Liebling Von Mydirtyhobby

0 Aufrufe
0%


Aus Angst, zu spät zu kommen, fuhr Jennifer an diesem Morgen etwas schneller als sonst zur Arbeit. Er brauchte diesen Job dringend für seine Familie. Es war der einzige Job, den sie als alleinerziehende Mutter mit zwei Kindern und ohne Männer finden konnte.
Bitte lass mich nicht zu spät kommen. dachte er bei sich, ignorierte den Ruck im Lenkrad und trat etwas mehr aufs Gas. Er flog an einer Werbetafel vorbei und sah im Rückspiegel, dass ein Polizeiauto hinter ihm hervorfuhr und das Dach öffnete. Sein Herz sank ihm in die Brust und er schmeckte Asche, als er langsamer wurde und zur Seite fuhr. Die Polizei zog ihn hinter sich her, aber er saß in seinem Auto, bevor er ausstieg.
Komm schon, beeile dich sagte sie laut, aber dann merkte sie, dass es zu spät war. Selbst wenn er gerade zum Auto gekommen wäre und sie gehen gelassen hätte, hätte er das unmöglich tun können. Ihr einziger Job war weg, pff, einfach so, und wenn sie sie nicht anstellten, würde sie anfangen müssen, sich im Club auszuziehen oder Schlimmeres. Er erinnerte sich daran, was Mal zu Candy gesagt hatte, als er sie letzte Woche gefeuert hatte, weil sie zu spät gekommen war. Wenn du hier weiterarbeiten willst, kannst du meinen Schwanz vor allen lecken, Candy. sagte sie laut genug, dass jeder im Restaurant es hören konnte.
Das halbe Restaurant war voller Trucker, und die Unterhaltung im Hintergrund verstummte, als sich alle zu ihm umdrehten.
Genau hier? fragte er schmollend. Nein, können wir nicht stattdessen in sein Büro gehen? Sie flüsterte.
Gute Arbeit, Schatz, ich gebe dir ein Trinkgeld für die Show. Einer der Männer rief, und das Mädchen errötete und schüttelte den Kopf.
Dann verschwinde verdammt noch mal von hier. sagte Mal grob zu ihr und schob sie zur Tür. Du willst zu spät kommen? Du kannst meinen Schwanz lutschen oder gehen.
Schließlich kam die Polizei heraus und kam zu seinem offenen Fenster. Weißt du, warum ich dich gezogen habe? Er hat gefragt.
Ja, Sir. Ich war zu schnell. Gestand. Ich komme zu spät zur Arbeit.
Lizenz und Registrierung? sagte er und betrachtete das Auto. Er war 25 Jahre alt, überall verrostet und hinter seinem Auspuffrohr war ein schwarzer Rußfleck von all dem verbrannten Öl. Er holte ein Notizbuch heraus und schrieb etwas auf.
Hier bitte, mein Herr. Er bereitete beide Dokumente vor und gab sie ihr. Er sah sie lange an.
Diese Registrierung ist vor sieben Monaten abgelaufen. sagte sie und schaute dann weiter auf ihren Teller. Es war niemand da, und er runzelte die Stirn und notierte etwas anderes in seinem Notizbuch. Er kam zum Fenster zurück.
Ich fürchte, Sie müssen aus dem Auto steigen, Ma’am. sagte.
Was? sagte er überrascht.
Steigen Sie aus dem Auto, Ma’am. sagte er und öffnete ihr die Tür. Dieses Fahrzeug ist nicht sicher und muss abgeschleppt werden.
Ach nein rief sie entsetzt. Er stieg aus dem Auto und rieb sich die Hände. Wie komme ich zur Arbeit? Ohh, ich werde gefeuert Sie weinte.
Die Polizei ignorierte ihn, schrieb Strafzettel. Er schrieb Namen immer zuletzt, um sicherzustellen, dass er alle anderen Details richtig schrieb. Als sie endlich seinen Namen las, richtete sie sich auf und sah ihn wieder an.
Jennifer Connolly? Er hat gefragt. Jason Connollys Witwe?
Ja. antwortete sie und sah ihn neugierig an. Kennst du Jason?
Ma’am, es ist mir eine Ehre, Sie kennenzulernen. sagte. Ich war bei der Beerdigung Ihres Mannes. Mein Name ist Greg Martin.
Hast du mit ihm gedient? Sie fragte. Du warst offensichtlich ein Marine. Das kann ich dir sagen.
Ja, Ma’am. Er war der Kommandant meiner Einheit. sagte.
Kennst du Jason? wiederholte er ungläubig. Ich habe noch nie jemanden getroffen, der ihn aus dem Gottesdienst kannte.
Hast du nicht? sagte. Dann weißt du nicht, wie er gestorben ist. Er schüttelte den Kopf.
Im Dienste des Landes. sagte. So ungefähr steht es in dem Brief. Er ist nicht einmal handgeschrieben.
Oh Mann. Marines waren normalerweise ziemlich gut zu Kriegswitwen, zumindest ihre Ehemänner ehrten sie, aber manchmal konnte jemand durch die Ritzen schlüpfen und sich verirren. Jason war während einer verdeckten Mission, einer Attentatsmission, gestorben, und alle Toten wurden zurückgewiesen. Seine Der Leichnam war wahrscheinlich mit den anderen in den Trümmern des Gebäudes begraben, außer einem leeren Sarg, er konnte nicht einmal etwas zum Begraben finden.
Etwas kam mir in den Sinn. Wo arbeitest du? fragte ihn plötzlich.
Beim Abendessen. Sie sagte ihm. Er schaute auf seine Uhr. Aber nicht mehr. Mal hat Candy letzte Woche gefeuert, weil sie fünfzehn Minuten zu spät war, und sie sofort nach Hause geschickt, nachdem sie ein rassiges Angebot gemacht hatte. Jetzt bin ich über eine halbe Stunde zu spät. Am besten gehen Sie nicht zurück und holen sich die Spritze echter Bastard und würde lieber auf die Post warten. Werde ich. Außerdem will ich nicht vergewaltigt werden. dachte sie und zitterte. Nicht nachdem ich Jason wieder bei Marcus gefunden habe.
Lass uns dich einstellen, du bist nicht gefeuert. Ich kenne Mal persönlich. Setz dich auf den Vordersitz meines Autos. sagte. Wenn du nichts drin brauchst? Gibt es da nicht etwas, das nicht gestohlen werden sollte?
Pff, du machst wirklich Witze. sagte er, als er in sein Auto stieg. Können Sie diesen Job wirklich mit Mal erledigen? Ich weiß nicht, was ich ohne diesen Job machen soll. Mal war der einzige, der mich eingestellt hat. Ich konnte nicht einmal einen Job bei Bowtie bekommen.
Nein, das ist sicher. sie sah ihn lächelnd an. Hinter dem Rücken kann man aber doppelt so viel verdienen.
Egal wie arm ich bin, ich werde das nicht tun. sagte er leise. Marcus und Miranda sind beide über fünfzehn. Sie sind alt genug, um jetzt ohne ihre Mutter zu leben.
Jesus Christus. sagte. Das wird nicht passieren, das verspreche ich. Deshalb werde ich das nicht zulassen, Delta 9 auch nicht. Wir sind noch 28 und arbeiten alle bei Metro. sagte.
Jason war der Kommandant von fünfzehn von uns auf einer Dispatch. Dies ist eine Mission hinter den feindlichen Linien, um feindliche Offiziere zu ermorden. Fast eine Woche lang marschierten wir in grausamer Hitze und trugen Hunderte von Pfund Sprengstoff, um ein Gebäude und eine Zielgruppe zum Einsturz zu bringen.
Wir sind nachts in das Gebäude eingedrungen, und Captain Connolly blieb im Erdgeschoss, um Wache zu halten, während der Rest der Besatzung Anklage erhob. Fast alle waren an Ort und Stelle, zwei Besatzungen blieben, um sich zu wehren, als eine Gruppe von Rebellen hereinkam, Dutzende von ihnen. Der Ort wurde fast augenblicklich enthüllt, was es dem Rest von uns ermöglichte, herunterzukommen und aus dem Gebäude zu fliehen. Die Sache war sein Konflikt. Es gab keine Rettung oder Heilung. Sein Körper ist wahrscheinlich immer noch unter dem Gebäude.
Was ist passiert? Sie fragte. Bist du bereit?
Nein, wir glauben, dass die beiden vermissten Besatzungen entdeckt wurden, während die vier Männer die Anklage vorbereiteten, und ohne Vorwarnung hinausgeworfen wurden. sagte. Das ist das Beste, was ich verstehen kann.
Also sind an diesem Tag fünf Männer gestorben? fragte er leise.
Sieben von uns, Ma’am. Zwei Menschen wurden bei einer Schießerei auf dem Weg aus der Stadt getötet. Acht von uns wurden evakuiert.
Können wir über etwas anderes reden? , fragte er und schloss die Augen. Danke, dass du es mir gesagt hast.
Es ist okay Ma’am, wir sind hier. sagte er und zog den Streifenwagen auf den Parkplatz des Autohofs.
Danke für Ihren Anruf, Officer, aber ich habe Ihnen bereits gesagt, dass ich mich im Moment nicht traue, da reinzugehen. sagte er nervös und schaute ins Restaurant. Er konnte Alice vorne arbeiten sehen und… sonst war niemand da. Er wusste, dass Mal wahrscheinlich in seinem Büro rauchte, durchdrehte und diesen schrecklich stinkenden Bourbon trank.
Miss Connolly, ich habe Ihnen bereits gesagt, Sie sind nicht gefeuert. sagte er, trat nach draußen und setzte seinen Hut auf. Komm schon, ich gehe mit dir rein und ich werde es reparieren. Ich verspreche es.
Sein Herz schlug schnell, als er aus dem Auto stieg. Was auch immer dieser Offizier tat, egal wie gut es gemeint war, er wusste, dass er bleiben musste, nachdem er gegangen war, und das war der Moment, den er wirklich fürchtete. Als er Mal zum ersten Mal alleine gegenübertreten musste.
Ich sauge nicht. Er fluchte fest vor sich hin, als er die Tür öffnete und hinaustrat. Nicht im Restaurant, nicht in seinem Büro, nirgendwo. Jetzt habe ich Marcus. Zur Tür des Restaurants zu gehen, war fast zu viel für sie, und sie erstarrte, als sie ihre Hand auf ihren kleinen Rücken legte und versuchte, ihn hereinzuholen.
Es war bereits zu spät, Mal hatte sie gesehen und ging zur Tür.
Jennifer, wirklich? spottete er. Nachdem du gesehen hast, was letzte Woche mit Candy passiert ist, zeigst du dein Gesicht hier doppelt so spät wie sie? Ich habe dich nie als Typ betrachtet.
Er sah die Polizei hinter sich an. Hallo Officer, Sie sind etwas zu früh, aber das ist okay. Wollen Sie Ihren üblichen Schreibtisch hinten?
Sicherlich. Sagte Greg leichthin. Was ist denn hier los? Er zeigte auf Jennifer.
Du bekommst heute einen Bonus, Mann Mal lachte schallend. Letzte Woche kam eine dieser Schlampen fünfzehn Minuten zu spät, also gab ich ihr die Chance, mir vor allen einen zu blasen. Jetzt ist die kleine Jennifer 30 Minuten zu spät hier, also doppelt so lange, oder? Wie? Was, wenn sie uns einen bläst? beides? Du dazu?
Wissen Sie, wer ich bin? fragte Officer Martin wütend. Weißt du, wer er ist? Für wen hältst du ihn?
Hey Kumpel beruhig dich sagte Male. Beruhige dich Was ist los mit dir?
Was ist los mit mir? Herrgott noch mal, noch nie was von sexueller Belästigung gehört?
Mal sah sie an und brach dann in Gelächter aus. An diesem Ort? Er sah den Gästen beim Essen zu. Hey Leute, hat mir jemand gesagt, dass diese Schlampe nicht weggegangen ist, um mich und die Polizei bei ihrer Arbeit zu halten? Schrei.
Niemals jemand hat geantwortet. Ich habe ihm letzte Woche gesagt, dass ich ihm einen guten Tipp für eine gute Show geben würde, aber ich weiß nichts davon. Nichts zum Anschauen. Der Rest der Kunden lachte.
Ich tue das nicht. sagte er streng und drehte sich zur Tür um.
Du musst nicht. sagte Greg, packte seinen Arm, bevor er entkommen konnte, und zog sie an seine Seite.
Es wird entweder gefeuert oder gefeuert. sagte Mal trotzig und verschränkte ihre Arme. Für wen hältst du dich, komm rüber und sag mir, was ich tun soll?
Ich bin Lieutenant Greg Martin vom Metro-Vizekommando. sagte er leise. Wir wollen nicht, dass meine Freunde in der Abteilung kommen und diesen Ort verderben, also bleib ruhig, Mann.
Ich bin nicht dein Freund Mal spuckte ihn an. Und ich bezahle eine Menge Geld, um euch Idioten von hier fernzuhalten Also verschwinde von hier, wenn du diese Schlampe nicht mit mir fickst. Verdammt, danke, dass du dem Mann einen Gefallen tust sagte er und sah sich im Zimmer um.
Ich habe schon gesagt, dass ich es nicht tun würde Sagte Jennifer lauter und ließ ihren Arm los. Er stieg aus und ging am Parkplatz vorbei, während Mal und Greg weiter stritten. Er verließ den Parkplatz und ging etwa drei Kilometer der Zwölf zu seinem Haus, bevor er neben ihm auf dem Cruiser von Officer Martin anlegte.
Du bist zu weit gegangen. sagte er, stieg aus und lehnte sich gegen den Kotflügel, als er sich näherte. Du solltest dich von mir nach Hause fahren lassen.
Er sagte nichts, bis er sich auf den Beifahrersitz fallen ließ und rückwärts fuhr. Ich habe dir gesagt, dass ich nicht dorthin zurück will. sagte.
Ich weiß und es tut mir leid, dass ich nicht auf dich gehört habe. sagte. Er war ein wenig überrascht über ihre Entschuldigung. Allerdings ist jetzt alles in Ordnung für Sie. Ich hoffe, Sie erhalten morgen einen Anruf von Mr. Phillips oder einem seiner Männer. Das Restaurant braucht einen neuen Manager, und ich denke, das wird Ihr Name sein. Aus der Hut.
Ich will die Führungsposition nicht. sagte er rundheraus. Ich habe am letzten Freitag im Monat auf dem Friedhof gearbeitet. Ich weiß, was dort los ist.
Nun, wie ich schon sagte, dein Name wird höchstwahrscheinlich aus dem Hut kommen. sagte. Sie kennen den Job und vor allem kennen Sie das Endergebnis. Wie Sie sich vorstellen können, könnte eine Organisation wie diese ein wenig zögern, neue Leute einzustellen. Sie sind bereits im Geschäft, fürchte ich, und ich rate Sie übernehmen den Job, wenn Sie morgen den Anruf erhalten. Wir haben einen Anruf, um Ihnen bei der Entschlüsselung des Systems zu helfen. Ich bin sicher, dass für eine Weile ein stellvertretender Schulleiter eingestellt wird.
Das kann nicht sein sagte er und fing an, ein wenig Angst zu bekommen. Gott, ich bin nur ein Kellner
Du bist eine Kellnerin in einem Restaurant, das die Front einer der größten Schmuggeloperationen im ganzen Land ist. Die Türme, die hier stehen, stammen aus Kanada und Mexiko und überall dazwischen. Versuchst du zu leugnen, was du weißt? Du bist kein Idiot, Jennifer.
Ich wusste nicht, wie groß es war, aber ich wusste, dass es etwas Lustiges war. sagte. Gott, du solltest einige von diesen Typen sehen. Sie können keine CDLs in der Hölle haben. Ich kenne ein paar, die nicht einmal die Speisekarte lesen können.
Siehst du? Du kennst sogar die Jungs in der Operation. spitz. Du bist perfekt für den Job. Dazu kommt eine substanzielle Gehaltserhöhung.
Diese Typen machen mir Angst. sagte er leise. Es war schwer genug, die Finger von mir zu lassen, als ich ihre Kellnerin war. Wie kann ich dann eine Autoritätsposition einnehmen, wenn ich mir nicht ihren Respekt verdienen kann?
Du vergisst, für wen du arbeitest. er gluckste. Niemand kann sich mit Mr. Phillips Männern anlegen. Deshalb konnte Mal tun, was er getan hat, und so lange damit durchkommen. Sie bogen um eine Ecke und er wurde etwas langsamer.
Welches Haus? Das ist deine Straße. sagte. Ich habe deine Adresse von deinem Führerschein, erinnerst du dich? sagte er als Antwort auf seine unausgesprochene Frage.
Letzter von links. antwortete schwach. Das war eine Menge neuer Informationen, die verarbeitet werden mussten. Sie hielten vor seinem Haus an.
Als sie ging, ging Marcus durch die Tür und rannte vom Bürgersteig auf sie zu. Mama Geht es dir gut? Wo ist dein Auto?
Mir geht es gut Marcus. sie lächelte ihn an. Das Auto ist auch in Ordnung, aber wir müssen es irgendwie aus dem Pfandrecht holen, fürchte ich. Ich habe einen Strafzettel für zu schnelles Fahren.
Ach nein. sagte sie, als ihr Gesicht fiel. Das war’s also. Kein Fußball für mich dieses Jahr. Ich werde mir einen Job suchen.
Nein Schatz, nicht Er flehte sie an und umklammerte sein Hemd. Wir werden eine Lösung finden. Fußballstipendien sind die einzige Möglichkeit, aufs College zu gehen.
Wie geht es Mama? entgegen. Wenn du hier bist, bist du nicht bei der Arbeit. Und wenn du nicht da bist, dann hat dich dieser Schwachkopf Mal gefeuert. Er sah sie an. Sag mir, dass du nicht gefeuert wurdest.
Nein, ich wurde von der Kellnerin gefeuert. sagte. Obwohl Mal mir das Angebot gemacht hat, von dem ich sagte, dass er Candy letzte Woche vorgeschlagen hat.
Ich trete dir in den Arsch. sagte Marcus streng.
Greg räusperte sich. Ich fürchte, das wird nicht möglich sein, mein Sohn.
Entschuldigen Sie Herr Polizist? sagte Marcus und sah zum ersten Mal von seiner Mutter weg. Ich habe dich dort nicht gesehen. Mein Name ist Marcus Connolly. Er streckte seine Hand aus, um sie zu drücken.
Schön dich kennenzulernen, Marcus. Mein Name ist Greg Martin. Ich kannte deinen Vater im Ausland. Er starb tatsächlich, um meinen zu retten.
Hast du meinen Vater gekannt? sagte Markus. Dann ist es auch eine Freude, dich kennenzulernen. Ich kenne außer meiner Mutter niemanden, der ihn gekannt hat. Sie hörten auf, sich die Hände zu schütteln. Haben Sie Zeit, hereinzukommen? Ich möchte mit Ihnen über ihn sprechen.
Ein andermal, Marcus. Ich könnte dir ein paar Geschichten über Captain Connolly erzählen, einschließlich, wie er mir das Leben gerettet hat, aber ich habe heute Dienst und deine Mutter ist nicht der einzige rücksichtslose Flitzer, der lebt. Straße, weißt du .
Ja, Sir, ich verstehe. sagte er, seine Stimme klang ein wenig enttäuscht. Einen schönen Tag noch.
Als Greg wieder in sein Auto stieg, begleitete Marcus seine Mutter nach Hause.
Mama, warum hat dich die Polizei nach Hause gebracht? fragte Miranda, als sie hereinkam. Bist du in Ordnung?
Mir geht es gut, Leute, um ehrlich zu sein. sagte sie müde und warf sich auf das Sofa.
Miranda, warum gehst du nicht nach oben und überlegst dir deine Wahl? sagte Marcus bedeutungsvoll. Meine Mutter hat es mir schon draußen erklärt und ich bin mir sicher, dass sie es nicht noch einmal durchgehen möchte. Ich bin in einer Minute auf.
Jennifer setzte sich und sah die beiden an. Marcus, du hast gerade mit ihm gesprochen… Er sah seine Tochter an, dann seinen Sohn. Er räusperte sich.
Welche Wahl musst du treffen, Miranda?
Miranda errötete und vergrub ihren Zeh im Teppich.
Ich muss mir aussuchen, womit ich mich schlagen soll, Mom. sagte.
Marcus räusperte sich. Das ist nicht ganz richtig, Miranda. Du wirst dir ZWEI Dinge zum Versohlen aussuchen.
Jennifer sah ihre beiden Kinder an und erinnerte sich an das Gespräch, das sie letzte Nacht mit Marcus geführt hatte. Er gab einander ein gutes Gefühl und Zu seinem eigenen Schutz waren die Sätze, die mir sofort einfielen.
Lassen Sie mich einen Blick auf die Auswahl werfen. sagte. Wo sind sie?
In meinem Bett. sagte Markus. Bist du sicher, dass du das tun willst, Mama?
Ich bin ziemlich sicher. , sagte er streng und ging zur Treppe.
Sie gingen alle in ihr Zimmer und Jennifer sah sich die Sammlung von Spanking-Objekten an, die dort lagen.
Das ist meine beste Haarbürste , rief er und hob es hoch. Das wirst du nicht benutzen. Wenn es kaputt geht … Er nahm das Verlängerungskabel und hielt es hoch.
Benutz das nicht, Marcus, es sei denn, du willst dir den Hintern verprügeln. Es ist okay mit dem Gürtel, wenn du die Schnalle nicht benutzt. Die Krawatte tut nicht weh, und das Handtuch auch nicht.
Was ist das? fragte er und deutete auf die Schnurrolle. Wolltest du es auch binden?
Vielleicht. sagte. Ich wollte nur, dass mir alle Optionen offen stehen.
Nun, es gibt keine zwei akzeptablen Optionen für ihn, Marcus. Ich möchte, dass Sie beide mit mir kommen. Es gibt einen Raum in diesem Haus, den keiner von Ihnen noch betreten hat, aber jetzt sind Sie bereit, ihn zu sehen.
Sie führte ihre beiden Kinder im Teenageralter den Flur entlang zu ihrem Zimmer und schloss die Dachbodentür mit dem Schlüssel aus der Schmuckschatulle auf. Er sah beiden Jungen in die Augen, ihre Gesichter waren ernst.
Jason hat ein paar strenge Regeln für diesen Raum, wenn er ihn baut. er hat ihnen gesagt. Die erste Regel lautet, dass jeder, der eintritt, völlig nackt sein muss. Die zweite Regel ist das Wort Sicherheit. Ich mag das Wort rot, um alles zu stoppen, und das Wort Mitgefühl, wenn man nur möchte, dass eine Aktivität beendet wird, wenn man kann Sprechen Sie nicht, schütteln Sie den Kopf für ein Nein und schreien Sie auch laut. Es wird Ihnen helfen, die Sache zu verstehen.
Was ist das Wort Sicherheit, Mama? «, fragte Miranda. Ich habe diesen Begriff noch nie gehört.
Stell dir vor, Marcus würde dich fesseln und dir den Hintern versohlen. sagte Jennifer. Miranda lächelte ihre Mutter schwach an. Stellen Sie sich jetzt vor, es tut mehr weh, als Sie ertragen können, und es muss aufhören. Haben Sie Gnade, dann wird es aufhören und Sie fragen, ob alles in Ordnung ist, und herausfinden, was Sie brauchen.
Er sah Marcus direkt an. Jeder Moment der sexuellen Sklaverei wird für beide Seiten angenehm sein. Wenn du ohne Erlaubnis weitermachst, ist es Vergewaltigung. Sie sagte ihm. Du willst nicht gehasst werden, oder? Denn jede Frau, die du vergewaltigst, wird dich für immer in ihrem Herzen hassen, egal was sie als nächstes tut oder sagt.
Er blickte zu Miranda zurück. Wenn du das Wort Rot sagst, hört alles auf, du bist befreit und kannst allein sein, wenn du willst. Benutze dieses Wort nur, wenn die Situation extrem unangenehm ist, denn ein guter Meister wird dich nie wieder so drängen, und ich denke Sie wissen genau, wie gut es sich anfühlt, wenn diese Grenzen erweitert werden.
Oh Junge. Miranda seufzte und schüttelte den Kopf.
Marcus, mit deiner Erlaubnis würde ich Miranda gerne zuerst nach oben bringen. Ich werde herausfinden, was ihr Verstoß ist, und die angemessene Strafe für sie festlegen.
Okay Zain. Sie hat zugestimmt. Er streckte die Hand aus und betastete den Kragen seiner rosa Viskose-Kellnerinnenuniform, dann riss er ihn auf. Knöpfe flogen überall herum und er war außer Atem.
Was machst du? fragte sie schockiert. Marcus-
Er packte ihren Rock und zog ihn herunter, dann packte er beide Seiten der hinteren Naht und riss ihn in zwei Hälften, wobei er beide Teile ihres Körpers zerriss.
Du wirst das nie wieder tragen. sagte er mit einem Hauch von Zufriedenheit in seiner Stimme. Deine Arbeit für diesen Dreckskerl ist getan.
Marcus, ich …, sagte er mit empfänglicher Stimme.
Fick dich, Jennifer. Ich sehe dich als meine Schlampe und stelle sicher, dass ich dich beschütze. Du wirst diesen Dreckskerl nie wieder sehen müssen. Das ist ein Versprechen. sagte. Jetzt zieh deine restlichen Klamotten aus und geh nach oben.
Ja Markus. sagte sie kleinlaut, aber ihre beiden Kinder konnten den zufriedenen Ton in ihrer Stimme hören.

Hinzufügt von:
Datum: November 1, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert