Orgasmusschwanzhärtendes Teen Reibt Ihre Winzige Nasse Muschi Für Die Kamera

0 Aufrufe
0%


Anmerkung des Autors: Viele der Emotionen, die Jess in dieser Geschichte empfindet, basieren auf einem Familienproblem, mit dem ich mich gerade beschäftige. Ich habe versucht, es nicht zu persönlich zu machen, aber lass es mich in den Kommentaren wissen. Positiv zu vermerken ist, dass ich dir Sex und eine längere Folge versprochen habe und hier ist es, viel Spaß
Dritter Teil
?Jess? Was ist das Problem? Warum weinst du?? Als Wesley aufwachte, sagte er, er habe Jess auf dem Bett sitzend gefunden. Er schluchzte mit seinem Kopf in seinen Händen. Du verstehst nicht?, begann Jess, du bist alles, was ich habe. Du bist der Einzige, der Interesse an mir zeigt oder meine Existenz akzeptiert. Kann ich das nicht verlieren?, endete sie zwischen Schluchzern. Wesley starrte Jess eine Minute lang an, bevor er sie fest umarmte. ?Wir werden es lösen. Ich verspreche es, Jess.
(Vor einer Woche)
Beide Jungs kamen ins Restaurant und waren sehr glücklich und ein wenig nervös, sich endlich zu treffen. Sie warteten ein bisschen, bevor ein Tisch frei wurde, also entschieden sie sich während des Wartens, zum Strand direkt neben dem Restaurant zu gehen.
?Wesley?
?Jess?
?Hallo?
?Hey?
Also habe ich uns auf die Warteliste gesetzt. Es sollten nur noch 20 Minuten sein.
?OK. Willst du am Strand warten, bis die Glocke läutet?
Sicher, klingt nach einer guten Idee.
Als die Kinder am Strand ankamen, fingen sie an zu reden und sich gegenseitig zu wiegen. Wesley konnte nicht anders, als in Jess‘ blaue Augen zu sehen. Sie strahlten wie die Sonne und zogen dich an. Plötzlich beugte sich Wesley zu Jess und küsste ihn, was Jess überraschte. Entschuldigung?, sagte Wesley schnell und sah nach unten. Nein, nein. Es war mir egal.?, sagte Jess (obwohl sie etwas verblüfft war). Dann lehnte er sich zurück und küsste Wesleys Kinn, hob ihn hoch. Die Kinder begannen mit den Zungen der anderen zu ringen. Der Kuss dauerte ungefähr eine Minute, während der die Kinder aufwachten und anfingen, die Körper des anderen zu fühlen. Wesleys Hand wanderte zu Jess‘ Hüfte und Jess tat dasselbe mit Wesley. Sie begannen beide, die Härte des anderen durch ihre Hosen zu spüren, und beide waren überrascht über den Körper des anderen. Wesley schien Jess für einen 15-Jährigen besonders gut gerüstet zu sein, und Wesley war schockiert zu hören, wie groß Jess war. Als sie sich gegenseitig anstupsten, klingelte die Glocke in Jess‘ Tasche und signalisierte, dass ihr Tisch fertig war, und die Jungs hörten auf, sich zu küssen, und beschlossen, ihre Erektionen für eine Minute loszulassen, bevor sie eintraten.
Nachdem die Kinder ein köstliches Abendessen mit Meeresfrüchten hatten, beschlossen sie, zum Pier zu gehen. Inzwischen wurde es dunkel und es waren nicht mehr viele Leute draußen. Sie erreichten das Ende des Piers und begannen wieder zu reden.
Hat mir das wirklich gefallen?, fragte Wesley.
?Ich auch.?
?Möchtest du das irgendwann noch einmal machen?
Ist das deine Art, mir ein zweites Date anzubieten?
?Vielleicht. Ist das Ihre Art, ja zu sagen?
Haha, ja Machen wir das noch einmal.
Die Jungs lächelten sich an und beugten sich zu einem weiteren Kuss herunter. Nachdem sie sich geküsst hatten, sahen sie sich nur an. Schweigend genoss er den Moment, als die Meeresbrise die beiden wie einen Kokon umhüllte. Dann brach Wesley das Schweigen, also erzähl mir von deiner Familie. Hast du einen Bruder oder eine Schwester?? Das erstarrte Jess. Die eine Frage, die er nicht beantworten wollte.
Ähm, da sind zwei, aber ich möchte wirklich nicht über meine Familie sprechen.
?Warum??
Weil … naja … ich …?
Jess, wenn du jetzt Angst hast, darüber zu sprechen, ist das in Ordnung. Können wir über etwas anderes reden?
Nein, es ist nur … ich fühle mich nicht wie meine eigene Familie. Meine Eltern achten nicht auf mich, wie mein Bruder und meine Schwester. Ich habe einfach keine WIRKLICHE Beziehung zu einem von ihnen.
?Ich bin traurig. Ich wusste nicht. Wenn du willst, kannst du heute Nacht zu mir nach Hause kommen und dort bleiben.
Ich weiß nicht, wird es deiner Familie unangenehm sein?
Nein, sie…um ehrlich zu sein, ich habe auch kein sehr gutes Verhältnis zu meiner Familie. Sie haben viele Mietobjekte und deshalb bin ich allein in einem davon. Es ist ein kleiner Ort mit einem Schlafzimmer, aber es war oder ist immer noch ein Ort, mit dem ich nicht zufrieden war. Sie werfen mir immer Geld hinterher und denken, es würde mich dafür entschädigen, dass ich nicht da bin, aber es ist ihnen trotzdem egal?
?Okay, dann los. Übrigens, wie bist du hierher gekommen? Du kannst kein Auto fahren, oder?
?Nein. Er benutzte den Bus.
Ok, ich kann fahren und ich habe ein Auto, lass uns gehen. Welche ist Ihre Adresse??
Die Kinder gingen zu Jess‘ Auto (ein Toyota MR2 mit einem Targadach in den frühen 90ern). Wesley fiel die Kinnlade herunter, als sie das Auto erreichten. Fahrst du das?, sagte er ungläubig. ?Was? Ich arbeite hart und verdiene gutes Geld?, erwiderte Jess schüchtern. ?Komm jetzt rein? Während der Fahrt fragte Wesley Jess nach ihrer Lieblingsmusik. Jess antwortete, indem sie sagte, dass sie hauptsächlich Rock und Metal höre. Was sind deine Favoriten?, fragte Wesley. Nun, ich habe mir in letzter Zeit diese britische Metal-Band angehört. Sie heißen Asking Alexandria. Großartig?, antwortete Wesley, ich mag dieselbe Art von Musik.
Fünfzehn Minuten später kamen die Jungs bei Wesleys Haus an. Hier ist es, begann Wesley, nicht viel, aber ich. Ich liebe es?, rief Jess aus, als sie auf ihre kleine Wohnung starrte. Und klein war das richtige Wort, denn Wohnung ging im Grunde durch die Tür in die Küche, das Wohnzimmer und dann ins Schlafzimmer. Es durfte nicht größer als 500 Quadratfuß sein und hatte ein moderneres/minimalistischeres Design. Dann lass mich dir das Schlafzimmer zeigen? sagte Wesley mit einem Augenzwinkern. Scheint ein guter Anfang zu sein, sagte Jess.
Als Jess Wesley ins Schlafzimmer folgte, konnte sie nicht anders, als auf ihren harten, runden Hintern zu starren. Hier sind wir…?, begann Wesley, als Jess ihn überraschte und aufs Bett drückte. Beide Jungen lachten sich einen Moment lang aus, bevor sie sich vorbeugten und küssten. Jess fuhr mit ihren Händen über Wesleys Körper, als Wesley damit begann, Jess‘ Shirt auszuziehen. Dann machte Jess dasselbe mit Wesley und beide Jungs fingen an, ihre Hüften aneinander zu reiben. Ein süßes Stöhnen und Stöhnen entkam Jess‘ Mund, während Wesley seine Hose herunterzog und Jess‘ Schwanz durch seine Boxershorts spürte. Plötzlich zitterte Jess, als Wesley seinen Penis aus seinen Boxershorts befreite und anfing, den älteren Jungen zu masturbieren. Wesley schätzte, dass Jess‘ Schwanz etwa genauso lang war wie ihrer, 7 Zoll, vielleicht etwas mehr. Warte, Wesley, du musst nicht…? Jess fing an zu würgen, als der kleine Junge versuchte, Jess‘ perfekt erigierten Schwanz in seinen Mund zu nehmen und tief in die Kehle des älteren Jungen zu stoßen. Jess stöhnte zu diesem Zeitpunkt extrem laut und Wesley näherte sich schnell ihrem Bruchpunkt, als sie Jess‘ Schwanz weiter auf und ab schaukelte. Jess legte ihre Hände auf den Kopf des kleinen Jungen und fing an, seinen Mund mit seinem harten Schwanz zu ficken. AAHHH… WESLEY?, rief Jess, als sie ihre Last in Wesleys Mund steckte. Ein, zwei, drei, vier, fünf Spermastränge trafen Wesleys Mund. Ein bisschen lief aus dem Mund des Jungen, weil er darin noch keine Erfahrung hatte, aber er schluckte den Rest, und dann brachen beide Jungen keuchend übereinander zusammen. Ist das, weil du mich überrascht hast?, sagte Wesley, legte sich auf Jess‘ Brust und starrte den älteren Jungen an. Ist das so?, antwortete Jess. Ich schätze, ich muss das öfter machen?, sagte Jess, als sie Wesley anlächelte und das blonde Haar des kleinen Jungen aus ihren Augen zog, damit sie sie wieder ansehen konnte. »Schön, Sie kennenzulernen«, sagte er zu Wesley.
Los geht’s, lass mich wissen, wie es dir gefällt. Bald gibt es mehr

Hinzufügt von:
Datum: November 10, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert