Sie Lieben Sie Groß Und Sie Zerstören

0 Aufrufe
0%


Hallo Leute. Das ist meine erste Geschichte. Seien Sie höflich und geben Sie mir so viel Feedback, wie Sie möchten.
————————————————– ————– ———————————— —————————- ——-
Ich werde nur duschen gehen, Meine Freundin Hannah hat angerufen.
?Ich werde auch kommen? Ich rief zurück.
Nein, ich muss meine Haare waschen, also nehme ich mir etwas Zeit.
‚Okay, ich stelle einen Film oder so etwas ein?‘ Ich ging ins Theater, um einen Film auszuwählen. Während ich mich entschied, kam Hannahs Schwester Nikki herein.
Hallo Jack, wie geht es dir?
Hey Nikki, mir geht es gut. Wie geht es dir??
?Mir geht es gut. Kannst du mir mit etwas helfen??
Sicher, was ist das Problem?
?Vielen Dank Komm mit, ich zeige es dir. Dann verließ Nikki den Raum. Ich folgte ihm in sein Zimmer, er setzte sich an seinen Schreibtisch und deutete auf ein Notizbuch. Ich versuche zu verstehen, warum meine Gleichungen nicht funktionieren. Hast Du eine Idee??
Da ich Gymnasiallehrerin mit Hauptfach Mathematik war, konnte ich vollkommen verstehen, was an ihren Berechnungen falsch war. Während ich erklärte, wie man ihren Fehler korrigiert, kam Hannah herein und sah zu, wie wir an den Gleichungen arbeiteten.
?Was machst du?? Sie fragte.
?Jack hilft mir bei meinen Mathehausaufgaben? sagte Nikki fröhlich.
?Jetzt? Glaubst du, du schaffst es von hier aus? Ich muss es ausleihen.
Ja, denke ich? Verstehe ich das jetzt? Nikki reagierte, indem sie sich auf ihre Arbeit konzentrierte.
Hannah und ich kehrten ins Wohnzimmer zurück. Sobald ich dort ankam, küsste mich Hannah. Danke, dass du ihm geholfen hast. Ich versuche es, aber ich bin schrecklich in Mathe.
?Kein Problem,? Ich sagte, sie zu küssen.
Komm mit, ich habe eine Überraschung für dich.
Hannah nahm meine Hand und ging auf ihr Zimmer zu. Als wir dort ankamen, schloss er schnell die Tür und rannte auf mich zu und zog mir mein Hemd aus. Er fing an, mich zu küssen, als er sein Shirt auszog. Bald folgte ihr BH und ich hielt ihre 18 DD Brüste. Als ich anfing, ihre Brüste zu reiben, schnappte sie nach Luft und fing an, meinen Hals zu küssen. Nach einer kurzen Weile zog ich seine Hose herunter und fing langsam an, seinen Körper nach unten zu küssen. Hannah griff nach unten und zog meine Hose und Unterwäsche herunter und ließ meinen 8-Zoll-Schwanz los. Er packte sie und fing an, sie zu reiben und sagte: Beeil dich und zieh meine Unterwäsche aus. Ich brauche dich in mir? Ich streckte die Hand aus und zog ihr Höschen aus, nahm sie in meine Arme und trug sie zum Bett. Als wir dort ankamen, griff er nach meinem Schwanz und bewegte ihn nach seiner triefenden Fotze. ?Komm schon Komm in mich rein? Sie weinte. Ohne zu zögern stieß ich nach vorne und mein Schwanz glitt beinahe mit den Eiern tief in ihre enge Muschi. Hannah weinte sehnsüchtig. Als ich anfing, ihn zu schubsen, schrie er: ‚Fick mich härter? Ich fing an, ihn damit zu schlagen. Hanna schrie vor Freude auf.
Nachdem ich sie ein paar Minuten lang geschlagen hatte, konnte ich spüren, wie ihre Fotze anfing, sich um meinen Penis zu quetschen. Er fing an, einen Orgasmus zu haben. ?Stärker? Hannah hielt den Atem an. Ich fing an zu beschleunigen und bald spürte ich, wie seine enge Fotze anfing, meinen Schwanz zu quetschen. Innerhalb einer Minute begann ihr ganzer Körper zu zittern, als sie heftig zum Orgasmus kam. ?ICH? spritzen? er hat angerufen. ?ICH? spritzen? Ich schlug weiter auf ihre enge Muschi, während sie abspritzte. Als ihr Orgasmus vorbei war, drückte ich sie weiter. ?ICH? Ich bin immer noch supergeil. komm hinter mich sagte Hannah in mein Ohr.
Ich dachte, du würdest nie fragen? Ich sagte zurück. Ich nahm es heraus und drehte es um. Sobald es sich beruhigt hatte, schob ich meinen Schwanz wieder in ihre enge Fotze. ?Da ist es? Hannah hielt den Atem an.
Ich schlug ihn eine gefühlte Ewigkeit lang weiter. Endlich spürte ich, wie ihre Muschi wieder anfing, meinen Schwanz zu quetschen. Das brachte mich an den Rand meines eigenen Orgasmus. Ich werde bald kommen, Ich bin außer Atem.
Bleib in mir. Ich will deinen Schwanz tief in meiner Muschi spüren, während ich zum Orgasmus komme.
Ich habe meine Freundinnen geschlagen? enge Muschi, bis ich es spüre. Ich werde mich scheiden lassen?
?Ich auch. Verarsch mich weiter. Werde ich auch entlassen? Sobald sie diese Worte sagte, fühlte ich, wie ihr ganzer Körper zu zittern begann, als sie einen weiteren großen Orgasmus hatte. Während er einen Orgasmus hatte, fühlte ich, dass ich anfing, einen Orgasmus mit ihm zu haben. Ich schlug ihn einfach weiter, als ich direkt an seine Muschi kam. ?Ich kann das heiße Sperma in mir spüren? Hannah hielt den Atem an. Ich knallte weiter in ihre harte Fotze, bis beide Orgasmen vorbei waren. Sobald sie es hatten, brach ich mit meinem Schwanz immer noch in seiner Muschi auf ihm zusammen. ?Das war großartig? rief Hanna. ?Bester Sex, den ich je hatte?
?Ich auch? Ich bin außer Atem. Wir lagen dort noch ein paar Minuten mit meinem Schwanz immer noch in ihrer Fotze, während unsere Atmung klarer wurde.
Als wir wieder zu Atem kamen, rollte ich Hannah herum und mein Schwanz glitt durch ihre Fotze. Ich schätze, wir säubern es besser? Ich sagte.
?Ja ich glaube schon.? Hannah sprang aus dem Bett und lachte: Ich brauche wirklich noch eine Dusche?
?Ja, ich auch.? sagte ich lachend.
Da wir beide es brauchen, kannst du mich dieses Mal begleiten? sagte Hannah mit einem Augenzwinkern.
Ich bückte mich und küsste ihn. ?Ich war auch glücklich.?
————————————————– ————– ———————————— —————————- —– —– – ——-
Wie ich schon sagte, dies ist meine erste Geschichte. Sag mir was du denkst. Wenn du mich auch willst, kann ich Teil 2 und mehr schreiben.

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 1, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert