T-Stück Frostwasser

0 Aufrufe
0%


Liebling Lee? Reisen einer TG-Nymphomanin
Vorwort? Eine TG-Fee machen
Als mein Vater starb, hinterließ Kanada die 7.000 Hektar große Farm im Nordwesten von Alberta mit meinen zwei Brüdern und mir mit 802 Stück Kühen, die meisten davon zu Füßen von Kälbern, und ein paar gut gezüchteten Bullen. Die meisten Orte waren Söldner und hatten ungefähr 40 Reitpferde, ein Dutzend oder so Lastwagen, Quads, ATVs und ein achtsitziges, zweimotoriges Comanche-Flugzeug, das wir alle fliegen konnten, jedes von uns allein gebaut. dreizehnter Geburtstag. Es gab sogar eine Versicherungspolice in Höhe von 20.000 Dollar, um meinen Vater auf dem Hügel hinter dem Haus neben meiner Mutter zu begraben.
Sag und Bru wussten natürlich, dass ich als Junge geboren wurde, aber mein Vater wollte so sehr ein kleines Mädchen, dass er mich Honey-Lee nannte. und mich von Anfang an als Mädchen erzogen. Sie ließen meine blonden Haare lang, kleideten mich in dünne Mädchenjeans, rosa Blumenhemden und Mädchen? Stiefel mit rosa Applikationen und rosa Nähten. Und jeden Tag küsste mich mein Vater und nannte mich Papas kleine Tochter. er würde sagen. Meine Mutter brachte mir Kochen und Nähen bei, und ich wurde oft von der schmutzigeren oder schwereren Arbeit auf dem Bauernhof freigestellt. Sag und Bru verteidigten ihre jüngere Schwester heftig. Als ich 11 Jahre alt war, brachten mich meine Eltern mehrmals in eine Klinik in Edmonton und gaben mir ?Vitamine? Damit ich gesund bleibe und das Leben weitergeht wie bisher. Ich nehme noch Vitamine? und ich bin gesund.
Alle Nachbarn sagten, was für ein starker und guter Mann mein Vater war, da er sein Geschäft in guter Ordnung und seine Familie in bester Verfassung hinterlassen hatte. Da ich damals erst fünfzehn war, kamen einige Frauen des Sozialdienstes, um mich zu ärgern, aber da mein älterer Bruder Saginaw (Sag) achtzehn und mein anderer Bruder Bruster (Bru) siebzehn war, hat der Anwalt meines Vaters, Mr. Recht ist mein? Erbe? Ich glaube, er hat welche Macht missbraucht, aber unser Leben ging fast so weiter wie zuvor, als meine Eltern dort waren. Wir wussten meistens, was sie in jeder Situation sagen oder tun würden, und obwohl ich meinen Vater sehr vermisste, machten wir weiter, als wären sie nach Edmonton oder Ponoka gegangen, um Aktien zu verkaufen oder zu kaufen.
Die Herden sind gewachsen, wir haben uns einen guten Ruf für unsere hochproduktiven Charloise-Bullen erworben, nachdem wir bei einigen Shows Best of Breed gewonnen haben, die High School abgeschlossen, Bru hat eine staatlich anerkannte Online-Zuchtlizenz für die Landwirtschaft? Programm. Wusstest du nicht, dass du zur Schule gehen musst, um Single zu sein?, spotteten alle über ihn. Jeden Tag mehr wie mein Vater klingend, beschloss Sag., dass ich Betriebswirtschaftslehre an der University of Alberta studieren sollte. Ich tat das auch. Anscheinend reizten mich Betriebswirtschaftslehre und ich schloss mein Studium mit einem BCom-Abschluss in vier Jahren und einem MBA(H) zwei Jahre später mit dem Nebenfach Advanced Mathematics ab. Ich war plötzlich 22 Jahre alt und noch Jungfrau. Ein paar Jobangebote kamen rein, aber ich wollte nur noch nach Hause. Natürlich bin ich während meiner Studienzeit oft nach Hause gekommen, aber diese Besuche waren immer nur vorübergehend. Als ich mit 22 nach Hause kam, war es für immer in meinem Kopf.
Ich habe Änderungen in unseren Zuchtprogrammen, Ernährung und Marketing beantragt und vorgenommen. Ich habe mit Bru über Feldmanagement, Fruchtfolge und Teilnahme an Regierungsprogrammen gestritten und mich durchgesetzt. Ich habe den Sag stark genug gewonnen, um den Sag zu unterstützen und zu verhindern, dass Schwefelgas auf unserem Land explodiert, und sogar einen 5-Meilen-Gegenwind, um Pipelines durch unser Land führen zu lassen (ich denke, das ist nicht genug, aber es ist ein großer Erfolg, laut einigen Kommentatoren) ). Und Familienbetriebe, die zu medizinischen Zwecken zu PMU (Urin von trächtigen Stuten) erweitert wurden, alte Saatgutproduktion für mehrere Universitäten (unser abgelegener Standort und die frühe Ablehnung künstlicher Herbizide und Pestizide machen unsere Produktpalette für Forscher besonders attraktiv) und einige andere einzigartige Quellen von Bargeldumlauf. Sag hat eine einzigartige Windmühle mit vertikaler Welle erfunden und entwickelt, die bisher Wasser über unsere 10.000 Morgen Land gepumpt und fünfstellige Lizenzeinnahmen von amerikanischen und europäischen Entwicklern generiert hat. Sag und Bru haben ein auf einem Anhänger montiertes Kuhscheißkraftwerk entworfen und gebaut? Es bringt uns jährliche Lizenzgebühren im fünfstelligen Bereich für die Stromerzeugung aus Kuhdung und vieles mehr, wenn die Anlage vollständig vermarktet ist.
Während des gesamten Studiums war der einzige Mann, mit dem ich über eine oberflächliche Ebene hinaus in Kontakt kam, ein verrückter Ingenieurprofessor namens Paul Levesque. Er erschütterte die Institution mit komplexen Dokumenten, in denen Umweltprobleme angesprochen wurden, über die niemand nachdenken wollte, weil die möglichen Folgen so schlimm waren. Die institutionelle Haltung lautet: Wenn es nicht wirklich möglich ist, wird es nicht geschehen? Das war und ist es immer noch. Pauls These war: Wenn es möglich ist, wird es irgendwann passieren. Darauf müssen wir vorbereitet sein. Ich fand ihn faszinierend und legte bei jedem Wort auf, aber er bewahrte immer eine professionelle Distanz.
Ich war Jungfrau, als ich sie kennenlernte, nicht mit irgendeiner Entschlossenheit, sondern nur aufgrund der Bekanntheit unserer Familie in der Region und meiner Geschwister? Ruf. Nur ein Beispiel: Sag hat einmal einen Mann mit einem einzigen Schlag auf das Dach eines Escalade-SUV gefahren. Der Kiefer des Mannes war gebrochen und sein Hals ausgerenkt. Und das war für eine beiläufige Aussage, die er machte, als Sag und ich die Main Street in Fairview entlang gingen. Ich hatte noch nie davon gehört, aber anscheinend hatte es damit zu tun, wie sich mein Arsch in meiner Jeans bewegt und was er dagegen tun will. Eine Strafanzeige hat er nicht gestellt. Anscheinend wollte ihn weder die örtliche Polizei noch irgendein Anwalt in der Stadt anhören.
Jedenfalls war ich noch Jungfrau, als ich Paul mit 18 Jahren kennenlernte, aber seine These wurde vier Jahre später erneut bewiesen: ‚Wenn es passieren kann, wird es irgendwann passieren.‘ Seit mehreren Jahren versucht eine der großen Ölgesellschaften in unserer Gegend, horizontale Bohrarbeiten unter einem 260 Hektar großen See in der nordöstlichen Ecke unserer Zersiedelung durchzuführen, und obwohl er nicht unsere Hauptwasserquelle darstellt, ist er es tief und kalt. und Männer fischen oft darin. Sag stellte ein Beratungsteam aus Calgary ein, um das Risiko einzuschätzen, und der Experte, den sie schickten, war kein anderer als mein College-Idol Paul. Ich fuhr es in meinem großen F-350 4×4-Truck mit einem 750-ccm-Quad-ATV in der Box zum Feld. Ich ließ ihn das ATV fahren und fuhr ihm mit meinen Armen um seine Hüfte über unwegsames Gelände hinterher.
Nach einem langen Tag der Seeumrundung machte Paul Fotos, Videos und Höhenmeter und wir kehrten zum Truck zurück und ich holte hinten eine Kühlbox hervor. Wir aßen Sandwiches, Trauben und Schokoladenkuchen, während wir auf der Decke im Schatten des Trucks saßen. Paul ließ mich beim Essen nie aus den Augen, und als er fertig war, wischte er sich Mund und Hände ab und sagte: ‚Honey-Lee, du und ich müssen wirklich Sex haben.‘
Bb, aber ich? Bin ich eine Jungfrau? stammelte ich. Und dann erinnerte ich mich: Und ich? Ich bin ein Transgender?
?Mehr warum? sagte er und begann mein Hemd aufzuknöpfen. Du bist bereit dafür, richtig? Und plötzlich, ohne Vorbedacht, war ich bereit. Er nahm meinen Hut ab und küsste meine Lippen, und ich küsste ihn. Es fühlte sich richtig an. Er zog mein Hemd und meinen gepolsterten BH aus; Eine leichte Brise streichelte meine unerklärlich empfindlichen Brustwarzen. Ich setzte mich und ließ ihn meine Stiefel ausziehen und half ihm meine enge Jeans auszuziehen.
Dort machte er auf der weiten Lichtung am See Liebe mit mir, zuerst ganz sanft, dann heftiger, damit ich meinen Körper verlassen und durch die großen flauschigen Wolken über mir fliegen, tauchen, schwimmen, gleiten, gleiten konnte. Irgendwie geleitet von dem Werkzeug, das Paul tief in meinen Magen steckte. Als ich schließlich zur Erde zurückkehrte, war er in einem anderen Körper. Es war ein Körper, der verstand, wonach er sich sehnte, der seinen Platz und seine Bestimmung in der Welt kannte, ein Körper, der seiner sinnlichsten Begierden nicht länger beraubt werden würde.
Die nächsten sechs Monate vergingen wie im Flug. Ich hatte ein Familientreffen, um sie wissen zu lassen, dass ich nach meinem Abschluss nach Edmonton zurückkehren würde und möglicherweise nur für einen Besuch auf die Farm zurückkehren würde. Ich schulte Sags Frau Dorothy in der Pflege des Buchhaltungssystems und versicherte allen, dass ich weiterhin die Märkte beobachten und unsere Bullen bei den großen Shows zeigen würde. und Bru flog mich mit vier großen Koffern und einem kleinen Koffer nach Edmonton. In den letzten sechs Monaten hatte ich es ein halbes Dutzend Mal geschafft, in die Stadt zu kommen, und jedes Mal hatte Paul mich für ein Wochenende mit in sein Bett genommen, um mir mehr über die unglaublichen Freuden beizubringen, die zwei Menschen gemeinsam entdecken können. Aber ich machte mir keine Illusionen, dass wir zusammenziehen und glücklich bis ans Ende leben würden. Tatsächlich haben wir uns nur noch einmal im Monat gesehen, nachdem ich in die Stadt gezogen war? Ist es immer ein Fest für den Gott des Eros? Aber ich war zu lange Jungfrau und hatte einiges nachzuholen.
Ich konsultierte meinen Arzt und verhandelte über eine Verbesserung meiner Hormonbehandlung, arrangierte eine Operation, um meine B-Cup-Brüste zu verdoppeln, und nutzte weiterhin die Vorteile des weitläufigen Campus der University of Alberta. Mit wildem Verzicht verführte ich Professoren, Doktoranden, Gastprofessoren, Sportler und Ingenieure. Natürlich bekam ich einige Absagen, als TG meine Situation erklärte. Aber zum größten Teil war die Reaktion Überraschung, etwas Neugier und viel Lust. Trotzdem ist es mir gelungen, eine solide Studie vorzulegen, und vielleicht dank meines veröffentlichten Artikels ?Predicting Corporate Behavior, A Non-Financial Mathematical Approach? für die Zulassung zum Doktoratsstudium Angewandte Mathematik in Betracht gezogen wurde. Als Oberassistent fand ich einen stressfreien Ferialjob mit einem Dutzend Jungs pro Woche, oft mit genug Freizeit, um mit Wiederholungen zu ficken. Ich habe definitiv die verlorene Zeit aufgeholt.
Im September verfasste ich gerade meine Doktorarbeit, und eines Abends, als ich meinen Computer durchsuchte, erhielt ich einen entsperrten Ping. Nur meine Familie und Professor Paul wurden bei der Arbeit nicht behindert. Es war Paulus. ?Kann ich kommen?? Das war ungewöhnlich, weil wir normalerweise in seiner luxuriöseren Wohnung ficken, aber ein Arschanruf von Paul wollte nicht ignoriert werden und ich schickte sofort meine Zusage zurück. Ich rannte ins Badezimmer, um zu duschen, zu duschen und ein kleines Spitzennachthemd anzuziehen, und ich tat es, kurz bevor die Gegensprechanlage klingelte.
Paul kam herein und überreichte mir als kleines Geschenk zwei wunderschöne rote Rosen in einer schlanken Vase. Eine weitere Premiere Ich küsste sie und nahm die Vase, um sie auf einem Tisch auszustellen. Als ich ihn absetzte, nahm er mich von hinten an den Schultern und drehte mich zu sich. Schatz, ich muss mit dir reden. Er brachte mich zum Sofa und wir saßen uns gegenüber, unsere Knie berührten sich, meine Hände in seinen. Schatz, ich kenne dich? Ich habe gerade mein PhD-Programm begonnen und ich sollte nichts sagen, um dich abzulenken, aber ich habe eine lebensverändernde Entscheidung getroffen und muss sie mit dir teilen. Ich habe meine unbefristete Professur an der Universität gekündigt und plane, mich der Beratung in der Energie-Community zu widmen. Ich plane auch, ein Winterhaus im Südwesten Floridas einzurichten und dort jeden Winter bis zu sechs Monate zu bleiben. Meine einzige Unentschlossenheit rührt daher, wie sehr ich es genieße, mit dir zusammen zu sein. Kannst du mir meine Selbstsucht verzeihen, wenn ich frage, ob du erwägst, mit mir nach Florida zu kommen, und ob du bereit bist, den Deal nach sechs Monaten dauerhaft zu machen?
Er hörte auf zu reden. Ich sah ihm in die Augen. Es war ernst. Ich dachte an ihre erstaunlichen Fähigkeiten mit Zunge, Fingern, Händen und Schwanz. Als ich am Campus der University of A vorbeiging, dachte ich an die kalten Winde von Alberta, die jeden Tag anfingen, meinen Rock aufzupeitschen. Ich dachte an all die anderen wunderbaren Hände und Hähne der Welt, die auf meine Entdeckung warteten. ?Wie monogam? stammelte ich.
Paul lächelte und küsste meine Nase. Schatz, meine Liebe, meine süße, schöne Hure, als Mann würde ich mein Bestes tun, um dich an Ort und Stelle zu halten und dich zufrieden zu stellen, aber ich kenne und verstehe deine außergewöhnlichen Bedürfnisse und ich bin stolz darauf, bei der Erfüllung dieser Bedürfnisse zu helfen und sie zu erleichtern in jeder Situation. Weg.
?Ja? Wie konnte eine sinnliche Frau einen so romantischen Antrag ablehnen? Ich nicht. Fick deinen Arzt? Ich heulte. Ich habe mich beworben, weil ich keinen anderen Grund fand, in Edmonton zu bleiben. Lass uns ficken. Und wir haben es getan. Zumindest in meinen Augen wurde ich in diesem Moment offiziell eine kartentragende, TG, nymphomanische Schlampe.
Ende des Vorworts
Episode 1
Fortgesetzt werden

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 30, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert