem ich das Seil tief in Sara drücke, nachdem das Seil auf meine gipfelnde Frau geschossen wurde.
Ich ließ mich ins Bett fallen und schlief, zufrieden, dass ich mein Bestes für meine Frauen getan hatte.
Es ist halb vier Uhr nachmittags, als mich ein weinender Juwel weckt. Ich war verwirrt, als die Juwelen auf meiner Brust weinten; Angst überkam mich plötzlich, da sonst niemand im Raum war. Juwelen, geht es allen gut? Er schüttelt den Kopf, ja zu mir. ?Was ist Liebe? Was kann ich machen??
Jewel schnüffelt und sagt. Nicht was du kannst, sondern was du tust.
Jetzt bin ich absolut verwirrt. ?Was ich getan habe??
Jewels hält einen Schwangerschaftsfrüherkennungsstreifen mit einem + Zeichen darauf. Dann ziehe ich mich zurück, dann sehe ich das strahlende Lächeln und die strahlenden Augen, die Freudentränen vergießen. Hast du mich wieder geschwängert, Dad?
Wenn wir Juwelen zerbrechen, sage ich leidenschaftlich küssen. Dummes Mädchen, ich wusste es.
Juwelen schlagen mir auf die Schulter. Du machst keinen Spaß.
Sara steht mit ihrem strahlenden Lächeln vor der Tür im Badezimmer, vergießt Freudentränen und springt aufs Bett. Sara schüttelt den Teststreifen mit einem aufgeregten Schrei. ICH BIN IHR VATER, DU HABST MICH AUCH?
Als wir uns trennen, sage ich, dass ich Sara leidenschaftlich küsse. Dummes Mädchen, ich wusste es.
Jewels und Sara kicherten und schlang ihre Arme um mich und sagte mir fest, dass ich sie geküsst hatte. Little Bobby und Morgan entkommen jetzt aus dem Badezimmer, das sie beobachten. Sie schlang ihre Arme um uns drei und stimmte in das Kichern ein.
Du hast mich zum glücklichsten aller Zeiten gemacht?

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 31, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert