Solo Stieftante Taten Vollbringen

0 Aufrufe
0%


Ich habe das Gefühl, ich sollte das schreiben. Irgendwie, um es aus meiner Brust zu bekommen. Mir ist in letzter Zeit etwas passiert, das für manche Menschen sehr beunruhigend sein kann. Vielleicht ist diese Geschichte eine Therapie für mich…
Ich bin ein verheirateter Mann. Ich bin seit 12 Jahren mit Samantha verheiratet, die 33 Jahre alt ist. Alles in allem war es eine gute Ehe. Natürlich haben wir, wie in den meisten Ehen, unsere Probleme und Stärken. Ich habe mich immer für einen ziemlich normalen Kerl gehalten. Ich bin 37,6 Fuß groß, in ziemlich guter Verfassung. Ich mag Sport, schnelle Autos und ich mag eine 25-jährige Frau im Minirock.
Soviel zum Lebenslauf. Letzte Woche kam ich zu meiner üblichen Zeit von der Arbeit nach Hause und traf Samantha (Sam) beim Abendessen an. Er hatte die Arbeit etwas früher verlassen und dachte, er würde an diesem Abend etwas Besonderes für uns vorbereiten. Ich bemerkte, dass eine Flasche Merlot auf der Theke geöffnet worden war und mehrere Gläser fehlten. Ich dachte: Oh ja, das wird ein lustiger Abend.
Ich verstecke mich hinter Sam am Waschbecken und vergrabe mein Gesicht in seinem Nacken. Ich konnte sehen, dass er ein paar Gläser aufhatte, denn anstatt überrascht zu sein, murmelte er ein wenig: Mmmmm, Hallo Tiger. Er drehte sich zu mir um und schlang seine Arme um meinen Hals. Ich mache Lasagne, sagte er. Ich liebe Lasagne jetzt, aber die Stimmung, die ich bekam, war, daran zu denken, das Abendessen in die Luft zu jagen und es auf den Esstisch zu werfen. Ich schaffte es, mich zurückzuhalten, indem ich zu Abend aß und noch ein paar Weine aß.
Wir waren gerade mit dem Abwasch fertig, als ich meine Frau wieder in meinen Armen hielt und ihr ins Ohr flüsterte: Ich glaube, ich werde duschen gehen.
Okay, ich werde warten, sagte sie, ihre Stimme dramatisch genug, um eine B-Film-Schauspielerin eifersüchtig zu machen.
Ein paar Minuten später stieg ich aus der Dusche, trocknete mich ab und ging ins Schlafzimmer, wo ich Sam nackt auf unserem Bett liegen sah. Er hatte einen seltsamen Gesichtsausdruck und zwang mich aus irgendeinem Grund, über meine Schulter zu schauen. Das erste, was ich dort sah, war ein Gewehrlauf, der zwischen meine Augen gerichtet war. Er wurde von einem Mann mit einem sehr strengen Gesichtsausdruck festgehalten, und er hielt ihn an der Seite wie ein Möchtegern-Gangster oder so. Lass mich das nicht bei dir anwenden, knurrte er heiser. Ich bin nur hier, um Spaß zu haben, und dann gehe ich.
Ich hielt meine Hände hoch. Was willst du?
Ein bisschen Spaß, wie ich schon sagte … Er zielte mit der Waffe auf das Bett. Jetzt geh da rüber zu deiner kleinen Dame ins Bett.
Ich ging und kletterte auf das Bett und legte mich neben Sam, dessen Gesicht voller Angst war. Ich sah den Mann an. Er sah aus wie etwa 25 Jahre alt, 1,80 Meter groß, dunkle Haare, glatt rasiert. Er war sehr muskulös mit einem großen Drachentattoo, das in eine Kette auf seinem rechten Bizeps gewickelt war, und einem kleineren Rosenrankentattoo, das seinen linken Bizeps hinaufkletterte. Er trug eine graue Jogginghose und ein schwarzes T-Shirt mit zerrissenen Ärmeln und vielen Löchern. Es erinnerte mich an einige Muskelköpfe, die man im Fitnessstudio sieht. Komme wahrscheinlich gerade aus dem Fitnessstudio zurück…..
Okay, jetzt möchte ich, dass du ihn küsst.
Ich zögerte einen Moment, verwirrt.
Er kam auf uns zu, ich sagte: Mach schon, Kumpel, küss ihn. Ich bückte mich und küsste Sam auf die Lippen. Gut, küss sie noch einmal, diesmal etwas länger, und strecke die Hand aus und drücke eine ihrer großen Brüste. Ich schätze, ich sollte Ihnen ein bisschen Samantha beschreiben. Er ist sehr zierlich, sogar 5 Fuß tatsächlich. Mit einem prallen Ballonarsch, großen C-Cup-Brüsten und einer schmalen Taille wiegt sie etwa 120 Pfund. Sie hat ein sehr hübsches Gesicht mit vollen Lippen, blauen Augen und blonden Haaren. Ihre Brüste sahen schon immer groß aus, vor allem, weil sie so klein war. Wie auch immer, ich zwinge ihn, indem ich ihre Brüste küsse und streichle, während der Mann sich ein wenig bewegt, um eine bessere Sicht zu haben. An diesem Punkt frage ich mich in Gedanken, wo und wie weit dieser Mann möchte, dass wir gehen. Ich hoffte, er würde uns nicht sagen, dass wir Sex haben sollten, denn in diesem Moment bezweifelte ich, dass ich eine Erektion haben könnte.
In den nächsten paar Minuten ließ mich meine Frau verschiedene Dinge tun, während ich dort lag. Ich verbrachte ein paar Minuten damit, ihre Brüste zu massieren, dann bat sie mich, herunterzukommen und ihre Vagina zu lecken. Er genoss es wirklich, kam näher und sagte heiser: Ja, das ist es … leck seine Säfte. Du magst das, nicht wahr, Baby. Ja, ich weiß, dass du das magst. Sam lag da, mit weit aufgerissenen Augen und bewegungslos. Dann wurde er plötzlich sehr wütend, Was ist los mit dir, Mann? Du kannst mit einer so schönen Frau nicht hart werden? Du musst ein gottverdammter Homo oder so etwas sein.
Tut mir leid, sagte ich, du hast nur eine Waffe auf uns gerichtet. Das ruiniert die Szene. Verstehst du, was ich meine?
Entspann dich, Alter, ich will dir nicht weh tun. Ich will dir nur beim Ficken zusehen und dann bin ich weg. Mach schon, Schatz, lutsch ein bisschen deinen Schwanz.
Sam fing an, an mir zu saugen. Es überraschte mich, aber er hatte recht. Ich habe eine harte Erektion. Er sah uns weiterhin anders und bewegte sich um das Bett herum von einer Seite zur anderen. Fuck, yeah, das ist heiß. Leck deinen verdammten Schwanz, Bitch. Yeah, das ist es. Hebe ihn hoch, du kannst ihn ein bisschen saugen.
Ich sah sie an, als sie sich hin und her bewegte, diese Seite des Bettes und jene. Ich konnte erkennen, dass er keine Unterwäsche trug, weil ich deutlich einen halb erigierten Penis durch seinen Schweiß fliegen sehen konnte. Von dem, was ich sehen konnte, sah es groß aus und mir wurde etwas übel.
Okay, sagte sie, jetzt ist es an der Zeit, sie zu ficken, Mann. Du … Mädchen … kletterst auf sie. Sam und ich positionierten uns so, dass sie auf mir lag, auf meiner Brust lag und mein Schwanz sie in die Katze hinein- und herausgleiten ließ. Er sah mich an, sagte nichts mit erschrockenen Augen und bewegte mein Gerät rhythmisch mechanisch auf und ab. Der Mann wurde am Fußende des Bettes zwischen seinen Arschbacken platziert und sah zu, wie mein Schwanz in ihn glitt. Er brachte sein Gesicht ganz nah an uns heran und wurde plötzlich sehr still. Vielleicht hat er in seine Hose ejakuliert und ich dachte, das wäre das Ende, aber da war er für ein paar Momente sehr still und beobachtete uns beim Knutschen.
Schließlich stand er auf, Okay Mann, das war’s. Jetzt musst du aufhören. Ich muss dich fesseln, damit ich hier raus kann, bevor die Bullen auftauchen. Er richtete die Waffe auf mich: Du, du bist der Erste. Da drüben auf dem Stuhl.
Ich stand auf und ging an ihm vorbei, bemerkte seine riesige Erektion in seiner Hose und dann meine abnehmende Erektion. Ich setzte mich auf den Stuhl und legte meine Hände auf die Stuhllehne. Er nahm ein Paar Handschellen heraus und fesselte meine Hände an einer Stange auf der Stuhllehne zusammen. Dann platzierte er einen Streifen Klebeband in meinem Mund. Ich sah auf meinen armen, schrumpfenden Schwanz und hoffte, dass der Typ sein Wort halten und sich verpissen würde. Er ging auf das Bett zu. Jetzt du Girly, gib den Titel weiter.
Er bewegte langsam seine Hände nach oben, bis seine Fingerspitzen das Kopfteilgeländer erfassten. Dann befreite er seine rechte Hand und fesselte seine linke Hand an sie. Er tat mir so leid, als er nackt und verängstigt dalag und ihn vorsichtig und mit großen Augen anstarrte.
Einer blickte zu Sam, sein Schwanz zwang seinen Schweiß. Du hättest dich selbst sehen sollen. Du … ich meine … wunderschön. So mit deinem Mann zu schlafen, er ist so ein glücklicher Mann. Sam schwieg und sah sie mit großen schwulen Augen an. Vielleicht möchtest du Sex mit mir haben? Ich meine, ich bin ziemlich gut darin. Ich habe einen ziemlich großen. Wenn ich verspreche, dass du dich gut fühlst? Dann nahm er seine rechte Hand und legte sie auf die große Ausbuchtung in seinem Schweiß und sagte mit kratziger, heiserer Stimme: Komm schon, es wird sich gut anfühlen … ich verspreche es. Ich werde dir sogar die Waffe entgegenhalten. Damit Sie Ihrem Mann da drüben sagen können, dass ich Sie treibe.
Sam murmelte leise: Nein, danke, aber er schaute neugierig auf ihre große, mit einem Schwanz umwickelte Hand unter seiner Jogginghose mit diesen großen Hirsch-Augen. Dann sah er mich an. Ich hatte das Gefühl, du würdest mich ausfragen. Ich glaube, er muss es auch gespürt haben.
Sam lag einfach da und starrte auf ihre Hand. Er zog seine Hand von ihrer weg, aber ihre blieb für ein oder zwei Sekunden schweißgebadet. Er zielte mit der Waffe auf sie, Okay Baby, ich möchte, dass du mir die Hose runterziehst…Mach weiter…OK. Sam streckte die Hand aus und zog mit einer freien Hand die Vorderseite seines Schweißes herunter, und eine riesige, steinharte Erektion kam heraus. Ich hatte keine Möglichkeit zu sagen, wie groß es war, aber ich weiß, dass meins ungefähr 7 Zoll war, das Zischen sah aus wie fast doppelt so viel wie meins Die Umgebung war auch unglaublich dicht.
Sam schnappte nach Luft. Ich glaube, du bist vielleicht ein bisschen zu groß für mich. Er legte seine Hand um seinen dicken, von Adern gesäumten Schaft, und zwischen seinen Fingerspitzen war etwa fünf Zentimeter Platz
Das habe ich schon mal gehört, sagte er, als er sein Shirt auszog. Seine Brust und Bauchmuskeln waren gemeißelt und er hatte ein großes Tattoo auf seiner Brust, auf dem SPIKE stand.
Ich versuchte, aus meinem Mund zu schreien, aber Spike drehte sich um, richtete die Waffe auf mich und sagte mir, ich solle die Klappe halten. Ich wurde verrückt. Ich konnte diesen Mann meine verzweifelte Frau nicht ficken lassen. Ich wusste nicht, was ich tun sollte, aber nach ein paar Drohungen kündigte ich und schwieg.
Spike öffnete Sams gefesselte Hand und sagte ihm, er solle seinen Schwanz lutschen. Er sah mich an, als er seine Stange vor sich hinstellte, wobei der riesige Pilzkopf leicht seine großen mürrischen Lippen berührte. Er nahm die Spitze seines Penis in den Mund und sah ihr in die Augen. Es war nur ein paar Zentimeter in seinem Mund. Nimm es mit deinen Händen und pumpe ein wenig. Ja, das ist es … sauge ein bisschen fester … ein bisschen fester in deinem Mund, würge es. Ihre Augen starrten in seine, während sie es tat. Du magst es? Mein Baby. Du liebst meinen großen Schwanz. Du willst, dass ich dich mit ihm ficke? Ich wette, es gefällt dir. Du wirst kommen…..wirklich….hart…..Jetzt möchte ich, dass du dich zurücklehnst und ein wenig entspannst…Nein..Nein…schau deinen Mann nicht an… Nein … Nein … Schau mich an.
Aber er sah mich mit großen Augen an. Zuerst war ich verwirrt und dann starrte ich hart auf meine eigene Wut Spike lächelte, Genießt du die Show, die ich gesehen habe, Chief?
Ich fühlte mich so verlegen, so dumm. Meine Frau sollte gerade von einem anderen Mann gefickt werden und ich war angemacht? Verdammt Meine Augen flehten Sam an. Er sah sehr traurig und verängstigt aus. Er lehnte sich zurück, als Spike sich vor ihr positionierte. Er fing an, die Muschi meiner Frau auf und ab zu reiben. Er blieb stumm und gleichgültig. Ich fragte mich, ob sie von unserer Beziehung noch nass war oder ihr großer Schwanz sie auseinandergerissen hätte.
Er rieb ihren Kopf immer wieder auf und ab. Ich konnte die prall gefüllten violetten Venen sehen, die seinen riesigen Penis verbanden. Dann stieß er schließlich seinen Kopf in sie hinein. Sie nahm ihn ein paar Zentimeter in sich auf, als sie seufzte, aber sie war immer noch ausdruckslos und immer noch gleichgültig. Ich dachte, damit er so viel kann, muss er noch nass von unserer Beziehung sein. Er hielt einen Fuß in beiden Händen und fing an, seinen wirklich dicken Schwanz in sie zu pumpen. Ich schaute nach unten und sah, dass mein Schwanz verstopft war und einen tiefvioletten Farbton angenommen hatte, während meine Spitze einen Strom von Vorsaft aussickerte, der dann anfing, von der Seite meines Schafts zu tropfen.
Da bemerkte ich eine Veränderung in Sams Verhalten. Er seufzte zuerst, dann sah er mich mit flehenden Augen an. Dann seufzte er wieder und stöhnte ein wenig, als hätte er es ein wenig zu tief geschoben. Er hat ungefähr zwei Drittel dieses Biests in meine Frau gepumpt, und er war außer Atem. Schweiß tropft ihm von Gesicht und Brust. Ihre Brüste schwellen an. Scharfe Bauchmuskeln spannen sich an. Er pumpte und drückte. Ich sah, wie Sam sich sehr leicht bewegte, als er seine Hüften drückte. Ich konnte sehen, wie die Haut der Vagina meiner Frau an ihrem dicken Schwanz klebte, als sie sich zurückzog, nur um immer wieder einzutauchen. Er fing an, seine Hüften zu heben, um jeder Bewegung gerecht zu werden. Sams Mund klappte auf, als er seufzte. Ich konnte ihn hören … er fing an, mehr zu atmen. Er tauchte wieder ab … diesmal tiefer. Ohhhhhh, schrie Sam. Als er seinen Arsch vom Bett schiebt, um seinen dicken Penis noch mehr zu akzeptieren Als er sich wieder zurückzog und wieder fiel … atmete er schwer und stöhnte … wieder … und … wieder. Sam fing an zu schreien. Ihre Stimme war wie eine gottverdammte Hure, als sie stöhnte. Ihre Augen schlossen sich, als sie das Gesicht verzog und schrie: AHHHhhhhhhhhh….. Fuuuuck……… Yesssssssssssssssss. Etwas Unverständliches quietschte, als ein Strom von Flüssigkeit aus ihrer Vagina strömte. Spike knallte ihr ungefähr zehn seiner 14-Zoll-Schwänze in sie, während seine Eier ihre enge Vagina nach unten zogen. Sam tauchte immer wieder weiter, während er sich gegen das Triebwerk wand und wand. Sie schreit, stöhnt, wimmert dann und fällt nach dem möglicherweise intensivsten Orgasmus, den sie sich je vorgestellt hat, zu Boden.
Ich fühlte mich am Boden zerstört und doch… so erregt. In diesem Moment wusste ich, dass ich die Kontrolle verlor. Meine Frau hatte ungewollt einen Orgasmus, einen großen Orgasmus, mit einem unbekannten Mann. Ich wusste, dass es Frauen gab, die während des Orgasmus spritzten oder spritzten, aber ich wusste nicht, dass Sam es tun würde … Ich wusste nicht einmal, dass er es konnte. Er genoss diesen muskulösen Mann und seinen riesigen Penis. Sie gefiel ihm mehr als jeder Mann. Ihr riesiges Organ hatte ihre Vagina gedehnt und gestopft, bis sie die Kontrolle verlor. Das Tier im Inneren hatte übernommen. Lust ging jedem Gedanken an Ehemann oder richtig oder falsch voraus. Seine Seele wurde von Verboten befreit. Was blieb, war das tief verwurzelte Bedürfnis, wie ein Tier gefickt und mit den Samen des Angreifers gefüllt zu werden.
Sein großer Spritzer erschreckte ihn anscheinend, weil er sich zurückzog und auf seinen jetzt triefenden Penis blickte. Scheiß drauf, Girly, ich wusste, dass es dir gefallen würde, aber verdammt noch mal, ich wusste nicht, dass es dir so gut gefallen würde.
Überraschenderweise sprang Sam auf und packte seinen Schwanz mit beiden Händen und leckte hungrig die Säfte, die von seinem pochenden Schwanz tropften. Spike schien es wirklich zu mögen, Ja Baby, das ist richtig, leck alles schön sauber….. Baby, ja, richtig.
Ich saß da ​​und sah verwirrt zu, wie meine Frau gierig auf den Körper eines anderen Mannes starrte. Er hatte eindeutig die Kontrolle verloren und war in diese intensiven Momente eingetaucht. Allerdings war ich auch sehr offen. Ich liebte es, Sam so üppig zu sehen, so… verrückt. Er genießt es offensichtlich ungemein, wenn er seinen Schaft auf und ab leckt. Ich denke, da kommt für mich der Therapiegedanke ins Spiel. Ich wusste, ich hätte nicht so fühlen sollen, aber ich genoss die Szene so sehr, dass ich nicht anders konnte. Ich erinnere mich, dass ich gelegentlich darüber fantasierte, eine dritte Person in unseren Liebessitzungen zu haben. Mal eine Frau, mal ein Mann. Trotz Sams Widerstand fand ich es immer richtig, dass Frauen sich heimlich nach einem gut bestückten Mann sehnen. Ich habe schon früher Pornos gesehen und um ehrlich zu sein, mochte ich schon immer Männer mit größeren Penissen, normalerweise gilt: Je größer, desto besser. Pornos mit einem durchschnittlich großen Mann sahen nicht so sexy aus. Der Gedanke an eine Frau, die wirklich vollständig mit einem riesigen spermakotzenden Schwanz gefüllt ist, ihre Vagina bis zum absoluten Limit gedehnt, um es milde auszudrücken, traf mich einfach hart.
Spike begann etwas lauter zu stöhnen: Baby, wenn du so weitermachst, muss ich dich vielleicht noch einmal ficken. Ich wette, es wird dir gefallen, oder? Ja, sicher, du willst mehr. Mein großer Schwanz, nicht mädchenhaft. Aber das hier Zeit, ich denke, Sie sollten mich fragen. Ich möchte … hier vor Ihrem kleinen Mann.
Er zog seinen Schwanz aus Sams Hand. Sie begann ihm zu folgen und kroch über das Bett auf ihn zu. Fick mich noch ein bisschen, bettelte sie. Bitte Baby, ich will das wirklich.
Genau hier? Vor deinem Mann.
Ja… ich habe deinen großen Schwanz gesehen. Ja, genau hier vor ihr. Bitte? … alles … du kannst mich sogar in den Arsch ficken
Spike schau mir und meinem geilen Schwanz zu. Du genießt es, nicht wahr, Chief. Du magst es, der kleinen Lady beim Ejakulieren zuzusehen wie nie zuvor … Huh? Oder magst du auch meinen großen Schwanz? Er drehte sich zu Sam um, Nein Baby, du magst dieses große alte Ding in deinem Arsch nicht, es wird dich auseinander reißen. Außerdem ist deine Muschi zu eng. Dann legte er sich neben Sam aufs Bett. Und er zog sie zu sich. Er schnappte sich ihren dicken Stock und führte ihn in ihre Vagina. Sie fing an, ihre Muschi auf und ab zu reiben, während sie stöhnte, wie sehr sie ihn ficken wollte.
Schließlich steckte sie ihren Kopf hinein und fing an, lauter zu stöhnen, als sie versuchte, ihre Vagina in seinen Schaft zu senken. Aus meiner Sicht konnte ich ihren Rücken und ihre dicken Pobacken sehen, als sie auf sie zu glitt. Ich konnte ihren dick geäderten Körper sehen, als sie in meine Frau glitt. Es war wirklich ein Anblick, den ich nie vergessen werde. Sam hat wirklich versucht, sich über sie zu beugen, ich glaube, er hat versucht, seinen ganzen Schwanz in sie zu stecken. Sie warf ihren Kopf zurück und quietschte vor Freude, als sie immer wieder auf ihn zuglitt. Komm schon Babe, ich will deinen ganzen Schwanz.
Tut mir leid, Girlie, sie machen keine so großen Fotzen. Ich habe mein ganzes Leben nach jemandem gesucht, der das alles aushalten kann. Ich möchte in der Lage sein, ihn den ganzen Weg zu schieben und ihn zu zerquetschen, bis meine Eier klatschen. . .. nicht groß genug.
Armes kleines Maultier, hing wie Spike … Ich schätze, ich muss deinen fetten Schwanz mit meiner kleinen, winzigen Katze ejakulieren, stöhnte Sam mit der vielleicht sirupartigsten Füchsenstimme, die ich je gehört habe. Mit einem leisen Knurren schob er seinen venenartigen Schaft so weit er konnte und rieb seinen Hintern um und um seine Stange.
Mein Schwanz wackelte, als er das tat. Ich begann zu begehren, was er fühlte. Der primitivste aller Instinkte. Kannst du das glauben? Sie paarte sich mit einem körperlich perfekt aussehenden männlichen Exemplar. Er war voll beladen mit seinem riesigen Penis, der ihn bis an seine körperlichen Grenzen streckte, und gleichzeitig wollte er nur diesen Penis befriedigen, seinen scharfen Samen dazu bringen, ihn zu treffen. Damit befruchtet zu werden. Ich wusste, dass meine Gefühle falsch waren, ich wusste, dass es nur an der Szene lag, die sich vor mir abspielte, aber in diesem Moment war es mir egal. Ich murmelte ein wenig vor mich hin.
Sam drehte seinen Kopf zu mir, Wow… du genießt das wirklich, nicht wahr?
Ich nickte und stöhnte ein gedämpftes Uh huh aus dem Klebeband um meinen Mund.
Nun, ich muss das hören, sagte er, als er von Spike stieg und auf mich zukam. Es zerriss das Klebeband an meinem Mund. Magst du es, deine Frau von einem anderen Mann ruinieren zu lassen? Wie er meinen verstopften Schwanzschaft streichelte.
ICH…
Sie war einen Moment lang still … dann … Nun ja … Sie … Sie ist so … groß … und aggressiv. Um ganz ehrlich zu sein, Brian, ich Ich habe das noch nie mit dir gemacht. Ich habe es nicht gespürt. Ich liebe dich, deine Freundlichkeit, die Art, wie du dich um meine Bedürfnisse kümmerst. Es ist nur … es … du bist normalerweise nicht derjenige, der im Bett aggressiv ist.
Da war sie, die Wahrheit. Er hatte Recht, ich war nicht so aggressiv. Ich war daran gewöhnt, dass er der Anstifter unserer Sexsessions war, und jetzt ist er hier, gezwungen, jemandes Fickspielzeug zu sein. Er genoss den ursprünglichen Instinkt der Frau, sich der Lust des Mannes zu unterwerfen.
Genau in diesem Moment sagte Spike: Okay Mädchen, mein Schwanz wird hier langsam weich.
Er drehte sich zu ihr um, dann zu mir und starrte mir lange in die Augen. Er sprach leise, Ich muss das machen, Brian… bitte… Er drehte sich um und ging mit Spike ins Bett.
Er packte sie am Arm und zog sie hart zum Bett. Er drehte sie zu sich und drückte ihr Gesicht auf das Bett, als er darunter griff und ihren Hintern zu sich zog. Sie hielt es mit einer Hand dicht an den Kopf ihres Schwanzes und spreizte es mit ihren Fingern, während sie mit der anderen ihre Schamlippen öffnete. Er schob die Spitze seines Penis hinein und drückte so fest er konnte. Du magst es aggressiv, huh? Ich werde deine kleine Muschi ficken, Girlie.
Er stieß buchstäblich einen blutrünstigen Schrei aus, als er sie mit seinem großen Schwanz schlug. Er fing wirklich an, sie mit seiner großen Stange zu peitschen. Er zieht sich zurück und schlägt immer wieder mit seinem umgedrehten Arsch zu.
Oh, das tut weh … Bitte …. Hör auf … Owww … Scheiße … Bitte …
Er drückte einfach weiter seinen dicken, mit Venen umwickelten Schwanz nach ihr und bekam möglicherweise 10 von seinem 14 Zoll dicken Stock in ihn. Sie stieß immer wieder mit ihm zusammen, während sie vor Schmerz und Lust schrie.
Nach ein paar Minuten dieses gottverdammten Aerobic-Marathons hob Sam seinen Kopf vom Bett und schrie vollkommen unverständlich: Ahhh…Sooo…Fuuuu… und tauchte mit dem Schwanz ab. Spike stieß gegen alles, was ihm lieb war, Schweiß tropfte von seinen prallen Muskeln. Sams Schenkel und umgedrehte Arschkugeln triefen jetzt von Sams Ejakulation. Mit jeder Kontraktion von Sams Fotze strömte mehr Flüssigkeit aus dem Umfang seines dicken Knüppels.
Spike drückte immer und immer wieder, bis … schließlich Sams Körper gegen ihn humpelte. Sie ist noch nicht meine Tochter, knurrte sie am Rande ihres eigenen bevorstehenden Orgasmus, wir werden das hier zu einem guten Ehemann für dich machen. Er rollte Sam auf seinen Rücken und hob jedes Bein an, hielt jede Hand unter jedem Knie. Er tauchte noch fünf oder sechs Mal in sie ein, bevor er seinen riesigen Penis ganz aus der durchnässten Vagina meiner Frau herauszog. Der erste kräftige Samenstrahl ging direkt in Sams offenes Loch.
Nein, nein Baby, in mir, in mir, rief Sam.
Spike gehorchte sofort, steckte seinen Penis hinein und senkte wieder die Vagina meiner Frau.
Auch wenn ich meinen eigenen Penis nicht berühren konnte, konnte ich es nicht mehr ertragen… Mein Penis wackelte wieder einmal und schleuderte buchstäblich einen massiven Strom von Sperma einen Meter oder mehr in die Luft. Darauf folgte ein zweites, kleineres Rinnsal von Sperma, das aus meinem Kopf floss, aber als mein Schwanz wieder krampfhaft zuckte und einen großen Samensplitter in die Luft traf, konnte ich endlich eine schmerzhafte, schmerzende Spannung in meiner Leistengegend spüren, als es ging Nieder. Landung auf meinem Gesicht.
Spike drückte seinen Penis in Sams Fotze, schoss weiter, hungrig nach dem Spermafluss, wartete auf die Vagina. Jede Explosion wurde nur durch das laute Stöhnen jeder Welle, die von ihr kam, akzentuiert.
Schließlich brach Spike auf dem Bett zusammen und holte tief Luft, als Samantha neben ihm lag und ihr Samen aus ihrer klaffenden Vagina tropfte. Sie sahen mich beide an und schauten auf mein spermagetränktes Gesicht. Sie lachten beide bei dem Anblick, als ich mit offenem Mund da saß und mein eigener Samen von meinem Kinn tropfte.
Wie ich schon sagte, habe ich seitdem oft an diese Nacht gedacht. Jedes Mal, wenn ich an den Ausdruck auf Sams Gesicht denke, pralle ich zwischen Schmerz und Lust aufeinander, ihre Vagina windet sich vor Ekstase, während sie ihre eigene Ejakulation mit dem tief vergrabenen Penis eines anderen Mannes spritzt. Während ich das Glück meiner Frau genoss, war ich hin- und hergerissen zwischen meinen eigenen offensichtlichen Unzulänglichkeiten. Meine Therapie geht weiter, von acht bis fünf an einem anderen Tag, nur wissend, dass ich trotz meiner eigenen Gefühle der Unzulänglichkeit gerne das Gesicht meiner Frau wieder sehen würde, wenn sie heute Abend wieder für eine Gruppe begeisterter junger Männer abspritzt. .
BITTE KOMMENTIEREN

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 30, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert