Schwarzes Küken Gewinnt Beim Saugen Des Pfandhausbesitzers Im Büro

0 Aufrufe
0%


Teil 2
trenne Susan
Beth, Rachael und ihre beiden Töchter Lynne und Susan verschwanden einen Tag, nachdem Michael und Beth ein Liebespaar geworden waren.
Am selben Tag wurden acht Klagen wegen Körperverletzung gegen Beths Angreifer eingereicht, acht gegen das Krankenhaus, eine weitere gegen das College, da einer der vielen Fälle, in denen Beths Vergewaltigung vertuscht wurde, ein Scheidungsverfahren in Rachaels Namen eingereicht wurde. Walsh, Verleumdungsklagen gegen diejenigen, die Michaels Ruf getrübt haben, Vergewaltigungsvorwürfe gegen Rachaels Ehemann, weil er sowohl Lynne als auch Susan vergewaltigt hat, und eine ?Rechnungslegung? Rachaels Ehemann wegen Missbrauchs von Rachael und den Mädchen zu verklagen? vertraut. Alle vertraulichen Konten, die der forensische Buchhalter in den letzten neun Monaten gefunden hat, wurden eingefroren.
Die Ermittler hatten über allen Familien versteckte Skelette gefunden. Jede der angreifenden Familien wurde gründlich untersucht. Kinderpornografie, Inzest, legale Vergewaltigung, Diebstahl, Missbrauch in der Ehe, alkoholbedingte Unfälle, Vertuschung. Jede Familie hatte mindestens ein Geheimnis, das der Öffentlichkeit zugänglich war. Das alles ist Teil von Franks genialen Plänen.
Die Akten schienen einen Tresor voller Geheimnisse zu öffnen. In den nächsten Wochen erstatteten weitere Opfer der acht Angreifer Anzeige wegen Vergewaltigung. Zivilklagen folgten bald.
Waren die Anzüge spezifisch und grafisch detailliert? Genau die Art von obszönen Nachrichten, die die Leute lieben. Als ein Maulkorbbefehl erlassen wurde, um die Veröffentlichung der Vorwürfe zu verhindern, war es zu spät. Das Internet war voller Behauptungen und Spekulationen. Am Abend der ersten Bewerbungen musste sich jede der Familien unter ihren gepflegten Mauern verstecken.
Beths Rache hatte gerade erst begonnen.
Während die Strafverfahren gegen Beths Angreifer angeblich durch die Zustimmung der Richter geschwächt wurden, zwang die öffentliche Meinung sie, die Fälle so zu führen, wie sie es sollten.
Die Familien der Angreifer wurden zu öffentlichen Parias. Kinder von Familien mussten die Schule abbrechen, weil sie verspottet, angegriffen und geächtet wurden.
Die Anklagen führten zu staatlichen und bundesstaatlichen Ermittlungen und Anklagen. Der College-Präsident wurde gefeuert, als immer mehr Klagen gegen 10-jährige Mädchen wegen angeblicher Vergewaltigungen und Misshandlungen im Haus der Studentenverbindung eingereicht wurden.
Die Sicherheitsfirma von Tim O’Donnell versorgte Michael und Peter rund um die Uhr mit Sicherheit. Er hatte auch 16 Männer, die Beth, Rachael, Lynne und Susan beschützten. Sogar Michael wusste nicht, wo sie waren, weil er versehentlich den Ort preisgeben konnte, indem er etwas Dummes tat, wie den Ort auf seinem Computer zu suchen. Laut Tim wurde ein Vertrag für die vier geschlossen. Er hatte keine Drohungen gegen Michael oder Peter gehört, aber es war am besten, vorsichtig zu sein.
Etwa einen Monat später, als der Schwerpunkt des Falls die Richter zwang, die Fälle voranzutreiben, schlossen einige der Angreifer Geschäfte ab.
Thomas Walsh wurde zu 7 Jahren Gefängnis verurteilt, weil er die Vergewaltigung organisiert und Beth die Zähne gezogen hatte. Bei gutem Benehmen kann es in @5 Jahren ausgehen. Später reichten ihre Schwestern weitere Vergewaltigungsvorwürfe gegen sie ein.
Das Mädchen, das für Beths inneren Schaden verantwortlich ist, würde niemals vor Gericht gehen. Er starb an einer Überdosis, nachdem er die unglaubliche Verachtung und Wut der Öffentlichkeit ertragen musste.
Drei der anderen Kinder erhielten jeweils 5 Jahre, konnten aber erst 3 Jahre später auf Bewährung entlassen werden.
Jedes Mal hatte Michael den Deal bestätigt.
Die verbleibenden drei konnten keine Einigung erzielen und gingen vor Gericht. Michael wusste, dass dies das entscheidende Element war. Wenn Beth aus ihrem Versteck kommen musste, war sie wehrlos. Egal wie stark er an dem Morgen schien, als er ihn untertauchen ließ, ein guter Verteidiger hätte ihn im Zeugenstand emotional ruinieren können. Und die drei Angreifer hatten das Beste.
Vor der Anhörung ging der Richter zur Anhörung. Die Verteidigung griff die Forensik bösartig an, nannte das FBI als führende Autorität und schmälerte das Kleinstadtlabor. Nachdem der Verteidiger den Labortechniker des Bezirks dazu gebracht hatte, einen möglichen Fehler zuzugeben, kehrte er glücklich zu seinem Platz zurück. Jetzt muss Beth aussagen.
Peter wurde auf Ersuchen der Staatsanwaltschaft zum stellvertretenden Anwalt des Falls. Er wollte auch nicht, dass Beth entlarvt wird.
?Herr. Lawson Sie sagten gerade, Sie könnten versehentlich eine Probe kontaminiert haben. Glauben Sie, dass Sie eine Probe kontaminiert haben? fragte Petrus.
?Nein Sir.? Sagte der Techniker streng.
?Wie kannst du dir sicher sein??
Ich habe die Ergebnisse mit dem Kriminallabor des FBI in Washington DC verglichen. Die Ergebnisse sind die gleichen.?
?Einspruch. Von Ohr zu Ohr.
?Ständig.?
Peter lächelte.
Ist hier jemand, der über die Ergebnisse des FBI sprechen kann?
?Jawohl,? sagte er fest. Herr. Jakob dort. Er zeigte auf einen alten Mann, der drei Reihen vom Schreibtisch des Anwalts entfernt saß.
?Einspruch. Wir wurden nicht informiert.
Peter lächelte. Ehre, im Gegenteil. Mr. Jacobs wurde als Zeuge der Verteidigung entlarvt? Er hielt die Zeugenliste, die ein junger Verteidiger auf die Zeugenliste gesetzt hatte, übermäßig begeistert in der Hand. Er hatte nie mit Mr. Jacobs gesprochen, was ein großer Fehler war.
?Anwalt. Ich möchte dich in den Zimmern sehen. Als der Gerichtssaal tobte, sprach der Richter entschieden. Peter, der Staatsanwalt und vier Verteidiger folgten dem Richter in sein Zimmer.
Die Nachricht, dass das FBI-Labor die Ergebnisse bestätigt hatte, ging viral. Was auch immer der Richter tat, die Angreifer wurden öffentlich vor Gericht gestellt.
Die Pause war lang. Etwa zwei Stunden später erschien Peter und zeigte auf Michael.
?Sie? Sie werden die Vereinbarung akzeptieren, die wir den anderen gegeben haben. 5 Jahre. Ist alles in Ordnung?? fragte Petrus.
Michael nickte. Eine große Erleichterung kam, als wir die Angreifer festnahmen.
Zumindest dieser Teil war vorbei.
Klagen gegen die Angreifer und das College führten innerhalb einer Woche zu einer strengen Geheimhaltungsvereinbarung. Beth war reich, jenseits von Michaels kühnsten Hoffnungen. Familien fürchteten Peter vor Gericht.
Weniger als eine Woche später wurde eine Bundesklage wegen Unterschlagung gegen Rachaels Ehemann erhoben. Er wurde am Interkontinentalflughafen mit Tickets für eine nicht erstattungsfähige Gerichtsbarkeit festgenommen. Er war jetzt im Gefängnis.
Er wurde irgendwie gegen Kaution freigelassen, aber mit einem Fußgelenkmonitor in seinem Haus in Hampton eingesperrt. Er wusste, was ihn erwartete. Michaels umfassende Nachforschungen über sich selbst und seine Finanzen machten sein Schicksal mehr als offensichtlich. Sein eigener Anwalt empfahl ein Geständnis und eine Zusammenarbeit. Er hätte viele mächtige Männer einsperren können. Mit seiner Kooperation kann er seine Strafe in einer bequemen Bundeseinrichtung mittlerer Sicherheit verbüßen, gefolgt von der Anonymität des Zeugenschutzes.
In der Nacht, in der er gegen Kaution freigelassen wurde, saß er in seinem Sessel vor seinem riesigen Breitbildfernseher, mit einer frischen 16 Jahre alten Flasche Whisky auf seinem Beistelltisch. Wollte er seine Lieblingssendung sehen? Susans Vergewaltigung und Blüte. Er startete das Video, während er sich drei Zoll Whisky einschenkte. Er knöpfte seine Robe auf und begann ihren nackten Penis zu streicheln.
Video
Auf dem Bildschirm wand sich ihre schwarzhaarige Tochter vor Schmerzen. Geschenk zum siebzehnten Geburtstag (wenn auch ein paar Tage zu spät). Familientradition, dachte er und blickte auf den Bildschirm.
Ihre wunderschönen braunen Augen waren voller Angst. Sie liebte es. Sein Haar bedeckte einen Teil seines Gesichts, aber er konnte sehen, wie sich seine Nasenlöcher verzweifelt öffneten. Der Prothesenspanner (den ihr Arzt empfahl) hielt ihre vollen Lippen weit geöffnet, während sie ihre Zähne bedeckte, um sie am Beißen zu hindern.
Seine Hände waren über seinem Kopf gefesselt. Diese Beine? D? Ösen am Kabinendach über dem Kopf befestigt. Davids Sohn Tom schaute in die Kamera und folgte dann langsam der Kamera über seinen Körper, ?vorherige Bilder? David hatte ihm gesagt, er solle es tun.
Susan war ein wunderschönes, attraktives Mädchen. Firma? C? Cup hatte kleine, dunkle Nippel an der Spitze der Brüste. Sein Magen hatte sich vom jahrelangen Schwimmen zusammengezogen. Ihre kleine Muschi war nackt, frisch rasiert von ihrem Bruder. Sie hatte jetzt zarte Innenlippen, die fast vollständig verdeckt waren.
Er wusste, dass Tom ihn gefesselt hatte, aber da war ein anderer Mann, der ihm half, ihn herunterzuholen. Und es waren nur drei Leute auf der Yacht Sein Vater war ein Teil davon, also würde es kein Entrinnen geben. Seine normalerweise gefügige und unterwürfige Natur schien die Kontrolle zu übernehmen. Tu einfach was Du willst.
Trotzdem schrie sein Verstand: Hilf mir Mama
Unglücklicherweise war er ungefähr zweitausend Meilen entfernt bei der Vorstandssitzung eines der Unternehmen seines Vaters, dessen Mutter gestorben war. David hatte einwöchige Verpflichtungen für Rachael arrangiert. Er war sich sicher, dass genug Zeit blieb, um Susan zu beleidigen. Sie hasste es, wenn Rachael sie Shoshana nannte Verdammte Juden.
Seine Position, seine Bindungen und sein verbaler Apparat boten ihm die Möglichkeit, all seine verwundbaren Löcher auszunutzen und zu missbrauchen.
David betrat die Kabine. Er war vollständig bekleidet. Er sah seine Tochter an und sagte: Wir? wir sind weit weg, also ist es Zeitverschwendung, um Hilfe zu rufen. Tom und ich sind deine Meister. Wir werden dich und deine Löcher nach Belieben benutzen. Du bist unsere Hündin. Ich habe dir eine Depro-Spritze verpasst, um sicherzugehen, dass du nicht schwanger wirst. Wir wollen Sie nicht leiden lassen, aber Sie müssen verstehen, wir fordern Ihren Gehorsam. Es war eine Lüge. Sowohl sie als auch Tom wollten ihr entsetzliche Schmerzen zufügen, wollten es aber als Überraschung behalten.
Tom nahm den Heizöler von einem Ständer neben dem Bett, auf dem er ausgestellt war. Er drückte ein wenig auf seinen Zeigefinger und fuhr damit langsam an der trockenen, verschlossenen Muschi entlang, von unten bis zur Klitoris. Er beugte sich über seine Gefangene, um zuerst an einer, dann an der anderen Brustwarze zu saugen. Sie wurden größer und bildeten kleine Radiergummis, während ihre Hände sanft über die Stützhügel strichen.
Das wärmende Gelee, gepaart mit zärtlichen Liebkosungen, wirkte. Seine Katze begann Öl zu verlieren. Tom hatte ihr bereits eine Dosis Medizin für Frauen gegeben, die Schwierigkeiten haben, einen Orgasmus zu erreichen.
Jetzt
Tom drückte auf Pause und das Bild fror ein. Seine rechte Hand pumpte wütend seinen Schwanz, während seine linke Hand nach einem Taschentuch zum Schießen suchte. Susans unschuldig erregter Blick war zu viel für sie. Er schlug seine Ladung direkt in das Gewebe.
Er ging ins Badezimmer, um sich zu entspannen. Er kehrte zu seinem Platz zurück, goss sich einen zweiten Drink ein und drückte PLAY.
Video
David trat vor die Kamera. Sie war nackt und spielte mit einem sieben Zoll großen, steinharten Schwanz. In seinen Augen lag weder Liebe noch Mitgefühl. Nur Lust.
Er fuhr mit seinem Finger von Susans Anus zu ihrer Klitoris. Schmierung würde Probleme bei dem, was er und Tom planten, verhindern. Er sah seinen geliebten Sohn an und sagte: Wir müssen ihn mit Flüssigkeit versorgen oder werden wir ihm wehtun? und beschädigte Waren verursachen Probleme. Tom nickte. Beide sahen ihn als ein Stück Fleisch.
David sah in die erschrockenen Augen seiner Tochter.
Eines Tages wirst du mir dafür danken.
Er schüttelte heftig den Kopf und stöhnte durch seine geschwollenen Lippen.
Er glitt mit seinem Schwanz den vertikalen Schlitz auf und ab, damit er ohne Reibung nach vorne gleiten konnte.
Nun, wenn Sie nicht kooperieren wollen, muss ich wohl etwas überzeugender sein, oder? er grinste sie an.
Er schob mindestens einen Zentimeter seiner nackten Männlichkeit in ihren Tunnel und drängte vorwärts. Er war unglaublich tight, als er gegen die Invasion ankämpfte. Seine Augen verengten sich vor Schmerz. Als sie spürte, wie ihr Jungfernhäutchen platzte, zog sie sich zurück und drückte noch stärker nach vorne. Er hat es auch gespürt Sie schrie vor Schmerz. Ein dritter Stoß und ein vierter. Er spürte, wie seine Eier in sein Arschloch sanken.
Er wand sich vor Schmerz, drehte und drehte seine Hüften und versuchte, den Eindringling zu vertreiben. David spürte, wie sein Schwanz anfing zu zucken, als sein Orgasmus näher rückte.
?Dies? Schlampe, wackele und bring mich zum Abspritzen?
Susan verstand es nicht ganz, als sie versuchte, der Welt des Schmerzes zu entkommen, die sich auf ihre Katze konzentrierte.
David griff nach ihren Schenkeln und bohrte seinen Schwanz in und aus ihren heruntergekommenen Schamlippen.
Ich komme, du kleine Schlampe. Spüre es in dir?
Er spürte den Spermafaden in ihrer entjungferten Muschi, dann den Faden des eindringenden Feuers. Sie stieg mit bitteren Tränen der Scham und einem überwältigenden Gefühl der Unreinheit herab.
Jetzt
Das war Davids Lieblingsmoment. Der Ausdruck auf Susans Gesicht schickte sie zu einem weiteren Orgasmus. Es floss in ein Taschentuch.
Er goss sich noch einen Drink ein, die Flasche war jetzt weniger als halb voll. Er wusste aus Erfahrung, dass er heute Nacht nur noch einmal ejakulieren konnte.
Er hat Toms verbale Vergewaltigung vorangetrieben. Als sie erneut auf Play drückte, war Tom mit der Ejakulation in seinem Mund fertig, Sperma strömte aus seinen Lippenwinkeln. Tom entfernte den Mundspanner.
Video
David konnte es kaum erwarten, Susans Eintritt in die schlampige Kapuze zu beenden. Und sie wollte nicht, dass ihre Schreie von dem Gerät blockiert wurden.
Seine Finger fanden geschickt die anale Öffnung, die mit einer Mischung aus Susans Sperma, Gleitmittel und dem Blut einer zerdrückten Kirsche ausgekleidet war. Er verzog das Gesicht, als er seinen Finger auf dem Seestern spürte. Im Nebel aus Schmerz, Demütigung und Angst schüttelte er den Kopf und sagte NEIN? schwach.
David achtete nicht darauf. Er nahm eine Spritze Gleitmittel und fing an, sie in ihren Anus einzuführen. Es würde ein paar Minuten dauern, den Schließmuskel vollständig zu entspannen, also ging er zu einem Schrank neben dem Bett und holte zwei Fläschchen mit Schläuchen an einem Ende heraus. Rohre, die an einem Griff befestigt sind, der wie eine Kartuschenpistole aussieht.
David drehte sich zu Tom um und sagte: Ich denke, ihre Brüste würden mit längeren Nippeln besser aussehen. Was denkst du??
Toms böses Grinsen sagte alles, was sein Vater wissen musste.
David nahm eine Tube Vaseline und bestrich die offenen Enden der Tuben. Dann platzierte er die Schläuche über ihren schlaffen kleinen Brustwarzen.
Er reichte Tom den Arm und grinste selbstzufrieden.
David wandte sich an Susan? Auf ihrem Arsch war ihr Schwanz völlig verstopft.
?Bitte nicht mehr? er bat leise.
Das Öl hatte seine Arbeit getan und ihr Anus war leicht geöffnet und wartete auf eine vollständige Penetration. David steckte die Spitze ihres Schwanzes in ihren jungfräulichen Mund und sagte: Die letzte Kirsche, Shoshana. sagte.
Er trat vor, während ihn Rassenhass durchströmte. Der erste Schmerzensschrei erfüllte die Kabine, als sein Kopf und sein Schwanz einen Zentimeter hereinkamen.
David nickte Tom zu und er drückte fest auf den Griff und saugte Luft durch das schmale Rohr. Das Saugen zog ihre Brustwarzen schmerzhaft aus ihren Aureolen. Sie drückte erneut fest und ihre Brustwarzen schwollen um mehr als einen Zentimeter an. Wieder
Ein ständiger Schrei. Er fühlte sich zweigeteilt Ihre Brüste brannten
Und dann nahm ihn die Dunkelheit und überließ es den Männern, ein bewusstloses Opfer zu misshandeln.
Jetzt
David war zum dritten Mal mit dem Samenerguss fertig. Indem er zuließ, dass das Video weiter abgespielt wurde, hatte er diese verdammten Juden ein letztes Mal gedemütigt. Er spottete über das Bild seiner Tochter auf dem Bildschirm.
Wenigstens war es ihr und Tom gelungen. Sie war eine totale Schlampe.
Die Whiskyflasche war fast leer.
Langsam erhob er sich vom Stuhl. Er ging auf unsicheren Füßen zum Tisch.
Auf dem Tisch lagen zwei Sachen. Eine antike Pistole und ein Brief der Kriminalabteilung.
Er hatte es immer wieder gelesen.
Tom wurde im Gefängnishof erstochen. Er war tot.
David wusste, dass er der Nächste war. Er hatte zu viele Geheimnisse von zu vielen mächtigen Männern. Zeugenschutz funktioniert nicht, wenn die Regierung dich tot sehen will.
Er nahm die Waffe und sah auf den Fernseher. Der Munddehner war wieder an seinem Platz und sein Schwanz, frisch von der analen Vergewaltigung, war zwischen Susans Lippen.
Lächelnd steckte er den Lauf in den Mund, hob den Hammer und drückte ab.

Hinzufügt von:
Datum: November 11, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert